Anmelden    Registrieren

NHL 02.12.2018, 15:40

Dritter Sieg für Edmonton in Folge - Islanders zurück in der Erfolgsspur

Colorado verliert ohne Grubauer - Chicago unterliegt auch Nashville

Scott Harrington von den Columbus Blue Jackets gegen Ryan Pulock von den New York Islanders.
Scott Harrington von den Columbus Blue Jackets gegen Ryan Pulock von den New York Islanders. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers feiern gegen die Vegas Golden Knights ihren dritten Sieg in Serie. Leon Draisaitl gab die Vorlage zum 1:0 durch Connor McDavid. Der Stanley Cup Finalist konnte durch William Karlsson (33.) ausgleichen. Ryan Spooner erzielte den Siegtreffer für die Kanadier in der 46. Spielminute. Tobias Rieder stand bei den Oilers erneut nicht im Kader.

Nach zwei Niederlage in Folge sind die New York Islanders in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Columbus Blue Jackets setzten sich die Islanders mit 3:2 durch. Thomas Greiss wehrte 28 Schüsse ab. Tom Kühnhackl blieb ohne Scorerpunkt. Markus Hännikäinen (27.), Pierre-Luc Dubois (29.) hatten die Blue Jackets mit einem Doppelschlag im zweiten Drittel mit 2:0 in Führung geschossen. Anders Lee (32.) und Anthony Beauvillier (36.) glichen für New York noch vor dem erneuten Seitenwechsel wieder aus. Im Schlussabschnitt markierte Casey Cizikas (48.) den Siegtreffer für die Islanders.

Colorado verlor gegen St. Louis mit 2:3 nach Verlängerung. Philipp Grubauer saß bei der Avalanche nur auf der Bank. Vladimir Tarasenko (5.) und Alexander Steen (20.) hatten für die Blues im ersten Drittel vorgelegt. Nikita Zadorov (22.) und Mikko Rantanen (43.) sorgten für eine Punkteteilung nach der regulären Spielzeit. In der Verlängerung sicherte Colton Parayko (64.) den Zusatzpunkt für die Mannschaft aus Denver.

Die dritte Niederlage in Folge gab es für Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks bei den Nashville Predators. Kevin Fiala (3.), Eeli Tolvanen (4.) und Ryan Johansen (5.) hatten die Predators in den ersten fünf Spielminuten mit 3:0 in Führung gebracht. Craig Smith (14.) und Austin Watson (58.) bauten die Führung noch weiter aus. Brandon Saad (13.) und Artem Anisimov (34.) konnten für die Blackhawks verkürzen. 

Marco Sturm kassierte mit den Los Angeles Kings auch beim Gastspiel in Vancouver eine weitere Niederlage. Adrian Kempe (34.) erzielte bei der 1:4-Niederlagen den einzigen Treffer für die Kings. Mikael Backlund (1./60.), Johnny Gaudreau (48.) und Sean Monahan (60.) sicherten den Heimsieg der Flames.

Die Philadelphia Flyers gewannen das Derby bei den Pittsburgh Penguins mit 4:2. Sidney Crosby (1.) und Riley Sheahan (26.) hatten zweimal für die Penguins vorgelegt, Travis Konecny (6.) und Claude Giroux (27.) glichen jeweils für die Flyers aus. Im Schlussabschnitt brachte ein Unterzahltor von Dale Weise (41.) die Flyers auf die Siegerstraße. In der Schlussminute erhöhte Jakub Voracek noch auf 4:2.

Die New Jersey Devils kassierten gegen Winnipeg ihre fünfte Pleite in Folge. Marcus Johansson (7.) brachte die Devils zunächst in Front. Mark Scheifele (25.), Josh Morrissey (51.) und Andrew Copp (54.) drehten das Spiel für die Gäste. In den Schlussminuten sicherten Jesper Bratt (56.) und Taylor Hall (59.) den Devils einen Punkt. In der Verlängerung traf Mark Scheifele (65.) zum Sieg für die Jets.

Arizona besiegte St. Louis mit 6:1. Minnesota musste sich Toronto mit 3:5 geschlagen geben. Tampa Bay setzte sich mit 5:4 nach Verlängerung gegen Florida durch. Montreal sicherte sich zwei Punkte beim 5:2-Heimsieg gegen die New York Rangers. Boston verlor gegen Detroit mit 2:4. Vancouver unterlag Dallas mit 1:2. Ottawa kam gegen San Jose zu einem ungefährdeten 6:2-Sieg.
Kommentar schreiben
Gast
06.04.2020 13:32 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 26.03.2020, 20:04

NHL verschiebt Scouting Combine, Awards und Draft

Neue Termine noch offen

Die National Hockey League (NHL) verschiebt den Scouting Combine, die NHL Awards und den NHL Draft. Alle Events waren im Juni geplant und werden auf noch nicht bekannte Termine verschoben.
Weiterlesen
NHL 12.03.2020, 20:07

NHL unterbricht Spielbetrieb

Saison soll später fortgesetzt werden

Comissioner Gary Bettman hat am Donnerstag mitgeteilt, dass die National Hockey League (NHL) ihren Spielbetrieb unterbricht. Die Liga versucht damit den Empfehlungen der Mandaten von Gesundheitsexperten und lokalen Behörden zu folgen. Geplant ist die Saison zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen und zu beenden.
Weiterlesen
NHL 12.03.2020, 07:13

Coronavirus erreicht die NHL

Columbus und San Jose von Verboten für Massenveranstaltungen betroffen

In der SAP-Arena in San Jose sind Massenveranstaltungen verboten.
In der SAP-Arena in San Jose sind Massenveranstaltungen verboten. Foto: Marc Jakob.
Der Coronavirus hat jetzt auch die National Hockey League (NHL) erreicht. Die Columbus Blue Jackets werden ihr Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins ohne Zuschauer austragen. In Ohio wurde ein Verbot für Massenversammlungen ausgesprochen.
Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Kölner Haie

"Meine Ausrüstung ... (1)
Augsburger Panther

Max Eisenmenger wi... (2)
Löwen Frankfurt

Alexej Dmitriev we... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bremerhaven

Niklas Andersen
S


Bayreuth

Lubor Pokovic
V


Berlin

Nino Kinder
S


Weitere Transfers


Geburtstage
20 Jahre

Magnus Eisenmenger
S
32 Jahre

Patrik Schmid
S
32 Jahre

Daniel Maly
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum