Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.

Christoph Koziol (12.) hatte die Scorpions in Führung gebracht. Lukas Slavetinsky (16.) und Robert Hechtl (16.) drehten das Spiel für die Wölfe mit einem Doppelschlag. Richard Gelke (32.) erhöhte mit einem kuriosen Treffer auf 3:1. Christoph Kabitzky (51.) sorgte mit dem Anschlusstreffer für eine spannende Schlussphase, in der Felix Linden mit einem Empty-net Goal das Spiel und die Serie entscheiden konnte.

DEB-Vizepräsident Marc Hindelang: "Meinen Glückwunsch an den sportlichen Aufsteiger Selber Wölfe, der sich nach dieser außergewöhnlichen und schwierigen Saison durchgesetzt hat. Der Respekt geht aber an alle Vereine, Beteiligten und Mannschaften, die es unter schwierigsten Umständen geschafft haben, eine Saison zu spielen, die auch sportlich absolut werthaltig war. Daher sind heute alle Vereine auf eine gewisse Art Gewinner. Es war natürlich bedauerlich, dass die Fans die Spiele nicht in den Stadien erleben durften, aber wir sind froh, dass die Spiele über SpradeTV sichtbar waren. Um die Perspektive der Oberliga muss auch uns als Verband nicht bange sein."
 
DEB-Generalsekretär Claus Gröbner: "Wir haben ein qualitativ hochwertiges und spannendes Finale gesehen. Beide Mannschaften haben gutes Eishockey gezeigt. Neben der sehr professionellen Organisation verdient auch das Corona-Management über die gesamte Spielzeit hinweg ein Lob. Es ist vor allem eine bemerkenswerte Leistung der Clubs, dass die Saison auf sportliche Weise entschieden wurde."
 
DEB-Ligenleiter Markus Schubert: "Gratulation an die Selber Wölfe zur Oberliga-Meisterschaft. Ich bin sehr froh und glücklich, dass wir die Saison 2020/2021 in dieser schwierigen Zeit mit dem großen Oberliga-Finale beenden konnten und nach über zwei Jahren wieder einen sportlichen Aufsteiger in die DEL2 haben. Die Saison war für alle Beteiligten enorm arbeitsintensiv und kräftezehrend. Den Vereinen wurden Disziplin und Durchhaltevermögen abverlangt, dies haben alle 26 Vereine eindrucksvoll bewiesen. Ich hoffe sehr, dass wir zur kommenden Spielzeit wieder zu einer Normalität im Sport zurückkehren können."
Kommentar schreiben
Gast
16.10.2021 20:33 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (8)
10.05.2021, 13:14 Uhr
alterkevfan2
Glückwunsch Selb und herzlich willkommen in der
DEL2!

Der EC Bad Nauheim freut sich auf Euch als neuen
Gegner.
Bewerten:6 

10.05.2021, 10:09 Uhr
MichlZ
@Team Wölfe -  in Selb ist Auto-Korso, an der Eishalle ist der Parkplatz voll. Alle feiern Eure super Leistung
Bewerten:4 

09.05.2021, 22:22 Uhr
Werwolf
Gratulation an das Team und die gesamte Organisation der Selber Wölfe!
In dieser ganz speziellen Saison den Titel zu holen ist schon eine herausragende Leistung.
Die ganze Region ist stolz auf Euch!!! 😀👍
Bewerten:17 

09.05.2021, 22:18 Uhr
Moe
Glückwunsch an Selb. Sicherlich eine Bereicherung für die DEL2. Aus Sicht der Scorpions mehr als bitter, dass sie diese Serie noch aus der Hand gegeben haben.
Bewerten:11 

09.05.2021, 20:48 Uhr
MichlZ
@Team Wölfe -  in Selb ist Auto-Korso, an der Eishalle ist der Parkplatz voll. Alle feiern Eure super Leistung
Bewerten:12 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
Oberliga 15.10.2021, 23:06

3. Spieltag Süd: Weiden und Memmingen behalten weiße Weste

Sechs Heimsiege am Freitag

Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen.
Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen. Foto: SpradeTV.
Sechs Heimsiege gab es am Freitag in der Oberliga Süd. Weiden und Memmingen behalten ihre weiße Weste. Die Blue Devils gewannen gegen den SC Riessersee mit 5:0. Die Indians bezwangen Deggendorf mit 4:1.
Oberliga 15.10.2021, 22:57

7. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen Derby am Pferdeturm

Rostock weiter punktlos - Essen schlägt Hamm - Erfurt gewinnt bei den Rockets

Spielszene Hannover Indians gegen Scorpions.
Spielszene Hannover Indians gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 7. Spieltag gab es das erste Stadtderby in Hannover. Die Scorpions setzten sich vor über 4.000 Zuschauern bei den Hannover Indians mit 7:4 durch. Tabellenführer Herne konnte keine Punkte sammeln. Die Partie in Herford wurde nach einem Defekt an der Eismaschine abgesagt.
Oberliga 15.10.2021, 14:37

Herford gegen Herne abgesagt

Eismaschine defekt

Die Partie zwischen den Ice Dragons Herford und dem Herner EV Miners wurde abgesagt. Grund ist ein Defekt an der Eismaschine.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 22.10.2021, 19.30
Kassel -
Bayreuth

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (1)
Oberliga

Herford gegen Hern... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Crimmitschau

Simon Stowasser
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 16.10.2021, 20:00


Buffalo -
Arizona

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Lukas Schaffrath
T
25 Jahre

Anton Zeivald
S
Weitere Geburtstage