Anmelden    Registrieren

NHL 18.02.2012, 09:55

22. Heimsieg der Detroit Red Wings

Boston unterliegt Winnipeg - Buffalo Schlusslicht im Osten

Den 22. Heimsieg in Serie holten die Detroit Red Wings mit 2:1-Toren gegen die Nashville Predators.Pavel Datsyuk erzielte den Siegtreffer der Red Wings sechs Sekunden vor Spielende (60.). Zuvor brachte Johan Franzen die Gastgeber vor 20.066 Zuschauern in der 13. Minute in Führung, Nick Spaling glich für die Predators in der 35. Minute aus.

Die Winnipeg Jets verkürzten den Rückstand auf Rang acht durch einen 4:2-Sieg über die Boston Bruins auf zwei Punkte. Vor 15.004 Zuschauern legten Alexander Burmistrov (22.) und Blake Wheeler (36.) zweimal für die Jets vor, Jordan Caron (27.) und David Krejci (41.) konnten für die Bruins jeweils ausgleichen. Ein Doppelpack von Bryan Little in der 45. und 47. Minute entschied die Partie zugunsten der Jets.

Das Topspiel der South-East-Division entschieden die Washington Capitals bei den Florida Panthers mit 2:1 für sich. Vor 17.779 Zuschauern brachte Tomas Fleischmann die Panthers in der 20. Minute in Führung, Alexander Ovechkin (45.) und Alexander Semin (54.) drehten die Partie für die Caps.

Eine überraschende 2:3-Niederlage kassierten die San Jose Sharks bei den Carolina Hurricanes, die den letzten Tabellenlatz durch den Sieg verliessen. Jeff Skinner (8.) und Justin Faulk (11.) brachen die Hurricanes vor 18.680 Zuschauern zunächst mit 2:0 in Führung, Dan Boyle (42.) und Brent Burns (44.) glichen für die Sharks zum 2:2 aus. Den Siegtreffer der Hurricanes erzielte Jussi Jokinen in der 52. Spielminute.

Neues Schlusslicht im Osten sind die Buffalo Sabres nach einer 3:4-Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Montreal Canadiens. Robyn Regehr (5.) und Tyler Myers (16.) brachten die Sabres zweimal in Führung, Tomas Kaberle (12.) und Scott Gomez (20.) glichen für die Canadiens jeweils aus. Chris Campoli brachte die Gäste vor 18.690 Zuschauern in der 32. Minute mit 3:2 in Führung, Tyler Ennis glich in der 52. Minute für Buffalo zum 3:3 aus. Den entscheidenden Penalty zum Sieg der Canadiens verwandelte Max Pacioretty.

Bei nunmehr 15 Punkten Rückstand schwinden die Playoff Hoffnungen der der Edmonton Oilers nach einer 1:3-Niederlage gegen die Colorado Avalanche, die ihrerseite nur noch drei Zähler hinter Rang acht liegen. Erik Johnson (20.), Mark Olver (24.) und Gabriel Landeskog (30.) trafen vor 16.839 Zuschauern zur 3:0-Führung der Avalanche, Ryan Jones konnte für die Oilers in der 35. Minute noch zum 1:3-Endstand verkürzen.

Die New Jersey Devils liegen nach einem 3:2-Sieg nach Penalty über die Anaheim Ducks auf dem fünften Rang im Osten. Adam Henrique (22.) und Alexei Ponikarovsky (31.) trafen zum 2:0 der Devils, Corey Perry (37.) und Sheldon Brookbank (58.) glichen für die Ducks zum 2:2 aus. Die Partie entschied Patrick Elias zugunsten der Devils,
Kommentar schreiben
Gast
26.02.2020 16:28 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 20.02.2020, 15:03

Pastrnak gewinnt Top-Scorer-Duell gegen Draisaitl

Niederlagen auch für Kühnhackl und Holzer

David Pastrnak.
David Pastrnak.
Foto: NHL-Media.
Topscorer Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das Duell gegen Top-Torschütze David Pastrnak und die Boston Bruins mit 1:2 nach Verlängerung verloren. Der 23-jährige Tscheche gab die Vorlage zum 1:0 von Patrice Bergeron (9.) und erzielte das Siegtor in Verlängerung. Leon Draisaitl war am 1:1 durch Sam Gagner (44.) nicht beteiligt.
Weiterlesen
NHL 12.02.2020, 10:20

Zweiter Shut-out für Philipp Grubauer - Tobias Rieder trifft in zwei Spielen

Topscorer Draisaitl punktet gegen Chicago - Islanders schlagen Capitals und Flyers - Kahun fehlt den Penguins

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL-Media.
Philipp Grubauer feiert seinen zweiten Shut-out in der laufenden NHL-Saison. Der deutsche Torhüter wehrte beim 3:0-Sieg der Colorado Avalanche gegen Ottawa 34 Schüsse ab. Die Tore für das Team aus Denver schossen Mikko Rantanen (20.), Valeri Nichushkin (51.) und Gabriel Landeskog (59.). Für Colorado ist es der fünfte Sieg in Folge.
Weiterlesen
NHL 12.02.2020, 09:51

Spiel zwischen Anaheim und St. Louis abgebrochen

Jay Bouwmeester bricht mit Herzattacke zusammen

Jay Bouwmeester.
Jay Bouwmeester.
Foto: NHL-Media.
Das Spiel zwischen den Anaheim Ducks und den St. Louis Blues wurde im ersten Drittel nach einem medizinischen Notfall abgebrochen. Blues-Verteidiger Jay Bouwmeester war auf der Spielerbank mit einer Herzattacke zusammengebrochen und wurde ins Krankenhaus gefahren.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

OL 19:00

38. Spieltag Nord (1)



NHL

Regular Season (13)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 28.02.2020, 19.30
Freiburg -
Kassel



Fan-Trend


56 %
 
 
44 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

48. Spieltag: Uwe ... (16)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (19)
Augsburger Panther

Nächste Ausfälle b... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 27.02.2020, 19:30


Schwenningen -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Tom Schmitz
V
28 Jahre

Bryce Gervais
S
35 Jahre

Sebastian Lehmann
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum