Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 16.02.2014, 23:29

Alle Playoff-Tickets im Süden vergeben

Erding qualifiziert - Bayreuth fixiert Heimrecht


Zwei Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Süden sind gravierenden Entscheidungen gefallen. Die Erding Gladiators haben sich durch einen 5:3-Sieg gegen den EHC Freiburg das letzte Playoff-Ticket gesichert. Vor 662 Zuschauern sah zunächst alles nach einem Sieg der Breisgauer aus, die nach Toren von Nikolas Linsenmaier aus der dritten und 15. Minute zur ersten Pause mit 2:0 in Führung lagen. Florian Zimmermann (24.), Ales Jirik (28.) und Daniel Krzizok (37.) drehten die Partie im zweiten Abschnitt, Chris Cahill legte in der 41. Minute zum 4:2 nach. Knapp zwei Minuten später konnte Michael Schmerda noch zum 4:3 verkürzn (43.), Brandon Nunn erzielte in der 60. Minute den 5:3-Endstand.

Zum Thema

▸ Der Spieltag im Überblick





Der EHC Bayreuth hat sich vor 1.108 Zuschauern gegen Deggendorf Fire mit 7:3 durchgesetzt und ist sicher unter den ersten Vieren in der Abschlusstabelle und haben somit in der ersten Playoff-Runde Heimrecht. Ivan  Kolozvary (1.), Jozef Potac (2.) und Jari Pietsch (16.) legten zum 3:0 der Tigers vor, ehe Peter Gulda (19.) und Andrew Schembri (24.) verkürzten. Ein Doppelschlag zurch Andreas Geigenmüller in der 25. und 28. Minute zum 5:2 sorgte für die Vorentscheidung, Andrew Schembri hielt Fire mit seinem zweiten Tor zum 3:5 in der 32. Minute noch im Spiel. Ivan Kolozvary (45.) und Andreas Geigenmüller (50.) erhöhten noch zum 7:3-Endstand.

Auch die Selber Wölfe setzten sich gegen die Schweinfurt Mighty Dogs mit 7:3-Toren durch. Vor 1.704 Zuschauern traf Herbert Geisberger doppelt für den Vorrunden-Sieger, Peter Hendrikson bereitete drei Treffer vor. Einen 4:2-Sieg fuhren die Tölzer Löwen gegen den EC Peiting ein. Thomas Schenkel war mit einem Tor und zwei Assists bester Scorer der Löwen vor 1.116 Zuschauern.

Der EHC Klostersee hat sich durch einen 4:3-Sieg beim EV Füssen auf den fünften Tabellenplatz verbessert. Für die Gastgeber traf John Gordon doppelt, für die Grafinger waren Nicolai Quinlan mit einem Tor und einer Vorlage und Raphael Kaefer mit zwei Vorlagen beste Scorer vor 833 Zuschauern. Trotz eines 7:2-Sieges gegen die Blue Devils Weiden hat der EV Regensburg die Playoffs definitiv verpasst. Vor 1.780 Zuschauern konnten Artut Tegkaev, Michael Welter und Mario Dörfler je ein Tor und einen Assist für ide Gastgeber erzielen. 

Kommentar schreiben

25.09.2018 00:13 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Oberliga 23.09.2018, 21:54

2. Spieltag Nord: Trappers schlagen Falken zweistellig - Derbysieg für Scorpions

Spiel in Berlin abgesagt - Leipzig startet mit Niederlage in Hamburg - Duisburg dreht Spiel in Halle


Hamburgs Dominik Lascheit trifft zum 4:1 gegen Leipzig. Foto: Holger Beck.


Aktualisiert Titelverteidiger Tilburg hat sein ersten Heimspiel in der neuen Saison mit 10:0 gegen die Harzer Falken gewonnen. Das Spiel zwischen dem ECC Preussen Berlin und den Moskitos Essen musste abgesagt werden. Leipzig verlor sein erstes Saisonspiel in Hamburg 2:4. Duisburg holte in Halle einen 0:2-Rückstand auf und gewann mit 3:2. Kurios verliefen die beiden Abendspiele.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (1)

Oberliga 21.09.2018, 23:36

1. Spieltag Nord: Kantersiege für Indians und Scorpions

Duisburg unterliegt Rostock - Essen schlägt Halle


Duell der 21er: Indians Roman Pfennings gegen Berlins Lukas Ogorzelec. Foto: Stefanie Schröder.


Die Hannover Scorpions und die Hannover Indians führen die Oberliga Nord Tabelle nach Kantersiegen am ersten Spieltag an. Die Indianer gewannen ihr Heimspiel gegen Berlin mit 7:3.  Die Scorpions setzten sich auswärts in Braunlage mit 8:4 durch. Am Sonntag kommt es zum direkten Duell der Lokalrivalen in Mellendorf.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (2)

Oberliga 03.08.2018, 16:28

Spielplan für Oberliga veröffentlicht

Doppelrunde im Norden - Einfach- und Zusatzrunde im Süden


Wer wird Nachfolger der Tilburg Trappers? Foto: EISHOCKEY.INFO.


Aktualisiert Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat den Spielplan für die Oberliga Saison 2018/19 veröffentlicht. Die Hauptrunde im Norden beginnt am 21. September und endet am 3. März. Gespielt wird eine Doppelrunde. Der Erst- bis Sechstplatzierte erreicht direkt die Oberliga Playoffs. Die weiteren zwei Play-off Teilnehmer werden von in Pre-Playoffs ermittelt. In den Pre-Playoffs spielt der Siebt- und Zehntplatzierte sowie der Acht- und Neuntplatzierte die restlichen beiden Playofftickets im „best-of-three“-Modus aus.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (5)


Tippspiel: Wer gewinnt?


Krefeld Pinguine -
Grizzlys Wolfsburg






Fan-Trend anzeigen




38 %
 
 
62 %



Bietigheim Steelers -
EC Kassel Huskies






Fan-Trend anzeigen




60 %
 
 
40 %



Füchse Duisburg -
Hannover Scorpions






Fan-Trend anzeigen




55 %
 
 
45 %



Boston Bruins -
Washington Capitals






Fan-Trend anzeigen




38 %
 
 
62 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
DEL

4. Spieltag: Münch... (2)





Kölner Haie

Frederik Tiffels k... (2)





DEL2

4. Spieltag: Dresd... (5)





▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Kölner Haie

Frederik Tiffels
S


EV Landshut

Miloslav Horava
S


Heilbronner Falken

Noureddine Bettahar
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: EBEL 28.09.2018, 19:15


EC VSV -
HCB Südtirol




▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
27 Jahre

Calle Järnkrok
S


23 Jahre

Hannibal Weitzmann
T


17 Jahre

Adam Raska
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de