Anmelden

NHL 06.10.2013, 09:22

Toronto Top - Buffalo Schlusslicht

St. Louis schießt Florida ab

Die Toronto Maple Leafs haben sich nach Penaltyschießen gegen die Ottawa Senators mit 5:4 durchgesetzt und die Tabellenführung im Osten übernommen. Nach der Führung der Maple Leafs durch Mason Raymond (5.) drehten Kyle Turris (8.) und Cody Conacher (11.) die Partie. Nach dem Ausgleich der Gastgeber durch Nazem Kadri (18.) brachten Jeff Cowen und Jason Spezza die Senators in der 31. Minute innerhalb von 15 Sekunden mit 4:2 erneut in Führung. Joffrey Lupul (40.) und James van Riemsdyk (43.) glichen zum 4:4 aus, Mason Raymond verwandelte den entscheidenden Penalty für die Gastgeber.

Zwei Siege aus zwei Spielen ist die Bilanz der Pittsburgh Penguins - drei Spiele mit drei Niederlagen stehen für die Buffalo Sabres nach der 1:4-Niederlage zu Buche. Sidney Crosby (4.), Chuck Kobasew (14.) und Chris Kunitz (51.) schossen die Penguins mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Sabres durch Thomas Vanek (56.) legte Craig Adams in der 59. Minute noch zum 4:1-Endstand nach.

Punktlos, wie die Buffalo Sabres, stehen auch die Philadelphia Flyers nach einer 1:4-Niederlage bei den Montreal Canadiens im Tabellenkeller. Brian Gionta (9.), Lars Eller (41.), Brandon Gallagher (46.) und Rene Bourque (60.) trafen für die Canadiens, Vincent Lecavalier verkürzte zwischenzeitlich zum 1:3 (50.).

Ein wahres Topspiel haben die Boston Bruins gegen die Deroit Red Wings mit 4:1 für sich entschieden. Torey Krug traf in der 10. Minute zur Führung der Bruins, Henrik Zetterberg glich in der 17. Minute aus. Die weiteren Tore zum Sieg der Bruins erzielten Brad Marchand (21.), Jordan Caron (28.) und Zdeno Chara (53.).

An die Spitze der Western Conference haben sich die St. Louis Blues mit einem 7:0-Kantersieg gegen die Florida Panthers geschossen. Brendan Morrow traf in der 14. Minute zur Führung, innerhalb von nicht einmal sieben Minuten legten Vladimir Tarasenko (33.), Jaden Schwartz (36.), Derek Roy (37.) und Alexander Steen (40.) zur 5:0-Führung zur zweiten Pause nach. Ryan Reaves (43.) und Parick Berglund (45.) trafen früh im Schlussdrittel zum Endstand.

Auch die San Jose Sharks holen mit 4:1 gegen die Phoenix Coyotes den zweiten Saisonsieg. Tomas Hertl war in der ersten und achten Minute zur 2:0-Führung der Sharks zur Stelle, Parick Marleau (13.) und Logan Couture ins leere Tor (60.) legten nach. Für die Coyotes verkürzte Oliver Ekman-Larsson in der 37. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3. Gäste-Torhüter Mike Smith konnte trotz dreier Gegentore beinahe unglaubliche 47 Torschüsse der Sharks abwehren.

Einen 6:2-Derbysieg haben die Vancouver Canucks gegen die Edmonton Oilers eingefahren. Die Gastgeber belegen derzeit Rang sieben in der Conference, die Oilers sind Schlusslicht im Westen. Zunächst traf Jeff Petry zur Führung der Gäste (2.), Brad Richardson (4.) in Unterzahl, Dan Hamhuis und Jannik Hansen (beide 19.) drehten die Partie im ersten Drittel für die Canucks. Im zweiten Abschnitt legten Daniel Sedin (28.) und Ryan Kesler (34.) zum 5:1 nach, ehe Boyd Gordon für die Oilers verkürzen konnte (36.). Jason Garrison erhöhte in Unterzahl in der 59. Minute noch zum 6:2-Endstand der Oilers.

Die weiteren Ergebnisse: Minnesota Wild - Anaheim Ducks 3:4 n.V., Dallas Stars - Washington Capitals 2:1, Chicago Blackhawks - Tampa Bay Lightning 2:3 n.P. und New York Islanders - Columbus Blue Jackets 2:3 n.P. 
Kommentar schreiben
Gast
05.08.2021 02:25 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 22.07.2021, 23:45

Seattle beim Expansion Draft

Erstes Team der Kraken

Mark Giordano.
Mark Giordano.
Foto: NHL Media.
NHL-Neuling Seattle hat beim Expansion Draft sein erstes Team ausgewählt. Bekannte Namen sind u.a. Mark Giordano (Calgary), Jordan Eberle (Islanders) und Adam Larsson (Edmonton).
NHL 08.07.2021, 08:10

Tampa Bay feiert erfolgreiche Titelverteidigung

Ross Colton schießt die Lightning zum Stanley Cup Sieg

Tampa Bay feiert die erfolgreiche Titelverteidigung in der National Hockey League (NHL). Die Lightning gewannen das fünfte Spiel gegen die Montreal Canadiens mit 1:0. Torschütze war Ross Colton.
NHL 06.07.2021, 09:30

Montreal verkürzt gegen Tampa Bay

Canadiens feiern ersten Sieg in der Finalserie

Doppel- und Siegtorschütze Josh Anderson.
Doppel- und Siegtorschütze Josh Anderson.
Foto: NHL Media.
Die Montreal Canadiens haben das erste Spiel in der Stanley Cup Finalserie gegen Tampa Bay gewonnen. Mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung im vierten Duell verkürzen die Kanadier in der Gesamtwertung auf 1:3.
Tippspiel
OL 26.09.2021, 18.30
Hamm -
Herford

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Kassel Huskies

Jake Weidner wird ... (2)
EHC Red Bull München

Ben Street wechsel... (1)
DEL2

Derbys zum DEL2-Sa... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Mannheim

Moritz Elias
S


Augsburg

Michael Gottwald
V


Augsburg

Marinus Schunda
T


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Danny Stempher
S
33 Jahre

Stephan Daschner
V
27 Jahre

Jake Fardoe
V
Weitere Geburtstage