Anmelden    Registrieren

DEL 28.02.2014, 22:19

50. Spieltag: Freezers und Pinguine siegen

Eisbären vor Playoff-Einzug - Augsburg vor dem Aus

Auch nach dem 50. Spieltag ist an der Tabellenspitze alles beim Alten. Sowohl die Hamburg Freezers, als auch die Krefeld Pinguine punkteten dreifach. Die Nürnberg Ice Tigers haben nach einem Sieg gegen die Adler Mannheim das Viertelfinale beinahe sicher. Durch einen Heimsieg gegen den EHC München dürfte den Eisbären Berlin nur noch ein weiterer Punkt zur Playoff Teilnahme reichen. Die Chancen der Augsburger Panther erfuhren im Spiel gegen die Kölner Haie einen Dämpfer, die Straubing Tigers haben das Kellerduell gegen die Düsseldorfer EG für sich entschieden.

Die Hamburg Freezers haben einen weiteren Schritt zum Gewinn der Hauptrunde gemacht. Vor 3.433 Zuschauern setzten sich die Hanseaten bei den Schwenninger Wild Wings mit 2:0-Toren durch und liegen weiterhin vier Punkte vor den Krefeld Pinguinen. Die Tore des Abends erzielte Marius Möchel in der 4. und 27. Spielminute.

Mit 3:1 setzten sich die Krefeld Pinguine vor 6.701 Zuschauern gegen die Iserlohn Roosters durch. Adam Courchaine (27.), Istvan Sofron (37.) und Andreas Driendl (54.) trafen für die Rheinländer, Brent Raedeke konnte in der 58. Minute verkürzen.

Nach Penaltyschießen haben sich die Kölner Haie bei den Augsburger Panthern mit 4:3 durchgesetzt. Vor 5.935 Zuschauern brachten Yared Hagos (26.), John Tripp (36.) und Alexander Weiß (43.) die Haie dreimal in Führung, Rob Brown (28.), Luigi Caporusso (42.) und Sebastian Uvira (53.) glichen jeweils aus. Charlie Stephens entschied die Partie im abschließenden Penaltyschießen.

Die Nürnberg Ice Tigers haben sich vor 6.568 Zuschauern gegen die Adler Mannheim nach Penaltyschießen mit 4:3 durchgesetzt. Jame Pollock (7.), Yasin Ehliz (34.) und Patrick Reimer (42.) brachten die Franken dreimal in Führung, Nikolai Goc (13.), Jochen Hecht (36.) und Jon Rheault (52.) glichen jeweils aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Yasin Ehliz.

Mit 3:2 haben sich die Eisbären Berlin nach Penaltyschießen gegen den EHC München durchgesetzt. Vor 14.200 Zuschauern brachten Darin Olver (3.) und Mads Christensen (34.) den Rekordmeister zweimal in Führung, Alexander Barta (22.) und Yannic Seidenberg (54.) glichen jeweils aus. T.J. Mulock verwandelte den entscheidenden Penalty.

Das Kellerduell haben die Straubing Tigers gegen die Düsseldorfer EG mit 4:2 für sich entschieden. Die Führung der Gastgeber durch Rene Röthke (11.) glich Ashton Rome postwendend aus (13.). Peter Flache brachte die Niederbayern in der 39. und 42. Minute mit 3:1 in Führung, ehe Bernhard Ebner in Überzahl für die Rheinländer verkürzte (46.) Vor 4.193 Zuschauern erzielte Peter Flache in der 60. Minute den Schlusspunkt ins leere Tor der DEG.

Bereits unter der Woche haben sich die Grizzly Adams Wolfsburg beim ERC Ingolstadt mit 1:0 durchgesetzt. 
Kommentar schreiben
Gast
13.11.2019 16:09 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


DEL 03.11.2019, 21:40

17. Spieltag: Krefeld überrascht in Mannheim - Iserlohn schlägt Nürnberg

Wolfsburg gewinnt in Augsburg - Straubing punktet gegen Berlin

Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin).
Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin). Foto: City-Press.
Mannheim hat gegen Krefeld sein drittes Spiel in Folge mit 3:6 verloren. Iserlohn setzte sich gegen Nürnberg mit 4:1 durch. Wolfsburg gewann das Kellerduell in Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Nach Verlängerung gewannen auch Köln gegen Ingolstadt und Düsseldorf gegen Schwenningen. Spitzenreiter München liegt nach einem 1:0 gegen Bremerhaven weiter zwölf Punkte vor Verfolger Straubing. Die Niederbayern besiegten Berlin 5:3.
Weiterlesen Kommentare (17)
DEL 03.11.2019, 11:57

16. Spieltag: Derbysiege für Krefeld und Ingolstadt - Köln schlägt Mannheim

Schwenningen gewinnt Kellerduell gegen Iserlohn - Bremerhaven unterliegt Straubing

Spielszene Krefeld gegen Düsseldorf.
Spielszene Krefeld gegen Düsseldorf. Foto: Sylvia Heimes.
Aktualisiert Am Freitagnachmittag wurde der 16. Spieltag in der DEL mit einem Krefelder Derbysieg gegen Düsseldorf fortgesetzt. Parallel gewann Köln mit 2:1 nach Verlängerung gegen Mannheim. Den zweiten Derbysieg feierte Ingolstadt gegen Augsburg. Am Abend gewann Schwenningen das Kellerduell gegen Iserlohn. Straubing bleibt nach einem Auswärtssieg in Bremerhaven erster Verfolger von Tabellenführer München.
Weiterlesen Kommentare (7)
DEL 31.10.2019, 16:47

16. Spieltag: München gewinnt in Wolfsburg

Game-Winning-Goal in Unterzahl

Wolfsburgs Olimb gegen Münchens Daubner.
Wolfsburgs Olimb gegen Münchens Daubner. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Der EHC Red Bull München hat seine Erfolgsserie in Wolfsburg mit dem vierten Sieg in Serie ausgebaut. Der Vizemeister gewann bei den Niedersachsen mit 5:3.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (9)



CHL 17:00

Achtelfinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 14.11.2019, 19.30
Wolfsburg -
Düsseldorf



Fan-Trend


37 %
 
 
63 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Deutschland-Cup

Deutschland verpas... (9)
Oberliga

13. Spieltag Nord:... (1)
Deutschland-Cup

Auftaktsieg für De... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Lindau

Robert Chaumont
S


Lindau

Ales Kranjc
V


Crimmitschau

Ty Wishart
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
CHL 13.11.2019, 17:00


Mountfield -
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Robin Just
S
26 Jahre

Alexander Winkler
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum