Anmelden

Weltmeisterschaft 2018 15.05.2018, 18:40

Deutschland unterliegt Kanada zum Abschluss

Patrick Hager, Yannic Seidenberg und Leon Draisaitl ausgezeichnet

Nicolas Krämmer gegen Kanadas Matt Barzal.
Nicolas Krämmer gegen Kanadas Matt Barzal. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die deutsche Nationalmannschaft hat sich mit einer 0:3-Niederlage gegen Kanada von der Eishockey Weltmeisterschaft in Dänemark verabschiedet. Als beste Spieler im Turnierverlauf wurden Patrick Hager, Yannic Seidenberg und Leon Draisaitl ausgezeichnet. Das DEB-Team belegt in der Abschlusstabelle der Gruppe B den sechsten und in der Gesamtwertung den elften Platz.

Kanada erzielte bereits nach 20 Sekunden den Führungstreffer durch Brayden Schenn. Ryan Nugent-Hopkins (29.) und Tyson Jost (50.) legten im zweiten und dritten Drittel für die Ahornblätter nach. Die deutschen Fans bedankten sich in den letzten Spielminuten mit Sprechchören bei den dänischen Gastgebern.

Bei den Kanadiern wurde Torwart Darcy Kuemper nach seinem Shut-out als bester Spieler der Partie ausgezeichnet. Kanada wird als Tabellendritter der Gruppe B am Donnerstag im Viertelfinale in Kopenhagen antreten. Der Gegner wird am Abend in der Partie zwischen Schweden und Russland ermittelt. In Herning folgt das "Endspiel" um den letzten Platz im Viertelfinale zwischen Gastgeber Dänemark und Lettland.

Im Parallelspiel in Kopenhagen kassierte Weißrussland die siebte Niederlage im siebten Spiel. Gegen die Slowakei musste sich der Absteiger mit 4:7 geschlagen geben. Das Viertelfinale konnten die Slowaken nach dem Sieg der Schweiz gegen Frankreich am Mittag nicht mehr erreichen.
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 02:13 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
16.05.2018, 20:06 Uhr
hockeyfan (Gast)
So schlecht hat Deutschland doch gar nicht gespielt! Das Glück, welches Deutschland bei Olympia (u. a. keine NHL Spieler dabei, auch super Teamleistung) hatte, fehlte diesmal einfach. Und wie bei jeder Eishockey WM, ist es reine Glückssache welche Spieler welcher Länder auflaufen und ob die Michung ...
Weiterlesen Bewerten:1 

16.05.2018, 08:42 Uhr
saaaaaaaaale nichts (Gast)
zurück zur Realität........ scouting wäre eine gute Idee, anstatt Agenten zuzuhören.
Bewerten:3 

15.05.2018, 23:07 Uhr
Weltmeister2018 (Gast)
Glanzleistung! Mit Ausnahme von Finnland hat man alle Punkte gegen die Teams aus der zweiten Tabellenhälfte geholt und dabei einen Sieg eingefahren, juchu! Werden wir halt nicht 2018, sondern 2019 Weltmeister, den Rest putzen wir dann auch.
Bewerten:2 

15.05.2018, 21:18 Uhr
Grizzly
Irgendwie habe ich ja auf din letztes Aufbäumen, einen Abschied mit Schwung gehofft. Aber das war Eishockey zum abgewöhnen, keinen Druck, kaum ein pass der angekommen ist. Schade, aber so etwas von lustloses gestochere kann man definitiv nicht eishockey nennen.
Bewerten:9 


Weltmeisterschaft 2018 21.05.2018, 21:28

Kanada führt die Weltrangliste an

Deutschland auf Rang acht

Team Kanada bei der WM in Dänemark.
Team Kanada bei der WM in Dänemark. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Kanada führt die Weltrangliste mit 3990 Punkten vor Weltmeister Schweden mit 3945 Punkten an. Auf den weiteren Plätzen folgen Russland (3930), die USA (3765), Finnland (3765), Tschechien (3690) und die Schweiz (3590). Mit 3575 Punkten liegt Deutschland auf dem achten Rang vor Norwegen (3270) und der Slowakei (3245).
Weltmeisterschaft 2018 21.05.2018, 21:19

Patrick Kane als wertvollster Spieler ausgezeichnet

Vier Schweden im All-Star Team

Patrick Kane mit der Bronze-Medaille.
Patrick Kane mit der Bronze-Medaille.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
US-Kapitän Patrick Kane ist bei der Eishockey Weltmeisterschaft als wertvollster Spieler ausgezeichnet worden. Im Media All-Star Team stehen mit Torwart Anders Nilsson, den Verteidigern Adam Larsson und Oliver Ekman-Larsson und dem Stürmer Rickard Rakell vier Schweden. Als weitere Stürmer wurden Patrick Kane und der Finne Sebastian Aho ausgewählt.
Weltmeisterschaft 2018 20.05.2018, 23:42

Schweden verteidigt WM-Titel

Schweiz im Penaltyschießen geschlagen

Der alte und neue Weltmeister: Schweden.
Der alte und neue Weltmeister: Schweden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Schweden hat seinen Titel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Dänemark verteidigt. Die Tre Kronor setzten sich gegen die Schweiz vor 12.490 Zuschauern in der ausverkauften Royal Arena in Kopenhagen mit 3:2 nach Penaltyschießen durch.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL 03:00

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 19.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage