Anmelden    Registrieren

Oberliga 23.11.2018, 23:42

19. Spieltag: Trappers gewinnen Spitzenspiel gegen Scorpions

Halle deklassiert Herne - Essen mit Derbysieg über Duisburg - Rostock unterliegt Leipzig

Spielszene aus dem Derby Essen gegen Duisburg.
Spielszene aus dem Derby Essen gegen Duisburg. Foto: Peggy Nieleck.
Die Tilburg Trappers haben das Spitzenspiel gegen die Hannover Scorpions deutlich mit 8:3 gewonnen. Halle feierte einen zweistelligen Kantersieg gegen Herne. Essen gewann das Derby gegen Duisburg mit 6:1. Rostock verlor zu Hause gegen Leipzig mit 0:4. Die Hannover Indians setzten sich mit 2:1 nach Penaltyschießen in Erfurt durch. Preussen Berlin musste sich Hamburg mit 4:8 geschlagen geben.

Wenig Spannung gab es beim Topspiel zwischen den Tilburg Trappers und den Hannover Scorpions. Der Titelverteidiger führte bereits nach elf Spielminuten mit 4:0. Max Hermens (6.), Ivy van den Heuvel (6.) , Mitch Bruijsten (8.) und Kevin Bruijsten (11.) hatten für die Niederländer vorgelegt. Im Powerplay konnte Matt Wilkins (14.) für die Scorpions verkürzen. Im zweiten Drittel erhöhte Mitch Bruijsten (21.) auf 5:1. Sean Fischer (25.) stellte den alten Abstand für die Wedemarker wieder her. Im Schlussabschnit bauten Mitch Bruijsten (49.), Danny Stempher (50.) und Ivy van den Heuvel (59.) den Vorsprung weiter aus. Matt Wilkins (54.) gelang der dritte Treffer für die Gäste.

Noch mehr Tore gab es beim 10:4-Sieg der Saale Bulls gegen den Herner EV. Maximilian Schaludek (10./33./40.) und Tyler Mosienko (20./22./36.) trafen jeweils dreifach für den MEC. Die weiteren Tore für die Saale Bulls schossen Jan-Niklas Pietsch (3.), Alexander Zille (8.), Tim May (46.) und Marius Stöber (52.). Für den HEV waren Marcus Marsall (19.), Brad Snetsinger (37.), Dennis Thielsch (46.) und Sören Hauptig (48.) erfolgreich.

Essen gewann gegen Duisburg das Derby mit 6:1. Die Füchse erzielten den ersten Treffer durch Pavel Pisarik in der vierten Spielminute. Aaron McLeod (15.) und Nicolas Strodel (15.) drehten das Spiel mit einem Doppelschlag noch im ersten Drittel. Nicholas Miglio (22.) und Julian Airich (40.) bauten die Führung im zweiten Drittel weiter aus. Carsten Gosdeck (47.) und Thomas Gauch (51.) machten das halbe Dutzend für die Moskitos im Schlussabschnitt voll.

Rostock verlor gegen Leipzig das zweite Heimspiel in Folge. Nach einem torlosen Anfangdrittel nutzten die Sachsen ein Powerplay zur Führung durch Florian Eichelkraut (22.). Nur 31 Sekunden später erhöhte Hubert Berger (23.) auf 2:0. Michal Velecky (55.) und Damian Schneider (56.) entschieden die Partie mit einem weiteren Doppelschlag in den Schlussminuten.

Die Hannover Indians setzten sich mit 2:1 nach Penaltyschießen in Erfurt durch. In der regulären Spielzeit waren Andreas Morczinietz (35.) für Hannover und Sebastian Hofmann (48.) für Erfurt jeweils im Powerplay erfolgreich. Im Penaltyschießen sicherte Branislav Pohanka den Zusatzpunkt für die Niedersachsen.

Berlin kassierte gegen Hamburg einen 4:8-Niederlage auf eigenem Eis. Die Hanseaten führten bereits nach zwei Dritteln mit 8:2. Tobias Bruns (4./27.), Aaron Reinig (15./32.), Brad McGowan (28./40.) trafen jeweils doppelt. Erik Hoffmann (23.) und Dominik Lascheit (27.) konnten sich jeweils einmal in die Torschützeliste eintragen. Jakub Rumpel (18.) und Hannes Ulitschka (36.) markierten die beiden Preussen-Tore in den ersten beiden Dritteln. Im Schlussabschnitt gelang den Charlottenburgern durch Kyle Piwoarczyk (45.) und Justin Ludwig (45.) noch Ergebniskosmetik.
Kommentar schreiben
Gast
19.10.2019 19:59 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (12)
26.11.2018, 10:23 Uhr
75 (Gast)
@Etsenmaker: Eine Medaille hat immer zwei Seiten! Vom unverhältnismäßigen, aggressiven und willkürlichen Vorgehen des Tilburger "Sicherheits"dienstes sowie der Provokationen der Tilburg-Fans rund um den Gästeblock steht wieder nichts im Bericht ;) Ebenso wenig von den mehreren leicht Verletzten auf ...
Weiterlesen Bewerten:6 

25.11.2018, 21:07 Uhr
Jokel (Gast)
Gern geschehen und Danke
Bewerten:0 

25.11.2018, 20:37 Uhr
Etsenmaker
Drei deutsche Männer wurden in Tilburg festgenommen, nachdem zwei Wachleute bei einem Eishockeyspiel zwischen Tilburg Trappers und Hannover Scorpions misshandelt worden waren. Die Männer im Alter von 18, 28 und 32 Jahren waren Anhänger der gegnerischen Partei. Warum sie am Freitagabend auf die Si...
Weiterlesen Bewerten:2 

25.11.2018, 15:31 Uhr
EISHOCKEY.INFO
Vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Wir haben das Ergebnis und damit auch die Tabelle korrigiert
Bewerten:0 

25.11.2018, 14:44 Uhr
Jokel (Gast)
Hallo Leute Preussen Berlin hat gegen Hamburg 4-8 verloren im Spielplan steht aber n.V. was bei dem Spielstand nicht funktioniert dadurch stimmt auch die Tabelle nicht .Bitte ändern Danke
Bewerten:0 

Weitere 7 Kommentare anzeigen
Oberliga 18.10.2019, 23:35

8. Spieltag: Deggendorf weiter souverän - Eisbären unterliegen auch Selb

Sonthofen schlägt Riessersee

Spielszene Regensburg gegen Peiting.
Spielszene Regensburg gegen Peiting. Foto: Mario Wiedel.
Tabellenführer Deggendorf bleibt auch nach dem achten Spieltag weiter ungeschlagen. In Weiden setzte sich der DSC mit 6:0 durch. Regensburg musste gegen Selb die vierte Niederlage in Folge einstecken. Sonthofen überholt Riessersse in der Tabelle nach einem 4:2-Sieg im direkten Duell.
Weiterlesen
Oberliga 19.10.2019, 00:09

7. Spieltag: Scorpions nach Niederlage gegen Tilburg neuer Tabellenführer

Herne verliert in Hamburg - Essen unterliegt Rostock

Spielszene Hannover gegen Erfurt.
Spielszene Hannover gegen Erfurt. Foto: Stefanie Hoffmann.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben das Topspiel am 7. Spieltag gegen die Tilburg Trappers nach einer 3:0-Führung mit 3:4 nach Verlängerung verloren. Durch den Punktgewinn erobern die Scorpions die Tabellenführung in der Oberliga Nord. Herne blieb in Hamburg erstmals ohne Punkte.
Weiterlesen Kommentare (2)
Oberliga 13.10.2019, 22:17

6. Spieltag Nord: Herne gewinnt in Leipzig - Torfestival in Tilburg

Scorpions gewinnen Nord-Duell - Halle punktet in Essen - Erfurt unterliegt Duisburg - Indians schlagen Krefeld

Scorpion Marius Garten im Alleingang gegen Hamburgs Torwart Niklas Zoschke.
Scorpion Marius Garten im Alleingang gegen Hamburgs Torwart Niklas Zoschke. Foto: Holger Bormann.
Herne hat das Topspiel am Sonntag in Leipzig deutlich mit 7:3 gewonnen. Die Hannover Scorpions bleiben nach einem 5:3-Sieg im Nord-Duell gegen Hamburg weiter ungeschlagen punktgleich. Halle feiert sein erstes Sechs-Punkte-Wochenende mit einem 4:1-Sieg in Essen. Ein Torfestival gab es in Tilburg beim Spiel gegen Rostock. Duisburg feiert in Erfurt den ersten Saisonsieg. Hannover besiegte Krefeld mit 3:2.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 20.10.2019, 14.00
Köln -
Düsseldorf



Fan-Trend


39 %
 
 
61 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Oberliga

7. Spieltag: Scorp... (2)
DEL2

12. Spieltag: Kass... (1)
DEL

12. Spieltag: Tige... (4)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rosenheim

Vitezslav Bilek
S


Rostock

Tim Junge
V


Freiburg

Erik Betzold
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 19.10.2019, 21:00


St. Louis -
Montreal

Weitere TV-Termine

Geburtstage
28 Jahre

Dennis Schütt
V
29 Jahre

Ross Mauermann
S
19 Jahre

Georgiy Saakyan
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum