Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Hamburg Freezers 19.06.2012, 13:50

Siebter Verteidiger für die Freezers

Westcott kommt von den Kloten Flyers


Duvie Westcott.
Duvie Westcott.
Foto: Hamburg Freezers.

Die Hamburg Freezers haben ihren siebten Verteidiger unter Vertrag genommen. Von den Kloten Flyers wechselt Duvie Westcott an die Elbe und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Der Rechtsschütze bestritt in seiner Karriere 201 NHL-Partien für die Columbus Blue Jackets, stand 108 Mal in der KHL für Riga sowie Minsk auf dem Eis und verteidigte in 88 NLA-Spielen für Zürich und Kloten.

„Wir sind sehr froh, einen äußerst erfahrenen und vielseitigen Verteidiger unter Vertrag genommen zu haben, der in den letzten zehn Jahren in den besten Ligen der Welt gespielt hat“, freute sich Sportdirektor Stéphane Richer. „Duvie ist ein sehr mobiler und gleichzeitig kraftvoller Verteidiger, der neben einer soliden Abwehrarbeit und einem sehr guten Aufbaupass auch im Powerplay seine Stärken hat. Zudem wird er unsere jungen Verteidiger, wie James Bettauer oder Kevin Schmidt, leiten und in der Kabine als weitere Führungspersönlichkeit fungieren können.“

„Hamburg hat ein Team, das in jedem Spiel hart arbeitet, körperlich agiert und in der Liga oben mitspielt. Meine Stärken und Ziele decken sich daher perfekt mit denen der Freezers“, äußerte sich Duvie Westcott. „Meiner Familie und mir hat es in den letzten Jahren in Europa hervorragend gefallen, Eingewöhnungszeit werde ich in Hamburg also keine benötigen. Ich habe nur Gutes über die Freezers, das Team und die Stadt gehört und freue mich sehr auf meine neue Mannschaft. In diesen Wochen arbeite ich hart, um den Freezers auf ihrem Weg weiterhelfen zu können.“

„Duvie ist einfach ein sehr kompletter Abwehrspieler, der in jeder Situation auf dem Eis einsetzbar ist“, so Serge Aubin, der in der NHL-Saison 2001/2002 zusammen mit Duvie Westcott für die Franchise der Columbus Blue Jackets und in der NLA mehrfach gegen den Verteidiger spielte. „Er ist eine klare Verstärkung für uns und wird im Kader eine Schlüsselposition einnehmen. Duvie arbeitet hart für den Erfolg und ist ein echter Teamplayer.“

Duvie Westcott wurde am 30. Oktober 1977 in Winnipeg/Manitoba (Kanada) geboren. Nachdem der 180 cm große und 87 kg schwere Verteidiger zwischen 1998 und 2001 für die University of Alaska Anchorage und die St. Cloud State University in der NCAA gespielt hatte, wurde Westcott am 7. Mai 2001 als Free-Agent von der NHL-Franchise der Columbus Blue Jackets unter Vertrag genommen. Bereits in seiner Premierensaison 2001/2002 debütierte der Kanadier in der National Hockey League und kam zudem für das Farmteam Syracuse Crunch zum Einsatz. Von 2003 bis 2006 verteidigte Westcott ausschließlich für die Blue Jackets, während des Lockouts 2004/2005 sammelte er erste Europa-Erfahrungen in Jyväskylä in der finnischen SM-Liiga. 2008 wechselte Westcott in die Kontinental Hockey League (KHL), wo er das Trikot von Dinamo Riga und Dinamo Minsk trug. 2010 verpflichtete ihn der siebenmalige Schweizer Meister ZSC Lions, 2011 unterschrieb der Verteidiger dann bei den Kloten Flyers, die die vergangene Spielzeit als Tabellenvierter beendeten und im Playoff-Viertelfinale am späteren Finalisten, dem SC Bern, scheiterten.

In 201 NHL-Partien für die Columbus Blue Jackets markierte Duvie Westcott elf Treffer und 45 Vorlagen, in der AHL traf der 34-Jährige in 150 Spielen für Syracuse neun Mal und lieferte 67 Assists. Für Riga und Minsk war der Verteidiger in 108 KHL-Auftritten bei 37 Vorlagen fünf Mal erfolgreich, für die NLA-Klubs Zürich und Kloten erzielte Westcott sieben Tore und 28 Assists in 88 Spielen. In den vergangenen drei Jahren nahm der Kanadier mit Minsk, dem Team Canada und Kloten am Spengler Cup teil und wurde nach dem Turniersieg 2009 ins All-Star-Team des Traditionsturniers gewählt.

Bei den Hamburg Freezers wird Duvie Westcott mit der Rückennummer 16 auflaufen. Der Kanadier ist mit Melanie verheiratet, die gemeinsame dreijährige Tochter heißt Stella.

Kommentar schreiben
Gast
19.01.2019 08:13 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (19)
EisAuge (Gast)
11.07.2012, 13:14 Uhr
Sorry Schreibfehler - hoffentlich hilft es ;-)
Bewerten:0 

EisAuge (Gast)
11.07.2012, 12:57 Uhr
@EISHOCKEY.INFO - Danke - hoffentlich hilt's
Bewerten:0 

BlackHawk
10.07.2012, 13:10 Uhr
@ EISHOCKEY.INFO: Vielen Dank! Ich hoffe, dass die Worte auf fruchtbaren Boden bei Usern wie "TheRealEnver" stoßen und hier diesbezüglich wieder Ruhe, Sachlichkeit und ein fachlich (mehr oder weniger) fundierter Meinungsaustausch stattfinden kann. Mit "Diskussion" hat dieses Kindergarten Geplärre sc...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

EISHOCKEY.INFO
09.07.2012, 20:27 Uhr
Wir verfolgen die äußerst kritische Diskussion über die Hamburg Freezers natürlich auch mit und bei allem Verständnis darüber, dass in der Vergangenheit Dinge nicht so gelaufen sind, wie man sich das als Fan und Bewohner der Stadt Hamburg erhofft hat, ist diese Art der Diskussion für alle, die...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

TheRealEnver (Gast)
09.07.2012, 17:42 Uhr
In den $ahnetopf gefallen..., Glückwunsch Miller. Da schmerzen die Kosten für eine DK für diese Versager natürlich nicht so sehr. "Ein unauffälliges Leben...", da kommen sie meiner Psyche in Ihrer Analyse ja schon mal näher..., aber in diesem Land in der heutigen Zeit ein auffälliges Leben zu ...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

▸ Weitere 14 Kommentare anzeigen
Hamburg Freezers 24.05.2016, 23:38

Rettung der Freezers gescheitert

Anschutz Entertainment Group wird keine Lizenz beantragen


Alle Versuche der Fans die Freezers zu retten sind gescheitert. Foto: City Press.


Alle Versuche die Hamburg Freezers zu retten sind gescheitert. Die Anschutz Entertainment Group (AEG), Eigentümer der Hamburg Freezers, hat entschieden, wie bereits am 18 Mai angekündigt, keine Lizenz für die DEL-Saison 2016/17 für das Team zu beantragen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (33)

Hamburg Freezers 18.05.2016, 12:48

Freezers beantragen keine Lizenz

"Zwei Teams in einer Liga kein gangbarer Weg"


Uwe Frommhold.
Foto: Hamburg Freezers.
Die Anschutz Entertainment Group als Eigentümer der Hamburg Freezers hat entschieden, nach derzeitigem Stand keine Lizenz für die DEL-Saison 2016/17 für das Team zu beantragen. ''Der Besitz von zwei Eishockey-Teams in derselben Liga stellt sich nicht mehr als gangbarer Weg dar, was bedauerlicherweise zu dieser schwierigen Entscheidungen geführt hat'', so Tom Miserendino, President & CEO der Eigentümergesellschaft.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (70)

Hamburg Freezers 02.05.2016, 16:01

Spielertausch zwischen Freezers und Adlern

David Wolf und Martin Buchwieser wechseln die Clubs


David Wolf.
Foto: City Press
Stürmer David Wolf wechselt von den Hamburg Freezers nach Mannheim, von den Adlern geht Martin Buchwieser den umgekehrten Weg und läuft künftig für die Hanseaten auf.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (9)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Grizzlys Wolfsburg
-
Eisbären Berlin



Fan-Trend anzeigen


31 %
 
 
69 %

EC Bad Nauheim
-
Heilbronner Falken



Fan-Trend anzeigen


74 %
 
 
26 %

ERC Bulls Sonthofen 99
-
Höchstadter EC



Fan-Trend anzeigen


73 %
 
 
27 %

St. Louis Blues
-
Ottawa Senators



Fan-Trend anzeigen


87 %
 
 
13 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL

38. Spieltag: Nur ... (5)
DEL

40. Spieltag: Tige... (1)
Lausitzer Füchse

Ryan Warttig verlä... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Heilbronner Falken

Florian Mnich
T


EC Hannover Indians

Michael Knaub
S


Dresdner Eislöwen

Stefan Della Rovere
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
NHL 19.01.2019, 19:00
New Jersey Devils
-
Anaheim Ducks

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
31 Jahre

Juhani Jasu
S
23 Jahre

Jonas Lautenbacher
S
34 Jahre

Ulrich Maurer
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de