Anmelden

Anzeige
DEL 05.04.2019, 22:02

2. Halbfinale: Adler gewinnen auch in Köln

Augsburg gleicht gegen München aus

Jaroslav Hafenrichter (Augsburg) gegen Frank Mauer.
Jaroslav Hafenrichter (Augsburg) gegen Frank Mauer. Foto: City Press.
Die Adler Mannheim haben ihr erstes Gastspiel bei den Kölner Haien mit 4:1 für sich entschieden und den zweiten Sieg im zweiten Duell mit den Haien eingefahren. Ausgeglichen ist die Serie zwischen dem EHC Red Bull München und den Augsburger Panthern. Spiel zwei entschieden die Fuggerstädter mit 4:3 für sich.

Matt Fraser brachte die Panther in der 17. Minute in Führung, keine Minute später war Mark Voakes bereits zum Ausgleich zur Stelle (18.). Im zweiten Abschnitt brachte John Mitchell den Titelverteidiger in der 22. Minute in Führung, Matt White konnte in der 26. Minute erneut egalisieren. Durch Andrew LeBlanc gingen die Gastgeber in der 42. Minute mit 3:2 erneut in Führung, John Mitchell war in der 48. Minute zum 3:3 zur Stelle. In Überzahl sorgte Andrew LeBlanc 26 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit für den Siegtreffer der Panther.

Spielszene Köln gegen Mannheim. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Vor 14.087 Zuschauern brachten Markus Eisenschmid (9.), Chad Kolarik (23.) und Andrew Desjardins (35.) die Adler beim Gastspiel in Köln bis zur zweiten Pause mit 3:0 in Führung. Benjamin Hanowski verkürzte in der 46. Spielminute, Andrew Desjardins sorgte in der 56. Minute für den 1:4-Endstand und die 2:0-Führung der Adler in der Serie.
Kommentar schreiben
Gast
26.09.2021 18:19 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (6)
07.04.2019, 00:38 Uhr
fcbgarfield
Das haben sich die erfolgsverwöhnten Bullen bestimmt leichter vorgestellt aber nicht mit dem AEV. Glückwunsch nach Augsburg, ist zwar bisher nur ein Sieg aber der verleiht vielleicht "Flügel" und ihr schmeißt die Münchner auch noch aus dem Rennen. Hut ab...
Bewerten:5 

06.04.2019, 22:14 Uhr
Basti
Dann hoffen wir das Augsburg weiter so macht und München vielleicht sogar aus den Playoffs schmeisst. auf gehts Augsburg.
Bewerten:6 

05.04.2019, 22:50 Uhr
PW
Dem kann ich nur beipflichten. Die Traumsaison des AEV geht immer weiter und ich hoffe mal dass das heute nicht das Ende war. Was Köln gegen Mannheim angeht, den Adlern scheint die Pause nach dem Viertelfinale nicht gut bekommen zu sein. Das heute waren schon eher die Mannheimer die man kennt. Köln ...
Weiterlesen Bewerten:6 

05.04.2019, 22:40 Uhr
budy
Mir fehlen fast die Worte.... Augsburg schlägt München 4-3 Ein echter Eishockey-Leckerbissen!Heute war nix mit "RedBull verleiht Flüüüügel...." heute war "RedBull bezieht Prüüüüügel" :-)
Bewerten:11 

05.04.2019, 22:39 Uhr
AEV-Mama
So zumindest ein Ziel erreicht -> kein Sweep. Auch wenn ich besonders im 2. Drittel das Gefühl nicht loswurde, auch noch gegen die SR zu spielen! Auch die Moderatoren so sagt man, seien doch sehr München lastig. Beim letzten Spiel empfand ich es auch so. Heute habe ich es nicht gehört (Gott sei Dan...
Weiterlesen Bewerten:11 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
DEL 24.09.2021, 23:21

6. Spieltag: München nach Sieg über DEG zurück an der Tabellenspitze

Wolfsburg gewinnt Final-Revanche in Berlin - Wild Wings feiern Kantersieg im Kellerduell

Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München.
Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat mit einem 5:3-Sieg über die Düsseldorfer EG am Freitagabend die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zurückerobert. Wolfsburg gewann die Final-Revanche in Berlin mit 3:2 nach Verlängerung und rutscht wieder auf den zweiten Platz ab.
DEL 23.09.2021, 22:02

6. Spieltag: Krefeld feiert ersten Sieg

Pinguine schlagen Iserlohn mit Tor in letzter Minute

Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann.
Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann. Foto: Sylvia Heimes.
Die Krefeld Pinguine feiern ihren ersten Saisonsieg in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Donnerstagabend setzten sich die Rheinländer mit 4:3 gegen die Iserlohn Roosters durch.
DEL 22.09.2021, 22:20

5. Spieltag: München verpasst Rückkehr an Tabellenspitze

Ingolstadt schlägt Düsseldorf - Berlin punktet dreifach in Straubing

Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters.
Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpasst. Die Münchner verloren in Iserlohn mit 1:2 nach Verlängerung. Joe Whitney (62.) traf in der Overtime zum Sieg für die Sauerländer.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

7. Spieltag (Konferenz) (7)



OL LIVE

2. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL LIVE

36. Spieltag Nord (1)



Vorbereitung LIVE

Testspiele (11)



Vorbereitung

Donau-Pokal (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 26.09.2021, 19.00
Bietigheim -
Schwenningen

Wer gewinnt?

 
 

 45 %
 
 
55 % 

Spiel anzeigen


 45 %
 
 
55 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Ice Tigers beurlau... (4)
IIHF

Luc Tardif ist neu... (1)
DEL

6. Spieltag: Münch... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Rostock

Lukas Koziol
S


Frankfurt

Yannick Wenzel
S


Leipzig

Ian Farrell
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Josef Hölzl
T
26 Jahre

Janik Möser
V
26 Jahre

Marc Zajic
S
Weitere Geburtstage