Anmelden    Registrieren

Hamburg Freezers 23.11.2007, 23:35

Freezers verlieren auch gegen Krefeld

Freezers-Defensive zu schwach

Die Hamburg Freezers können auf eigenem Eis nicht mehr gewinnen. Auch am Freitag gab es gegen die Krefeld Pinguine eine Heimniederlage. Mit 3:5 (0:2 3:1 0:2) verloren die Hanseaten letztendlich verdient. Vor allem im ersten Abschnitt machten sich eklatante Fehler in der Defensive bemerkbar.

Die Hamburger bemühten sich um eine offensive Spielweise - dabei wurde aber die Defensive stark vernachlässigt. Viele Abspielfehler im eigenen Drittel und in der neutralen Zone ließen die Gäste zu Torchancen kommen. Patrick Hager erzielte in der 7. Minute die 1:0-Führung für die Pinguine. Allein bei Torhüter Jean-Marc Pelletier konnte sich die Hintermannschaft der Freezers bedanken, dass der Vorsprung für die Krefelder noch nicht höher ausfiel. Boris Blank nutzte in der 17. Minute eine Unaufmerksamkeit der Freezers-Abwehr zur 2:0-Pausenführung.

Der zweite Abschnitt war gerade eine Minute alt, da wurde der Offensivdrang durch das 1:2 durch Christoph Brandner belohnt. Dusan Milo stellte keine neunzig Sekunden später den zwei Tore Vorsprung wieder her. Die Hamburger gaben nicht auf und kämpften sich ins Spiel zurück. Durch zwei schnelle Tore in der 35. und 37. Minute durch Peter Sarno und Brad Smyth konnten die Freezers den Spielstand zum 3:3 ausgleichen.

Mit einem eher harmlosen Rückhandschlenzer, bei dem der ansonsten gut haltenden Pelletier nicht gerade glücklich aussah, erzielte Boris Blank in der 42. Minute die erneute Gästeführung. Die Freezers liefen jetzt wiederholt dem Ausgleich hinterher, doch bei Reto Pavoni war regelmäßig Endstation. Dreizehn Sekunden vor dem Ertönen der Schlussirene besiegelte Jan Alinc mit einem Empty-Net-Goal die Heimniederlage für die Hamburg Freezers.
Kommentar schreiben
Gast
04.04.2020 18:16 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Hamburg Freezers 24.05.2016, 23:38

Rettung der Freezers gescheitert

Anschutz Entertainment Group wird keine Lizenz beantragen

Alle Versuche der Fans die Freezers zu retten sind gescheitert.
Alle Versuche der Fans die Freezers zu retten sind gescheitert. Foto: City Press.
Alle Versuche die Hamburg Freezers zu retten sind gescheitert. Die Anschutz Entertainment Group (AEG), Eigentümer der Hamburg Freezers, hat entschieden, wie bereits am 18 Mai angekündigt, keine Lizenz für die DEL-Saison 2016/17 für das Team zu beantragen.
Weiterlesen Kommentare (33)
Hamburg Freezers 18.05.2016, 12:48

Freezers beantragen keine Lizenz

"Zwei Teams in einer Liga kein gangbarer Weg"

Die Anschutz Entertainment Group als Eigentümer der Hamburg Freezers hat entschieden, nach derzeitigem Stand keine Lizenz für die DEL-Saison 2016/17 für das Team zu beantragen. ''Der Besitz von zwei Eishockey-Teams in derselben Liga stellt sich nicht mehr als gangbarer Weg dar, was bedauerlicherweise zu dieser schwierigen Entscheidungen geführt hat'', so Tom Miserendino, President & CEO der Eigentümergesellschaft.
Weiterlesen Kommentare (70)
Hamburg Freezers 02.05.2016, 16:01

Spielertausch zwischen Freezers und Adlern

David Wolf und Martin Buchwieser wechseln die Clubs

David Wolf.
David Wolf.
Foto: City Press
Stürmer David Wolf wechselt von den Hamburg Freezers nach Mannheim, von den Adlern geht Martin Buchwieser den umgekehrten Weg und läuft künftig für die Hanseaten auf.
Weiterlesen Kommentare (8)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Alexej Dmitriev we... (7)
EC Bad Nauheim

Andreas Pauli blei... (2)
Augsburger Panther

Max Eisenmenger wi... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bayreuth

Lubor Pokovic
V


Berlin

Nino Kinder
S


Ravensburg

Robbie Czarnik
S


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Stefan Rott
S
27 Jahre

Steven Deeg
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum