Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Füchse Duisburg 08.04.2018, 22:13

Duisburg trennt sich von 15 Spielern

Sebastian Staudt erster Neuzugang - Pyka bleibt Trainer

Sebastian Staudt.
Sebastian Staudt.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Füchse Duisburg trennen sich von mindestens 15 Spielern. Keinen neuen Vertrag erhalten werden die Goalies Christoph Mathis und Philip Lehr, die Verteidiger Yannis Walch, Finn Walkowiak, Thomas Ziolkowski, Aaron Beally und Marius Nägele sowie die Stürmer Raphael Joly, Armands Berzins, Lars Grözinger, Cornelius Krämer, Viktor Beck und Denis Gulda.

Robin Slanina hat ein neues Vertragsangebot der Füchse abgelehnt. Leon Taraschewski wird verletzungsbedingt keine Rolle mehr spielen können in den Kaderplanungen.
In Vertragsverhandlungen steht der EVD währenddessen noch mit Goalie Etienne Renkewitz und den Stürmern Marco Habermann, Marco Clemens und Jari Neugebauer.

Vom letztjährigen Kader verbleiben bei den Füchsen werden die Verteidiger David Cespiva und Mike Schmitz sowie die Stürmer André Huebscher, Sam Verelst und Pavel Pisarik.

Der erste Neuzugang ist Sebastian Staudt von den Moskitos Essen. 

„Wir freuen uns, dass wir die wichtige Torhüterposition so hochkarätig besetzen konnten. Sebastian Staudt war unser Wunschkandidat. Seine menschlichen Qualitäten und seine Leistungen gerade in Essen und in den Playoffs 2016 mit Leipzig gegen den EVD haben uns absolut überzeugt.“

Sebastian Staudt zu seinem Wechsel zu den Füchsen: „Ich freue mich sehr für die Füchse Duisburg in der kommenden Saison spielen zu dürfen. Ich will maximalen Erfolg haben.“

Reemt Pyka bleibt Trainer der Füchse. 

„Die Tendenz ging bereits nach dem Ende der Saison in Richtung Remy. Und nachdem wir das Saisonende nun eine Zeit lang sacken lassen konnten, haben wir uns gemeinsam mit der sportlichen Leitung dafür entschieden, an Remy weiter festzuhalten“, so die Geschäftsleitung der
Füchse Duisburg zum Verbleib von Reemt Pyka im Amt des Cheftrainers „Wir sind von Remys fachlichen und menschlichen Fähigkeiten komplett überzeugt und wollen mit dieser Entscheidung auch für eine Kontinuität auf der Trainerposition sorgen. Die Leitung der Füchse Duisburg freut sich auf die weitere Zusammenarbeit an dieser Stelle. Remy ist nun einfach an der Reihe."

Reemt Pyka zu seiner Weiterbeschäftigung: „Ich freue mich nun endlich auch offiziell als Cheftrainer loslegen zu können. Ich bedanke mich für das Vertrauen aller Beteiligten und gehe hochmotiviert in die neue Spielzeit.“
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2024 11:46 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (5)
11.04.2018, 18:10 Uhr
Der Fuchs
Also, der geneigte Fan stellt die Vereinsführung schon lange in Frage. Was hier auch deutlich zu lesen war. Pisarik konnte sein Können nicht wirklich unter Beweis stellen weil er bis kurz vor den Play-Offs verletzt ausgefallen war und nicht wirklich fit zu sein schien. Wenn sich jetzt noch Ukermann...
Weiterlesen Bewerten:7 

09.04.2018, 11:15 Uhr
Fuchs 71 (Gast)
Ich finde die Entscheidungen insgesamt nachvollziehbar. Nur Coco Krämer hätte ich gerne weiter in Duisburg gesehen. Bezüglich des Festhaltens an Pavel Pisarik muss man abwarten. Ich persönlich fand Joly und Berzins trotz bekannter Kritikpunkte die bessere Besetzung auf der Ausländerposition.
Bewerten:3 

09.04.2018, 08:56 Uhr
Pavel (Gast)
....dann kann die Spielersuche ja beginnen, Eddy ist eine Art "Maskottchen", er konnte sich nicht wirklich beweisen.
Bewerten:5 

09.04.2018, 07:34 Uhr
Fuchs86 (Gast)
Rundumschlag stimmt. Ob die Spieler die bleiben keiner haben will, kann man nicht sagen. Allerdings kann ich persönlich damit leben Verelst und Pisarik sind gut, Huebscher war in letzter Zeit glücklos, aber Kampf und Einsatz stimmt immer. Wenn Schmitz bleibt bin ich auch zufrieden. Gegen Ende zwar a...
Weiterlesen Bewerten:1 

09.04.2018, 03:12 Uhr
Der Fuchs
Wie zu erwarten, der große Rundumschlag. Und wie immer bleiben die, die sonst keiner haben will mit Ausnahme von Pisarik. Ich bin ja mal auf die neuen 15 Spieler gespannt. Vor allem darauf ob sich überhaupt so viele finden werden die sich das Uckermannchaos antun wollen. Mal sehen was sich in den n...
Weiterlesen Bewerten:12 




Füchse Duisburg 15.05.2024, 11:19

Nicklas Mannes wechselt nach Duisburg

Verteidiger kommt aus Dresden

Nicklas Mannes.
Nicklas Mannes.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 wechselt der 25-jährige Verteidiger Nicklas Mannes in den Fuchsbau.
Füchse Duisburg 30.04.2024, 11:14

Füchse holen Jannis Kälble

Sturmtalent kommt aus Crimmitschau

Jannis Kälble.
Jannis Kälble.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Die Füchse Duisburg verstärken sich im Angriff mit dem 22-jährigen Rechtsschützen Jannis Kälble, der von den Eispiraten Crimmitschau kommt.
Füchse Duisburg 25.04.2024, 19:16

Jona Dannöhl wird ein Fuchs

21-Jähriger verlässt die Hammer Eisbären

Jona Dannöhl.
Jona Dannöhl.
Foto: Dirk Unverferth.
Transfer Jona Dannöhl verlässt die Hammer Eisbären und wechselt zu den Füchsen nach Duisburg.
Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Herford

Timo Sticha
S


Nürnberg

Owen Headrick
V


Ravensburg

Erik Jinesjö Karlsson
V


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
31 Jahre

Florin Ketterer
V
22 Jahre

Marvin Feigl
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige