Anmelden

DEL 22.04.2021, 22:23

2. Viertelfinale: Berlin, Wolfsburg und Mannheim gleichen Serien aus

Ingolstadt schaltet München aus

Spielszene Iserlohn gegen Berlin.
Spielszene Iserlohn gegen Berlin. Foto: Mathias M. Lehmann.
Berlin, Wolfsburg und Mannheim haben am Donnerstagabend ihre Playoff-Serien im Viertelfinale ausgleichen können. München musste sich in Ingolstadt in der Verlängerung geschlagen geben und ist nach zwei Spielen ausgeschieden.

Die Eisbären gewannen in Iserlohn deutlich mit 6:0. Zach Boychuk (9.), Ryan McKiernan (20./46.), Lukas Reichel (24.), Simon Despres (54.) und Sebastian Streu (56.) schossen die Tore für die Berliner, bei denen Matthias Niederberger seinen ersten Shut-out in den Playoffs verbuchen konnte.

Mannheim stellte die Weichen in Straubing bereits im ersten Drittel auf Sieg. Ein Doppelpack von Tommi Huhtala (4./5.) und ein weiterer Treffer von Jason Bast (10.) brachten die Adler mit 3:0 in Front. Die Tigers konnten im Schlussdrittel nur noch auf 1:3 verkürzen.

Wolfsburg glich die Serie gegen Bremerhaven mit einem 3:2-Heimsieg aus. Garret Festerling (17./40.) erzielte das Führungstor und den Siegtreffer kurz vor der zweiten Drittelpause. Mitch Wahl (26.) und Miha Verlic (28.) drehten das Spiel im zweiten Drittel für die Pinguins. Spencer Machacek (35.) glich für die Niedersachsen zum 2:2 aus.

Ingolstadt holte gegen München einen 2:4-Rückstand auf und gewann die Partie in der Verlängerung durch ein Tor von Brandon DeFazio (63:) mit 5:4 und die Serie mit 2:0.
Kommentar schreiben
Gast
20.06.2021 18:33 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 03.06.2021, 15:48

DEL lehnt Bewerbungen von Kassel und Dresden ab

Bietigheim und Frankfurt bewerben sich um Aufstieg für die Saison 2022/23

Die DEL hat die Bewerbung der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für die Saison 2022/2023 bekannt gegeben. Zwei weitere Anträge der Dresdner Eislöwen und der Kassel Huskies sind nach Angaben der DEL nicht vollständig innerhalb der Frist eingegangen.
DEL 02.06.2021, 10:03

Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück

Angreifer spielte in der vorletzten Saison für die Adler

Borna Rendulic.
Borna Rendulic.
Foto: City-Press.
Transfer Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück. Der 29- jährige Angreifer ging bereits in der Spielzeit 2019/20 für die Adler aufs Eis und avancierte mit 27 Toren und 22 Vorlagen zum teaminternen Topscorer.
DEL 27.05.2021, 21:51

Alle DEL-Clubs und Bietigheim reichen Unterlagen ein

Lizenzprüfungsverfahren beginnt

Alle 14 Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2022 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

4. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 55 %
 
 
45 % 

Spiel anzeigen


 55 %
 
 
45 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
SC Riessersee

Pat Cortina wird T... (1)
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Michal Schön
V


Weißwasser

Peter Quenneville
S


Rosenheim

Zach Hamill
S


Weitere Transfers


Geburtstage
24 Jahre

Raphael Grünholz
V
32 Jahre

Christopher Schimming
V
23 Jahre

Kevin Kunz
S
Weitere Geburtstage