Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 23.12.2012, 20:03

29. Spieltag: Steelers bleiben oben

Riessersee überrascht - Cannibals beenden Negativserie

Auch nach dem 29. Spieltag liegen die Bietigheim Steelers weiter an der Tabellenspitze. Bei den Eispiraten Crimmitschau setzten sich die Steelers mit 3:2-Toren durch. Punktgleich folgen die Schwenninger Wild Wings nach einem 6:2-Sieg bei den Starbulls Rosenheim. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie fuhren die Landshut Cannibals einen 3:1-Sieg bei den Heilbronner Falken ein, Schlusslicht SC Riessersee holte nach Penaltyschießen zwei Punkte in Bremerhaven.

Vor 3.290 Zuschauern unterlagen die Eispiraten Crimmitschau gegen die Bietigheim Steelers mit 2:3-Toren. Nach der Führung des Spitzenreiters durch Chris St. Jacques aus der neunten Minute drehten Jeremy Williams (15.) und Aaron Lee (29.) die Partie für die Eispiraten. Paul-John Fenton glich in der 36. Minute zum 2:2 aus und traf in der 50. Minute zum Sieg der Steelers.

Die Schwenninger Wild Wings haben bei den Starbulls Rosenheim vor 3.108 Zuschauern deutlich mit 6:2 gewonnen. Alex Leavitt (11.) und Jason Pinizzotto (15.) brachten die Gäste im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung, Matt Caruana konnte in der 29. Minute zum 1:2 verkürzen. Nur knapp zwei Minuten später stellte Matthias Forster den alten Abstand wieder her, Peter Boon erhöhte in der 42. Minute zum 1:4. Max Renner konnte in der 49. Minute für die Starbulls noch verkürzen, Matthias Forster (53.) und Alex Leavitt (55.) erhöhten mit ihren jeweils zweiten Toren des Abends zum 6:2-Endstand für die Wild Wings.

Der SC Riessersee hat sich bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven nach Penaltyschießen mit 4:3 gewonnen, dabei aber eine frühe 3:0-Führung verspielt. Innerhalb von knapp drei Minuten brachten Pascal Zerressen (5.), David Appel (7.) und Tim Regan (8.) das Schlusslicht mit 3:0 in Führung. Noch im ersten Drittel konnten Stanislav Fatyka (10.) und Andrei Teljukin (17.) zum 2:3 verkürzen, Dustin Friesen glich in der 52. Minute aus. Als einziger von acht Penaltychützen konnte Adam Henrich zum Sieg der Garmischer treffen.

Die Landshut Cannibals setzten sich bei den Heilbronner Falken mit 3:1 durch und holten nach drei Niederlagen den ersten Sieg. Vor 2.263 Zuschauern brachte Thomas Brandl die Cannibals in der zweiten Minute in FÜhrung, Michel Léveillé glich in der 24. Minute aus. Im Schlussdrittel trafen Jaroslav Kracik (51.) und Peter Abstreiter (56.) zum 3:1-Sieg der Cannibals.

Einen 3:1-Sieg fuhren die Hannover Indians vor 2.923 Zuschauern bei den Ravensburg Towerstars ein. Sven Gerbig (11.) und Max Schmidle (13.) trafen im ersten Abschnitt zum 2:0 für die Niedersachsen. Nach dem Anschluss der Oberschwaben durch Lukas Slavetinsky in der 23. Minute legte Sven Gerbig in Unterzahl in der 25. Minute zum 3:1-Endstand für Hannover nach.

Der ESV Kaufbeuren traf vor 2.261 Zuschauern in Landsberg auf die Dresdner Eislöwen und unterlag nach Penaltyschießen mit 2:3-Toren. Nach zwei torlosen Dritteln brachte Sami Kaartinen die Sachsen in der 47. Minute in Führung, Louke Oakley (50.) und Markku Tähtinen (53.) drehten die Partie für die Joker. Nach dem Ausgleich der Eislöwen in der 55. Minute durch Sami Kaartinen und torloser Verlängerung wurde die Partie im Penaltyschießen entschieden. Bei den Eislöwen konnten alle drei Schützen verwandeln, bei Kaufbeuren scheiterte Markku Tähtinen.
Kommentar schreiben
Gast
19.08.2019 19:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (6)
wild swan1904
25.12.2012, 17:55 Uhr
Irgendwie haben die towertars dieses Jahr das Verletzungspech gebucht. Obwohl, das ist ja in Ravensburg schon fast Tradition in den letzten Jahren. Es ist aber schon komisch, dass eigentlich fast nur die Führungsspieler (Maloney, Cabana,...) ausfallen. Stark , dass sie das trotzdem so gut wegstecke...
▸ Weiterlesen Bewerten:3 

Wolfgang
25.12.2012, 16:33 Uhr
@ wild swan1904. Ich stimme mit dir in allen Punkten überein. Die Verpflichtung von Hall war absolut richtig zu diesem Zeitpunkt. Nur jetzt fällt eben noch Maloney aus. Und Ravensburgs "Neuer" war eben nur ein mittelmäßiger DEL-Spieler, dazu noch ein halbes Jahr ohne Spielpraxis. Hoffe nur, ...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

wild swan1904
25.12.2012, 09:39 Uhr
Ich finde auch , dass es richtig war, ohne einen NHLer auszukommen. Wir haben hier in Schweningen eine shlagfertige Truppe zusammen. Auch wenn nicht jeder so gut spielt wie ich es mir vorgestellt habe (Macias). Überragend diese Saison ist natührlich ganz klar Dan Hacker, was der so aufs Eis zaubert ...
▸ Weiterlesen Bewerten:3 

Wolfgang
24.12.2012, 15:23 Uhr
@ wild swan1904. Leavitt ist klasse. Und das er so gut einschlägt, habe auch ich nicht erwartet. In Zagreb wurde er Opfer der extrem defensiven Marschroute des Trainers. Seine Qualitäten liegen aber ausschließlich in der Offensive. Wie wichtig für die Towerstars die beiden Kumpels Maloney und Hall w...
▸ Weiterlesen Bewerten:8 

wild swan1904
23.12.2012, 22:38 Uhr
Leeeeaaaaaviiiiiiiiiittttttttttt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Der Mann ist einfach stark!!!!!!!! So langsam kommt er richtig in Fahrt. Übrigens: Er hat 3 Tore geschossen, das 4:1 hat Leavitt erzielt und nicht Boon. Irwie sind die Wild Wings dieses Jahr auswärts ein stärker. Hoffe dass...
▸ Weiterlesen Bewerten:11 

▸ Weitere 1 Kommentare anzeigen
DEL2 05.07.2019, 16:36

DEL2 veröffentlicht neuen Spielplan

Siebte Saison als DEL2

Vorschau Die DEL2 hat den Spielplan für ihre siebte Saison veröffentlicht. Das Auftakt-Wochenende in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) in die Saison 2019/20 wurde bereits am gestrigen Donnerstag verkündet. Zur Neu-Auflage des letztjährigen Finales zwischen Ravensburg und Frankfurt kommt es bereits am 27. September.
▸ Weiterlesen
DEL2 04.07.2019, 16:34

DEL2 veröffentlicht erste Spielplan-Details

Derbys in Ravensburg und Kassel am ersten Spieltag

Einen Tag vor der Veröffentlichung des kompletten Spielplans hat die DEL2 erste Details bekanntgegeben. So stehen am ersten Spieltag am 13. September mit den Partien der Ravensburg Towerstars gegen den ESV Kaufbeuren und der EC Kassel Huskies gegen die Löwen Frankfurt gleich zwei Derbys auf dem Plan.
▸ Weiterlesen
DEL2 28.06.2019, 20:14

DEL2 startet mit 14 Teams

Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten Lizenz

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) 
startet mit 14 Teams in die am Freitag, 13.09.2019 beginnende Saison 2019/2020. Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten die Lizenz.
▸ Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 20.08.2019, 18.00
Benatky -
Dresden



▸ Fan-Trend


44 %
 
 
56 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Dennis Reimer
S


Halle

Victor Knaub
S


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 20.08.2019, 20:00


Freiburg -
Strasbourg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Daniel Fischbuch
S
33 Jahre

Michael Baindl
S
24 Jahre

Petr Heider
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis