Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 02.12.2018, 15:40

Dritter Sieg für Edmonton in Folge - Islanders zurück in der Erfolgsspur

Colorado verliert ohne Grubauer - Chicago unterliegt auch Nashville

Scott Harrington von den Columbus Blue Jackets gegen Ryan Pulock von den New York Islanders.
Scott Harrington von den Columbus Blue Jackets gegen Ryan Pulock von den New York Islanders. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers feiern gegen die Vegas Golden Knights ihren dritten Sieg in Serie. Leon Draisaitl gab die Vorlage zum 1:0 durch Connor McDavid. Der Stanley Cup Finalist konnte durch William Karlsson (33.) ausgleichen. Ryan Spooner erzielte den Siegtreffer für die Kanadier in der 46. Spielminute. Tobias Rieder stand bei den Oilers erneut nicht im Kader.

Nach zwei Niederlage in Folge sind die New York Islanders in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Columbus Blue Jackets setzten sich die Islanders mit 3:2 durch. Thomas Greiss wehrte 28 Schüsse ab. Tom Kühnhackl blieb ohne Scorerpunkt. Markus Hännikäinen (27.), Pierre-Luc Dubois (29.) hatten die Blue Jackets mit einem Doppelschlag im zweiten Drittel mit 2:0 in Führung geschossen. Anders Lee (32.) und Anthony Beauvillier (36.) glichen für New York noch vor dem erneuten Seitenwechsel wieder aus. Im Schlussabschnitt markierte Casey Cizikas (48.) den Siegtreffer für die Islanders.

Colorado verlor gegen St. Louis mit 2:3 nach Verlängerung. Philipp Grubauer saß bei der Avalanche nur auf der Bank. Vladimir Tarasenko (5.) und Alexander Steen (20.) hatten für die Blues im ersten Drittel vorgelegt. Nikita Zadorov (22.) und Mikko Rantanen (43.) sorgten für eine Punkteteilung nach der regulären Spielzeit. In der Verlängerung sicherte Colton Parayko (64.) den Zusatzpunkt für die Mannschaft aus Denver.

Die dritte Niederlage in Folge gab es für Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks bei den Nashville Predators. Kevin Fiala (3.), Eeli Tolvanen (4.) und Ryan Johansen (5.) hatten die Predators in den ersten fünf Spielminuten mit 3:0 in Führung gebracht. Craig Smith (14.) und Austin Watson (58.) bauten die Führung noch weiter aus. Brandon Saad (13.) und Artem Anisimov (34.) konnten für die Blackhawks verkürzen. 

Marco Sturm kassierte mit den Los Angeles Kings auch beim Gastspiel in Vancouver eine weitere Niederlage. Adrian Kempe (34.) erzielte bei der 1:4-Niederlagen den einzigen Treffer für die Kings. Mikael Backlund (1./60.), Johnny Gaudreau (48.) und Sean Monahan (60.) sicherten den Heimsieg der Flames.

Die Philadelphia Flyers gewannen das Derby bei den Pittsburgh Penguins mit 4:2. Sidney Crosby (1.) und Riley Sheahan (26.) hatten zweimal für die Penguins vorgelegt, Travis Konecny (6.) und Claude Giroux (27.) glichen jeweils für die Flyers aus. Im Schlussabschnitt brachte ein Unterzahltor von Dale Weise (41.) die Flyers auf die Siegerstraße. In der Schlussminute erhöhte Jakub Voracek noch auf 4:2.

Die New Jersey Devils kassierten gegen Winnipeg ihre fünfte Pleite in Folge. Marcus Johansson (7.) brachte die Devils zunächst in Front. Mark Scheifele (25.), Josh Morrissey (51.) und Andrew Copp (54.) drehten das Spiel für die Gäste. In den Schlussminuten sicherten Jesper Bratt (56.) und Taylor Hall (59.) den Devils einen Punkt. In der Verlängerung traf Mark Scheifele (65.) zum Sieg für die Jets.

Arizona besiegte St. Louis mit 6:1. Minnesota musste sich Toronto mit 3:5 geschlagen geben. Tampa Bay setzte sich mit 5:4 nach Verlängerung gegen Florida durch. Montreal sicherte sich zwei Punkte beim 5:2-Heimsieg gegen die New York Rangers. Boston verlor gegen Detroit mit 2:4. Vancouver unterlag Dallas mit 1:2. Ottawa kam gegen San Jose zu einem ungefährdeten 6:2-Sieg.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
15.07.2024 22:42 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 25.06.2024, 09:09

Florida Panthers holen den Stanley Cup

2:1-Sieg im siebten Spiel gegen Edmonton

Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup.
Ryan Lomberg mit dem Stanley Cup. Foto: Imago.
Die Florida Panthers holen erstmals den Stanley Cup. im siebten Spiel der Best-of-Seven Finalserie setzten sich die Panthers gegen die Edmonton Oilers mit 2:1 durch. DIe Kanadier hatten zuvor einen 0:3-Rückstand in der Serie aufgeholt.
NHL 22.06.2024, 09:17

6. Stanley Cup Finale: Edmonton Oilers gleichen Serie aus

Kanadier gewinnen 5:1

Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk.
Edmontons Torwart Skinner vor Floridas Matthew Tkachuk. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben die Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup ausgeglichen. Die Kanadier gewannen das sechste Spiel mit 5:1. Spiel sieben findet in der Nacht von Montag auf Dienstag in Sunrise statt.
NHL 19.06.2024, 08:01

5. Stanley Cup Finale: Oilers wehren zweiten Matchpuck ab

Kanadier verkürzen in der Serie auf 2:3

Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0.
Connor Brown trifft in Unterzahl zum 1:0. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben den zweiten Matchpuck abgewehrt und das fünfte Finalspiel um den Stanley Cup bei den Florida Panthers mit 5:3 gewonnen. In der Best-of-Seven Serie verkürzen die Kanadier auf 2:3.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 20.00

Regensburg
-:-
Landshut

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Duisburg

David Lebek
S


München

Adam Brooks
S


Dresden

Marvin Berbner
T


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Alex Berger
S
31 Jahre

Nathan Burns
S
33 Jahre

Enrico Henriquez-Morales
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige