Anmelden

Oberliga 22.02.2015, 22:11

Nord: Crocodiles und Piranhas gleichen aus

Freiburg gewinnt Hauptrunde - Duisburg holt auf

Torschuss von Regensburgs David Stieler.
Torschuss von Regensburgs David Stieler. Foto: Nickl
In den Playoffs der Oberliga Nord haben die Hamburg Crocodiles und die Piranhas Rostock ihre jeweiligen Serien ausgeglichen. Die Crocodiles setzten sich vor 188 Zuschauern mit 4:1 gegen die Harzer Falken durch. Die Führung der Crocodiles durch Michal Bezouska konnte Tobias Schwab ausgleichen, Stefan Gebauer, Jan Michalek und Nikolai Varianov trafen im Schlussdrittel für die Hanseaten.

Auch die Piranhas Rostock konnten durch 4:2 beim Hamburger SV in der Serie zum 1:1 ausgleichen. Florian Brink und Jens Stramkowski brachten die Piranhas vor 350 Zuschauern im ersten Drittel zweimal in Führung, David Vycichlo konnte zwischenzeitlich ausgleichen. Im zweiten Drittel legte Eric Haiduk zum 3:1 der Piranhas nach, Harold Matheson konnte in der Schlussphase des letzten Drittels noch verkürzen. Fünf Sekunden vor Spielende erzielte Petr Sulcik den 4:2-Endstand für die Piranhas.

Mit jeweils 2:0-Siegen führen die Hannover Indians nach einem 4:3 bei den Wedemark Scorpions und die Hannover Scorpions nach einem 3:2-Sieg beim EHC Timmendorf.

Im Süden hat der EHC Freiburg den ersten Platz zum Abschluss der Hauptrunde vorzeitig gesichert. Das Team aus dem  Breisgau setzte sich gegen die Blue Devils Weiden nach Verlängerung mit 3:2-Toren durch. Petr Haluza undAlexander Brückmann brachten die Gastgeber vor 1.296 Zuschauern mit 2:0 in Führung, David Pojkar und Ales Jirik glichen im Schlussdrittel aus. Nach 2:10 Minuten in der Verlängerung entschied Dennis Meyer die Partie.

Die Selber Wölfe verteidigten den zweiten Tabellenplatz durch ein 6:2 gegen den EHC Klostersee. Mark Dunlop, Kyle Piwowarczyk und Patrick Schmid erzielten jeweils ein Tor und eine Vorlage für die Wölfe. Der EV Regensburg liegt nach einem 5:1 gegen den EC Peiting punktgleich mit den Wölfen. Topscorer David Stieler erzielte zwei Tore für den EVR, einen dieser Treffer in doppelter Unterzahl. Einen Punkt hinter dem Duo folgt der EHC Bayreuth nach einem 6:4-Sieg gegen die Erding Gladiators. Marcus Marsall und Ivan Kolozvary trafen jeweils doppelt für die Tigers.

Dem Deggendorfer SC fehlt nach einer 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen bei den Tölzer Löwen nur noch ein Punkt aus den verbeibenden zwei Spielen, um die Playoff-Qualifikation aus eigener Kraft unter Dach und Fach zu bringen. Der ERC Sonthofen verpasste es den Rückstand auf Deggendorf zu verkürzen. Der Aufsteiger unterlag beim EV Füssen nach Verlängerung mit 4:5.

Im Westen haben die Füchse Duisburg das Derby bei den Moskitos Essen klar mit 6:2 gewonnen und liegen nur noch drei Punkte hinter den spielfreien Icefighters Leipzig. Vor 1.089 Zuschauern brachten Fabio Pfohl, Andre Huebscher, Dennis Fischbuch und Kevin Orendorz die Füchse bereits im ersten Drittel mit 4:0 in Führung, Dominik Lascheit legte Mitte des zweiten Drittels nach. Durch Aaron MacLeod und Jan Barta konnten die Stechmücken zum 2:5 verkürzen, Dominik Lascheit setzte in der Schlussminute den 6:2-Endstand.

Die Saale Bulls Halle verbesserten sich durch einen 4:1-Sieg gegen Tornado Niesky auf den dritten Tabellenplatz und zogen am EHC Neuwied vorbei, der gegen den Herner EV mit 1:2 unterlag.
Kommentar schreiben
Gast
14.06.2021 02:31 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
24.02.2015, 15:31 Uhr
Der Wolf (Gast)
Eigentlich ist es schade, das diese PlayOffs fast unbemerkt so ablaufen. Bisher grandiose Nummern dabei, auch die bSiege der beiden Hannoverraner Clubs sind ja alles in allem (vor allem von den Spielverläufen her) alles andere als souverän gewesen und das hätte man kaum erwartet. Vielleicht gehen di...
Weiterlesen Bewerten:2 


Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Tippspiel
NHL 18.06.2021, 02.00
New York -
Tampa Bay

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herford

Ruslam Begovs
S


Iserlohn

Eugen Alanov
S


Halle

Artur Tegkaev
S


Weitere Transfers


Geburtstage
37 Jahre

Matt McKnight
S
Weitere Geburtstage