Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 18.03.2016, 23:07

3. Viertelfinale Süd: Landshut schaltet Selb aus

Auch Bayreuth weiter - Peiting geht gegen Bad Tölz wieder in Führung

Spielszene Landshut gegen Selb.
Spielszene Landshut gegen Selb. Foto: Selber Wölfe.
Aktualisiert Der EV Landshut steht nach einem 7:3 gegen die Selber Wölfe in der nächsten Playoff-Runde. Mit 3:0 setzte sich der DEL2-Absteiger letztlich souverän durch. Auch Bayreuth hat die nächsten Runde nach drei Spielen gegen Deggendorf erreicht. Der EC Peiting liegt nach einem 5:2 gegen die Tölzer Löwen in der Serie mit 2:1 in Führung.

Vor 2.395 Zuschauern zog er EV Landshut durch ein 7:3 gegen die Selber Wölfe in die nächste Playoff-Runde ein. Nach der Führung der Wölfe durch Kyle Piwowarczyk (10.) reichten den Gastgebern sieben Minuten für vier Treffer. Cody Thornton (13.), Tobias Draxinger (15.), Peter Abstreiter (19.) und Maximilian Forster (20.) trafen. Durch Herbert Geisberger (26.) und Michel Maaßen (45.) konnten die Wölfe zweimal verkürzen, Kyle Doyle stellte in der 41. und 57. Minute den alten Abstand wieder her. In der 58. Minute erhöhte Marc Sedlar noch zum 7:3-Endstand.

Der EC Peiting hat sich vor 1.157 Zuschauern gegen die Tölzer Löwen mit 5:2 durchgesetzt und liegt in der Serie mit 2:1-Siegen in Führung. Ty Morris (5. und 27.), Florian Stauder (14.) und Anton Saal (18.) schossen die Gastgeber mit 4:0 in Führung. Durch Marek Curilla (29.) und Lubos Velebny (44.) konnten die Löwen zum 2:4 verkürzen, ehe Anton Saal in der 54. Minute den 5:2-Endstand erzielte.
 
In Bayreuth setzten sich die Tigers gegen Deggendorf mit 4:3 nach Penaltyschießen durch. Andreas Geigenmüller und Sebastian Busch verwandelten vor 1.411 Zuschauern für die Gastgeber. Bei Deggendorf traf nur Andreas Gawlik. In der regulären Spielzeit hatte Bayreuth zweimal vorgelegt. Deggendorf drehte die Begegnung zwischenzeitlich.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
12.06.2024 17:39 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Oberliga 23.04.2024, 13:22

Daniel Bruch und Ralf Rinke nachträglich gesperrt

Cross-Bandencheck von hinten und Check gegen Kopf- und Nackenbereich

Daniel Bruch.
Daniel Bruch.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Sperre Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat Daniel Bruch von den Blue Devils Weiden und Ralf Rinke von den Hannover Scorpions nachträglich gesperrt.
Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Hannover Scorpions

Andy Reiss verläng... (2)
Bayreuth Tigers

Bayreuth verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Frankfurt

Hannu Tripcke
S


Kassel

Dominic Turgeon
S


Kaufbeuren

Cole Sanford
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
23 Jahre

Luis Ludin
S
39 Jahre

Steffen Tölzer
V
34 Jahre

Sami Blomqvist
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige