Anmelden    Registrieren

DEL2 28.03.2014, 22:11

1. Halbfinale: Heimsiege zum Auftakt

Bremerhaven und Rosenheim legen vor

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven und die Starbulls Rosenheim haben die Auftaktspiele des Play-Off Halbfinals für sich entschieden. Die Pinguins schlugen den EV Landshut mit 3:2, die Starbulls setzten sich gegen die Bietigheim Steelers mit 5:3-Toren durch.

Mit einem 3:2-Heimsieg sind die Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen den EV Landshut ins Halbfinale gestartet. Nach 17 Minuten brachte Marian Dejdar die Gastgeber zunächst in Führung, 85 Sekunden später war Andreas Geipel zum Ausgleich zur Stelle. Nur weitere 30 Sekunden später war die Partie für Bremerhavens Andrew McPherson wegen Bandenchecks mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe beendet, die Bayern konnten aus der fünfminütigen Überzahl jedoch kein Kapital schlagen. Mit seinem zweiten Tor war Marian Dejdar in der 28. Minute zur erneuten Führung der Gastgeber zur Stelle, Elia Ostwald glich in der 45. Minute abermals aus. Das Siegtor der Pinguins erzielte Mark Kosick in der 50. Spielminute.

Vor 3.222 Zuschauern haben sich die Starbulls Rosenheim gegen die Bietigheim Steelers mit 5:3 durchgesetzt. Zunächst gingen die Steelers durch David Wrigley in der 16. Minute in Führung, Shawn Weller (22.) und Robin Weihager (26.) drehten die Partie zu Beginn des zweiten Drittels. Nach dem Ausgleich durch Alexej Dmitriev in der 29. Minute legten Norman Hauner (40.) und Kim Staal (48.) zum 4:2 der Starbulls erneut vor. In der 51. Minute konnte Gregory Squires an alter Wirkungsstätte für die Steelers zum 3:4 verkürzen, Shawn Weller war acht Sekunden vor Spielende zum 5:3-Endstand zur Stelle. 
Kommentar schreiben
Gast
16.10.2019 22:27 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (4)
29.03.2014, 23:33 Uhr
Korrekturleser (Gast)
@ronny: erstens: das Zeichen " ;-) " steht bei den meisten für Augenzwinkern u.s.w. - soll heissen: ist nicht so ernst gemeint - lass uns gemeinsam darüber schmunzeln . o.s.ä. !!! Ansonsten sende ich Dir noch einen Vorrat an Trennzeichen; ........------------,,,,,,,,,,,,,,, sowie an Großbuchstabe...
Weiterlesen Bewerten:4 

29.03.2014, 13:52 Uhr
ronny (Gast)
Korrekturleser wen sie das so sehn dürften das viele in stadions nicht singen was sie ja machen also und sagt da wer was gegen ne also locker danke sind in so viel stadion die gesänge
Bewerten:1 

29.03.2014, 10:58 Uhr
Korrekturleser (Gast)
@Fischtown: erstmal der Text mit dem Meister ist von den Eisbären geklaut > eindeutiges Plagiat und somit Aberkennung des Kommentatortitels ;-) und zweitens heisst die Lige jetzt DEL ZWEI !! Also nix mit Deutschem Meister!! Trotzdem alles Gute!!
Bewerten:7 

28.03.2014, 23:24 Uhr
Fischtown
Tolle Landshuter Mannschaft .. die mitgereisten "Fans" waren eher viertklassig Jetzt sehen wir Play off hockey nicht wie gegen die Füchse Viel mehr power drin Die Bärte der Spieler werden immer länger werden! Wenn du mich fragst wer Meister wird, dann sage ich zu dir, wir scheißen auf den ...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL2 13.10.2019, 22:41

11. Spieltag: Kassel zurück auf Rang eins - Steelers stolpern in Westsachsen

Bad Nauheim punktet in Weißwasser - Bayreuth schlägt Dresden - Landshut gewinnt Derby

Rangelei beim Spiel Freiburg gegen Frankfurt.
Rangelei beim Spiel Freiburg gegen Frankfurt. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Bietigheim Steelers verloren in Crimmitschau mit 1:2 nach Verlängerung. Die Lausitzer Füchse unterlagen Bad Nauheim mit 1:2, nach Verlängerung schlugen die Bayreuth Tigers die Dresden mit 4:3. Durch ein 7:3 gegen Kaufbeuren kehren die Huskies an die Tabellenspitze zurück, Landshut setzte sich im Derby bei den Tölzer Löwen durch.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL2 11.10.2019, 23:05

10. Spieltag: Kassel verliert in Ravensburg - Derbysieg für Füchse

Kantersiege für Heilbronn und Bietigheim - Bayreuth holt Punkt in Frankfurt - Kaufbeuren überholt Crimmitschau

Spielszene Dresden gegen Weißwasser.
Spielszene Dresden gegen Weißwasser. Foto: Sylvia Heimes.
Tabellenführer Kassel musste sich in Ravensburg mit 2:5 geschlagen geben. Die Lausitzer Füchse gewannen das Derby in Dresden mit 6:4. Kantersiege feierten Heilbronn mit 7:1 in Bad Nauheim und Bietigheim 9:5 gegen Bad Tölz. Bayreuth entführte einen Punkt aus Frankfurt. Kaufbeuren gewann das Kellerduell gegen Crimmitschau.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 06.10.2019, 21:48

9. Spieltag: Kantersieg für Kassel im Spitzenspiel

Bayreuth kassiert siebte Niederlage in Folge

Ravensburgs Rob Flick vor dem Bayreuther Tor.
Ravensburgs Rob Flick vor dem Bayreuther Tor. Foto: Imago.
Die EC Kassel Huskies haben das Spitzenspiel des 9. Spieltags der DEL2 gegen die Heilbronner Falken deutlich mit 7:1 gewonnen und liegen bei einer weniger ausgetragenen Partie vier Punkte vor den Falken. Die Bietigheim Steelers mussten sich bei den Lausitzer Füchsen mit 2:3 geschlagen geben, die Löwen Frankfurt verkürzten den Rückstand auf Heilbronn und Bietigheim durch ein 5:2 bei den Tölzer Löwen auf einen Punkt.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)



CHL

6. Spieltag (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 17.10.2019, 19.30
Straubing -
München



Fan-Trend


34 %
 
 
66 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

11. Spieltag: Münc... (5)
Dresdner Eislöwen

Eislöwen verpflich... (1)
EC Bad Nauheim

Kyle Gibbons und M... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Dresden

Petr Pohl
S


Iserlohn

Alexandre Grenier
S


Bad Nauheim

Kyle Gibbons
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.10.2019, 19:30


Straubing -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Lukas Schaffrath
T
23 Jahre

Anton Zeivald
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum