Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
CHL 04.12.2018, 22:08

München gewinnt Viertelfinal-Hinspiel gegen Malmö

Göteborg mit einem Bein im Halbfinale - Salzburg schlägt Oulu in letzter Minute

Malmös Lars Bryggman gegen Münchens Mark Voakes.
Malmös Lars Bryggman gegen Münchens Mark Voakes. Foto: GEPA.
Der EHC Red Bull München hat das Hinspiel im Viertelfinale der Champions Hockey League (CHL) gegen Malmö mit 2:1 gewonnen. Auch Salzburg gewann sein Heimspiel gegen Oulu mit 3:2. Göteborg steht nach einem 4:1-Auswärtssieg in Brno mit einem Bein im Halbfinale. Skelleftea spielte gegen Plzen nach 0:3-Rückstand noch 3:3.

Frederik Storm hatte die Schweden in der 46. Spielminute in München in Führung geschossen. Die Gastgeber antworteten keine zwei Minuten später mit dem Ausgleich durch Derek Joslin (48.). Den Siegtreffer für den DEL-Champions erzielte Frank Mauer in der 54. Spielminute.

Frank Mauer: "Es war ein sehr gutes Spiel von uns. Es sind zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die sich nicht viel schenken. Da gibt es nicht viele Chancen, wir haben unsere aber zum richtigen Zeitpunkt genutzt."

Göteborg gewann in Brno mit 4:1 und hat den Einzug ins Halbfinale vor Augen. Die Tschechen schossen durch Bedrich Köhler (10.) den ersten Treffer der Partie. Mit zwei Toren von Patrik Carlsson (20./21.) drehten die Schweden die Partie. Maths Rosseli Olsen (28.) und Chay Genoway (31.) sorgten mit ihren Treffern für eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel in Göteborg.

Skelleftea holte gegen Pilsen einen 0:3-Rückstand im letzten Drittel auf. Milan Gulas (12.), Matyas Kanter (26.) und Petr Kodytek (29.) hatten für die Tschechen in den ersten beiden Dritteln vorgelegt. Juhamatti Aaltonen (48.) und Linus Lindström (53./58.) sicherten den Schweden noch das Unentschieden im Schlussdrittel.

Salzburg gewann sein Heimspiel gegen Oulu durch ein Tor in der letzten Spielminute mit 3:2. Brant Harris (22./42.) traf doppelt für die Österreicher. Niklas Lasu (44.) und Jyri Junnila (50.) brachten die Finnen zurück. 23 Sekunden vor dem Spielende schoss John Hughes (60.) die Bullen zum Sieg.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2024 04:02 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (2)
05.12.2018, 09:45 Uhr
Vizemeister
Sehr gut, ich freue mich über jede deutsche Beteiligung. Hoffentlich wird das Rückspiel ähnlich aufregend.Weiter so.
Bewerten:7 

04.12.2018, 23:45 Uhr
Icecrack
Schöner Sieg der Münchner zwischen zwei absolut gleichwertigen Mannschaften. Hoffentlich wird das Rückspiel genau so spannend.
Bewerten:7 




CHL 22.05.2024, 19:38

Neuer CHL-Spielplan steht fest

Gegner von Berlin, Bremerhaven und Straubing

Vorschau Die Gegner von Berlin, Bremerhaven und Straubing in der Champions Hockey League (CHL) stehen fest. DEL-Champion Berlin trifft in der Vorrunde zu Hause auf Dynamo Pardubice, Sparta Prag, SoenderjyskE Vojens.
CHL 11.04.2024, 10:02

18 Teams für die CHL qualifiziert

Deutsche Teilnehmer stehen fest

Vorschau Mit dem Finaleinzug der Fischtown Pinguins steht die Teilnahme der Straubing Tigers an der Champions Hockey League (CHL) fest. Bisher sind 18 Teams für die Königsklasse qualifiziert.
CHL 28.02.2024, 18:16

Berlin und Bremerhaven für CHL qualifiziert

Neun Teams von 24 Teams stehen fest

Vorschau Mit Berlin und Bremerhaven haben sich die ersten beiden Teilnehmer aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Champions Hockey League (CHL) qualifiziert.
Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Herford

Timo Sticha
S


Nürnberg

Owen Headrick
V


Ravensburg

Erik Jinesjö Karlsson
V


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
31 Jahre

Florin Ketterer
V
22 Jahre

Marvin Feigl
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige