Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 04.12.2015, 22:48

Süd: Regensburg auch in Landshut erfolgreich

Nord: Überraschungssieg der Wedemark Scorpions

Spielszene Selb gegen Schönheide.
Spielszene Selb gegen Schönheide. Foto: Selber Wölfe.
Der EV Regensburg hat sich auch vom EV Landshut nicht stoppen lassen. Der Tabellenführer setzte sich vor 4.547 Zuschauern mit 2:1 durch. Jeffrey Smith traf in der 12. Minute zur Führung des Tabellenführers, Markus Eberhardt glich in der 37. Minute aus. Das Siegtor der Gäste erzielte erneut Jeffrey Smith in der 55. Minute.

13 Punkte Rückstand hat der EHC Bayreuth nach einer 4:6-Niederlage gegen den EC Peiting. Nach der Führung der Gastgeber durch Michal Bartosch (2.) drehten Simon Maier (5. und 14.), Fabian Dietz (15.) und Anton Saal (20.) die Partie. Ivan Kolozvary konnte in der 33. Minute verkürzen, Anton Saal traf in der 49. Minute zum 2:5. Durch Jozef Potac (50.) und Marcus Marsall (59.) konnten die Tigers vor 1.142 Zuschauern noch zum 4:5 verkürzen, Ty Morris setzte in der 60. Minute den Schlusspunkt.

Der Deggendorfer SC hat sich gegen die Tölzer Löwen vor 719 Zuschauern mit 3:2 nach Penaltyschießen durchgesetzt. Radek Hubacek verwandelte den entscheidenden Penalty. Die Selber Wölfe schlugen den EHV Schönheide mit 5:1-Toren. Vor 1.185 Zuschauern trafen Kyle Piwowarczyk und Herbert Geisberger jeweils doppelt. Vor 400 Zuschauern unterlag der EHC Klostersee gegen die Blue Devils Weiden mit 3:5. Jacob Laliberte erzielte zwei Tore für die Gäste.

Im Norden haben die Wedemark Scorpions mit einem 2:1-Sieg beim EHC Neuwied überrascht. Vor 922 Zuschauern trafen Jakub Pekarek (8.) und Michael Budd (16.) früh zum 2:0 der Niedersachsen. Stephan Fröhlich konnte in der 34. Minute nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

Auch den Saale Bulls Halle reichten zwei Tore zu drei Zählern. Philipp Gunkel (6.) und Matt Abercrombie (34.) trafen vor 2.815 Zuschauern zum 2:0-Sieg bei den Hannover Indians. Für die Hannover Scorpions trafen Saschar Blank (32.) und Andreas Morczinietz vor 466 Zuschauern zum 2:0-Sieg beim EHC Timmendorfer Strand.

Tabellenführer Füchse Duisburg hat einen 12:0-Kantersieg gegen die ECC Preussen Berlin gelandet. Vor 843 Zuschauern traf Viktor Beck dreifach, Danny Albrecht und Andre Huebscher trafen jeweils doppelt und bereiteten zuden je zwei Tore vor. Verfolger Tilburg Trappers schlug den Hamburger SV vor 1.900 Zuschauern mit 9:3-Toren ebenfalls deutlich. Kyle DeCoste verbuchte drei Tore und zwei Vorlagen, Ivy van de Heuvel traf doppelt und bereitete drei Treffer vor.

Mit 8:2 haben sich die IceFighters Leipzig gegen die Crocodiles Hamburg durchgesetzt. Hannes Albrecht und Brad Snetsinger trafen vor 1.495 Zuschauern jeweils doppelt. Zwei Tore von Jannik Striepeke hatten maßgeblichen Anteil am 4:2-Sieg der Piranhas Rostock vor 113 Zuschauern bei F.A.S.S. Berlin. Das Westderby haben die Moskitos Essen mit 4:3 nach Penaltyschießen beim Herner EV gewonnen. Michal Velecky verwandelte vor 2.385 Zuschauern den entscheidenden Penalty.

Wegen eines Wasserschadens an der Elektrik des Wurmberg-Stadions wurde die Partie zwischen den Harzer Falken und den Black Dragons Erfurt abgesagt.
Zum Thema
▸ Der Oberliga-Spieltag
▸ Die Oberliga-Tabellen
Kommentar schreiben
Gast
22.08.2019 20:44 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 01.08.2019, 17:36

DEB veröffentlicht Oberliga-Spielpläne

Sonthofen erfüllt Auflagen

Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg.
Derbyzeit in Herne: Duisburg kommt am ersten Spieltag an den Gysenberg. Foto: Dirk Unverferth.
Vorschau Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) hat die Spielpläne für die Eishockey Oberliga veröffentlicht. Der ERC Sonthofen hat die Auflagen fristgerecht erfüllt. Damit starten beide Staffeln mit jeweils zwölf Mannschaften am 27. September in die neue Saison.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Oberliga 19.07.2019, 20:10

Spielgericht entscheidet über Sonthofener Klage

Termin am 27. Juli

Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird.
Ende Juli entscheidt sich, ob Sonthofen weiter in der Oberliga spielen wird. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Am 27. Juli 2019 wird das Spielgericht über die Zulassung des ERC Bulls Sonthofen zum Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2019/20 entscheiden. Sonthofen hatte nach der Nicht-Erteilung durch den DEB Klage eingereicht.
▸ Weiterlesen
Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung

Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen.
Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. LIVE

Testspiele (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 23.08.2019, 16.00
Jonköping -
Prag



▸ Fan-Trend


100 %
 
0 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
Champions Hockey League

München möchte noc... (1)
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Crimmitschau

Austin Fyten
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


Rostock

Kevin Richter
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 23.08.2019, 19:30


Bad Tölz -
Riessersee

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Dimitri Komnik
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis