Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2014 09.05.2014, 22:29

Frankreich gelingt Überraschungscoup

Klare Siege für Russland und die USA


Mit einer Überraschung und drei Favoritensiegen endete der erste WM-Tag in Weißrussland. Die Überraschung gelang der Auswahl Frankreichs, die sich gegen Kanada nach Penaltyschießen mit 3:2 durchgesetzt hat. Die Favoritensiege fuhren Russland in der Höhe unerwartet mit 5:0 gegen die Schweiz, die USA mit 6:1 gegen Weißrussland und Tschechien mit 3:2 nach Verlängerung gegen die Slowakei ein.

Mitfavorit Kanada ist mit einer 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen gegen Frankreich ins WM-Turnier gestartet. Stephane da Costa legte in Überzahl in der 18. Minute für die Equipe Tricolore vor, Brayden Schenn glich 16 Sekunden vor der ersten Pause für die Ahornblätter aus. Nach torlosem zweitem Drittel brachte Erik Gudbranson den Favoriten in der 51. Minute erstmals in Führung, Stephane da Costa nutzte eine weitere Überzahlgelegenheit der Franzosen in der 53. Minute zum 2:2. Nachdem in der Verlängerung keine Treffer fielen, entschied Pierre-Edouard Bellemare die Partie vor 6.780 Zuschauern mit dem einzigen verwandelten Penalty.

Einen klaren 5:0-Sieg hat Russland vor 13.300 Zuschauern gegen die Schweiz eingefahren. Bereits nach 13 Sekunden überwand Sergei Plotnikov den schweizer Keeper Leonardo Genoni zum ersten Mal, Alexander Ovechkin (7.) und Vadim Shipachyov (18.) legten bis zur ersten Pause zum 3:0 nach. Anton Belov (30.) und Danis Zaripov (59.) erzielten die weiteren Tore der Sbornaja, bei denen Schlussmann Sergei Bobrovski 27 Torschüsse der Eisgenossen abwehrte.

Die USA haben Gastgeber Weißrussland mit 6:1 deutlich die Grenzen aufgezeigt. Vor 13.600 Zuschauern traf Brock Nelson in der 13. Minute in Überzahl zur Führung der USA, Jacob Trouba (35.), Johnny Gaudreau (36.) und Colin McDonald (38.) legten innerhalb von nicht einmal drei Spielminuten zum 4:0 nach. Andrei Stepanov konnte vier Sekunden vor der zweiten Pause zum 1:4 verkürzen, Jacob Trouba (55.) und Jake Gardiner (57.) erhöhten jeweils in Überzahl im Schlussdrittel zum 6:1-Endstand.

Tschechien hat das Nachbarduell gegen die Slowakei vor 6.920 Zuschauern nach Verlängerung mit 3:2 für sich entschieden. In der siebten Minute brachte Ondrei Nemec die Auswahl Tschechiens in Überzahl in Führung, Michel Miklik (26.) und Marek Viedensky (36.) drehten die Partie im zweiten Abschnitt für die Slowaken. In der 58. Minute glich Altmeister Jaromir Jagr zum 2:2 aus, das Siegtor der Tschechen erzielte Jakub Klepis nach 1:50 Spielminuten in der Verlängerung. 

Kommentar schreiben
Gast
23.07.2019 11:57 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:58

Gruppeneinteilung der WM 2015 steht fest

Deutschland trifft auf Schweiz und Österreich


Mit Abschluss der Weltmeisterschaft in Minsk steht auch die neue Weltrangliste fest. Deutschland ist nach dem Vorrunden-Aus vom 11. auf den 13. Rang zurückgefallen, was zur Folge hat, dass die vermeintlich schwerere Gruppe bei der kommenden Weltmeisterschaft wartet. Die DEB-Auswahl tritt in Prag an und trifft unter anderem auf den Weltranglisten-Ersten Schweden, Kanada und Gastgeber Tschechien.
▸ Weiterlesen


Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:55

Russland ist Weltmeister

5:2 im Finale gegen Finnland


Russland ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Russen gewannen das Finale in Minsk am Sonntagabend mit 5:2 (1:1 2:1 2:0) gegen Finnland.
▸ Weiterlesen

Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 19:01

Schweden holt Bronze

3:0-Sieg gegen Tschechien


Durch einen 3:0-Sieg gegen Tschechien hat sich die schwedische Nationalmannschaft die Bronzemedallie gesichert. Trotz Überlegenheit der Tschechen im ersten Abschnitt machte der Titelverteidiger die Tore.
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Grizzlys Wolfsburg



Fan-Trend anzeigen


62 %
 
 
38 %

Bayreuth Tigers
-
Tölzer Löwen



Fan-Trend anzeigen


27 %
 
 
73 %

Winnipeg Jets
-
New York Rangers



Fan-Trend anzeigen


54 %
 
 
46 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
ERC Ingolstadt

Colin Smith ersetz... (1)
Füchse Duisburg

Sam Verelst kehrt ... (2)
Tölzer Löwen

Marco Pfleger kehr... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Hannover Scorpions

Mike Robinson
S


Krefelder EV

Paul Schuster
V


EV Füssen

Lubos Velebny
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30

-

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Sebastian Vogl
T
30 Jahre

Robin Thomson
V
29 Jahre

Marco Nowak
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis