Anmelden

DEL2 18.03.2012, 19:59

3. Viertelfinale: Drei Teams fehlt noch ein Sieg

Rosenheim legt wieder vor

Die Landshut Cannibals konnten gegen die Hannover Indians mit 3:0 den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren und benötigen nun nur noch einen weiteren Erfolg zum Weiterkommen. Auch die Heilbronner Falken, die sich gegen die Ravensburg Towerstars mit 4:3 durchsetzten, wie auch den Schwenninger Wild Wings, nach 4:3 gegen die Lausitzer Füchse, fehlen nur noch ein Sieg. Den zweiten Sieg in der Serie gegen den ESV Kaufbeuren fuhren die Starbulls Rosenheim ein.

Nur ein Sieg fehlt den Landshut Cannibals noch zum Halbfinaleinzug. Gegen die Hannover Indians setzte sich der Vorrundensieger vor 2.424 Zuschauern in eigener Halle mit 3:0 durch und hat weiterhin eine weiße Weste. In Überzahl traf Martin Davidek in der 27. Minute zur Führung, Kevin Kapstad drei Sekunden vor der zweiten Pause und Bill Trew 26 Sekunden nach der Pause erzielten die weiteren Treffer. Damit können die Cannibals bereits am kommenden Dienstag mit einem Sieg am Pferdeturm ins Halbfinale einziehen.

Ein Tor von Michel Léveillé aus der 59. Spielminute sicherte den Heilbronner Falken einen 4:3-Sieg über die Ravensburg Towerstars, verbunden mit der 3:0-Führung in der Serie. Vor 2.169 Zuschauern brachten Chris Capraro (3.) und Francis Lemieux (8.) die Falken früh mit 2:0 in Führung. Stephan Vogt konnte in der 13.Minute für den Titelverteidiger zum 1:2 verkürzen, Thomas Gödtel stellte 24 Sekunden vor der ersten Pause den alten Abstand wieder her. Im zweiten Abschnitt verkürzte Lukas Slavetinsky in der 28. Minute für die Towerstars zum 2:3, Jeff Szwez glich in der 56. Minute zum 3:3 aus.

Nach Verlängerung schlugen die Schwenninger Wild Wings die Lausitzer Füchse mit 4:3 und stehen ebenso einen Sieg vor dem Einzug ins Halbfinale. Ervin Masek (5.) und Markus Lehnigk (13.) brachten die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung, Brock Hooton(13.), Maximilian Hofbauer (33.) und Pierre-Luc Sleigher (35.) drehten die Partie vor 3.558 Zuschauern für die Wild Wings. In der 44. Minute glich Matt McKnight für die Lausitzer zum 3:3 aus und bescherte den Zuschauern die Verlängerung in der Jason Pinizzotto in der 64. Minute den Siegtreffer der Wild Wings erzielte.

Mit 4:1 schlugen die Starbulls Rosenheim den ESV Kaufbeuren und liegen in der Serie mit 2:1-Siegen wieder in Führung. Vor 3.142 Zuschauern gingen die Gäste durch einen Überzahltreffer von Brady Leisenring in der 15. Spielminute zunächst in Führung, Corey Quirk traf in der 24. Minute zum Ausgleich. Dominic Auger (45.), Michael Baindl (50.) und Mitch Stephens (54.) sorgten im Schlussdrittel für den letztlich klaren Sieg der Starbulls.
Kommentar schreiben
Gast
23.07.2021 21:18 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (10)
23.03.2012, 12:05 Uhr
(Gast) (Gast)
Wenn ein Trainer die Parole aus gibt es herrscht Krieg und die Spieler befolgen dies. Die Towerstars haben in einem Spiel 3 Verletze. Die Heilbronner spielen ein dreckiges Eishockey zuerst der Mann dann der Puck
Bewerten:0 

20.03.2012, 23:14 Uhr
Moe
@Blueliner: Warum?
Bewerten:0 

20.03.2012, 22:48 Uhr
Blueliner (Gast)
Ich meine die Heilbronner und Rossi ghören lebenslänlich gesperrt
Bewerten:0 

20.03.2012, 19:42 Uhr
Rosenheimer (Gast)
Auch die Zuschauerzahlen in dem doch so hochgelobtem Kult-Tempel am Pferdeturm sprechen Bände. Vor Jahren noch, da war der Pferdeturm eine Macht mit tollen Fans. Doch heute...wird das Team nach jedem schlechten Spiel ausgepfiffen. Jahrelang ohne Play-Offs und dann knapp 3000 Zuschauer am Tur...
Weiterlesen Bewerten:0 

20.03.2012, 12:46 Uhr
Maps7 (Gast)
Hallo EV, egal ob RV oder Heilbronn ich freue mich jetzt schon aufs Derby auch wenn die WW ein weiteres mal den kürzeren ziehen.
Bewerten:0 

Weitere 5 Kommentare anzeigen
DEL2 17.07.2021, 11:05

DEL2 startet mit 14 Manschaften

Lizenzprüfung abgeschlossen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten eine Lizenz für die Saison 2021/2022 in der DEL2. Somit startet die zweite Liga mit 14 Clubs am Freitag, 01. Oktober 2021 in die neue Spielzeit.
DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
DEL2 25.05.2021, 09:42

DEL2-Saison beginnt am 1. Oktober

Doppelrunde mit 14 Clubs

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die DEL2 wird am 1. Oktober 2021 mit einer Doppelrunde in die neue Saison starten, die am 6. März 2022 beendet sein soll. Das Lizenzverfahren soll Ende Juli beendet sein. Anschließend soll der Spielplan bekannt gegeben werden.
Tippspiel
DEL 10.09.2021, 19.30
Krefeld -
Düsseldorf

Wer gewinnt?

 
 

 22 %
 
 
78 % 

Spiel anzeigen


 22 %
 
 
78 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Bad Nauheim verpfl... (1)
NHL

Seattle beim Expan... (1)
Ravensburg Towerstars

Josh MacDonald kom... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bad Tölz

Cam Spiro
S


Bad Nauheim

Mark Shevyrin
V


Heilbronn

Kenney Morrison
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Sebastian Vogl
T
32 Jahre

Robin Thomson
V
31 Jahre

Marco Nowak
V
Weitere Geburtstage