Anmelden    Registrieren

DEL2 11.03.2011, 22:18

Rosenheim und Landshut erreichen Viertelfinale

Crimmitschau gewinnt in Freiburg

Die Starbulls Rosenheim und die Landshut Cannibals haben sich für das Viertelfinale der Playoffs in der 2. Bundesliga qualifiziert. Nach dem klaren 6:1-Siegen vom Dienstag setzten sich die Starbulls bei den Bietigheim Steelers mit 2:1 durch, Landshut kam bei den Hannover Indians zu einem 3:0-Erfolg. Zum Auftakt der Abstiegsrunde setzten sich die Eispiraten Crimmitschau bei den Wölfen Freiburg mit 5:2-Toren durch.

Durch einen 2:1-Sieg bei den Bietigheim Steelers sind die Starbulls Rosenheim für das Viertelfinale der Playoffs qualifiziert und treffen nun auf die Heilbronner Falken. Vor 1.371 Zuschauern brachte Stephan Gottwald die Gäste bereits in der dritten Minute in Führung, Olivier Latendresse glich für die Steelers in der 14. Minute noch aus. Bereits in der 22. Spielminute erzielte Tommi Hannus den 2:1-Siegtreffer der Starbulls.

Auch die Landshut Cannibals sind im Viertelfinale dabei und erwarten dort die Ravensburg Towerstars. Mit 3:0 setzten sich die Bayern bei den Hannover Indians durch und holten ebenfalls den zum Weiterkommen notwendigen zweiten Sieg. André Huebscher traf in der 17. und 34. Minute zur 2:0-Führung der Cannibals, Ty Morris erhöhte vor 2.466 Zuschauern in der 51. Minute zum 3:0-Endstand.

Zum Auftakt der Abstiegsrunde setzten sich die Eispiraten Crimmitschau vor 1.374 Zuschauern bei den Wölfen Freiburg mit 5:2 durch. Kevin Saurette (14.) und Patrick Pohl (17.) brachten die Eispiraten im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Wölfe durch Patrick Vozar (26.) legte Mark Kosick in der 32. und 35. Minute zum 4:1 für die Westsachsen vor. Barry Noe verkürzte in der 51. Minute noch zum 2:4 für Freiburg, Garrett Bembridge legte in der 55. Minute den 5:2-Endstand für die Eispiraten nach.
Kommentar schreiben
Gast
20.01.2020 10:56 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (2)
12.03.2011, 21:44 Uhr
ESC Dresden (Gast)
Ich muss mal sagen,das es ganz schön arm ist, das die Landhuter keine eigenen ideen aufbringen können und stattdessen die Dresdner Fanaktion imitieren müssen...ihr seid toll!!!
Bewerten:0 

12.03.2011, 11:42 Uhr
Indianer 1989 (Gast)
Gratulation an Landshut die waren einfach klar besser .Auser Tommy Ower hat glaub ich auch der rest der truppe schon den Urlaub gebucht.....schade
Bewerten:0 


DEL2 19.01.2020, 21:59

39. Spieltag: Eispiraten gewinnen Derby - Freiburg punktet im Topspiel

Niederlagen für Heilbronn und Frankfurt - 13 Tore in Bayreuth

Jack Combs (EC Bad Nauheim) gegen Lubor Dibelka (EC Bad Tölz).
Jack Combs (EC Bad Nauheim) gegen Lubor Dibelka (EC Bad Tölz). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Crimmitschau hat das Derby in Weißwasser am 39. Spieltag mit 7:4 gewonnen. Frankfurt musste sich in Dresden mit 3:4 geschlagen geben, Heilbronn unterlag Bietigheim mit 2:5. Nach Penaltyschießen setzten sich Kaufbeuren in Bayreuth und Bad Tölz in Bad Nauheim durch. Freiburg hat das Spitzenspiel in Kassel mit 4:2 für sich entschieden, Ravensburg schlug Landshut nach Verlängerung.
Weiterlesen Kommentare (12)
DEL2 17.01.2020, 23:08

38. Spieltag: Frankfurt gewinnt Derby gegen Kassel

Heilbronn unterliegt beim Schlusslicht - Kantersieg für Bietigheim

Nathan Burns (Kassel Huskies) gegen Luis Schinko (Löwen Frankfurt).
Nathan Burns (Kassel Huskies) gegen Luis Schinko (Löwen Frankfurt). Foto: Imago.
Frankfurt hat das Hessenderby gegen Spitzenreiter Kassel mit 4:3 gewonnen. Verfolger Heilbronn unterlag bei Schlusslicht Crimmitschau mit 2:4, Freiburg verkürzte den Rückstand auf die Falken durch ein 3:2 gegen Weißwasser auf zwei Zähler. Bietigheim feierte einen 7:0-Kantersieg gegen Bad Nauheim, Bayreuth gewann das Torfestival in Bad Tölz mit 7:5. Mit 3:2 setzte sich Kaufbeuren gegen Ravensburg durch, Landshut schlug Dresden nach Verlängerung.
Weiterlesen Kommentare (30)
DEL2 15.01.2020, 10:58

Landshut gewinnt Nachholspiel gegen Freiburg

Kassel holt Punkt nach 0:3-Rückstand in Dresden

Jordan Knackstedt.
Jordan Knackstedt.
Foto: City-Press.
Aktualisiert Der EV Landshut hat ein Nachholspiel vom 10. Spieltag gegen den EHC Freiburg mit 3:1 gewonnen. Nick Pageau brachte die Gäste in der 34. Minute in Führung, Maximilian Brandl (36.), Robbie Czarnik (47.) und Maximilian Forster (60.) drehten die Partie vor 1.813 Zuschauern.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 24.01.2020, 19.30
Straubing -
Mannheim



Fan-Trend


50 %
 
 
50 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

39. Spieltag: Wolf... (5)
DEL2

39. Spieltag: Eisp... (12)
DEL2

38. Spieltag: Fran... (30)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Peiting

Anton Saal
S


Tilburg

Raymond van der Schuit
S


Ingolstadt

Ville Koistinen
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 20.01.2020, 21:00


Colorado -
Detroit

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Manuel Edfelder
S
22 Jahre

Timo Walther
S
35 Jahre

Michal Bartosch
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum