Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 21:45

Kanada folgt Finnland ins WM-Finale

Tschechien spielt gegen Russland um Bronze

Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray.
Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray. Foto: Imago.


Kanada folgt Finnland ins Finale der 83. Eishockey Weltmeisterschaft am Sonntagabend in Bratislava. Die Nordamerikaner gewannen das zweite Halbfinale gegen Tschechien mit 5:1. Tschechien trifft im Spiel um den dritten Platz auf Russland.

Zum Thema

▸ Kanada - Tschechien 5:1





Mark Stone hatte die Kanadier in der 6. Spielminute in Führung gebracht. Darnell Nurse erhöhte nach zehn Sekunden im zweiten Drittel auf 2:0. Pierre-Luc Dubois baute die Führung in der 26. Spielminute auf 3:0 aus.

Im Schlussabschnitt sorgten Kyle Turris (47.) und Thomas Chabot (54.) für die Entscheidung. Tschechien erspielte sich zahlreiche hochkarätige Torchancen, gab im gesamten Spiel 40 Schüsse auf den überragenden Matt Murray im Tor der Ahornblätter ab und konnte durch Tomas Zohorna in der 54. Spielminute aber nur noch den Ehrentreffer erzielen.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 05:32 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Hartmann
27.05.2019, 14:13 Uhr
LeevMaple. Ob es die FußballHu.(äh leichte
Mädchen) bei den Medien auchmal schnallen????
"Riesenberichte" heute in BILD. Was für eine
geistige Armutoder besser "Politik" für die
Geldgeber dieser Zeitung. Traurig, traurig sagt
nicht nur Theo Lingen...s
Bewerten:0 

LeevMaple
26.05.2019, 22:31 Uhr
SUOMI SUOMI SUOMI
Und welches Team konnte den neuen Weltmeister
als einzige Mannschaft regulär schlagen?
Richtig - Deutschland!
Dazu Olympia-Qualifikation und ein
hervorragender 6. Platz!
Und ich freu mich auch für die Finnen - so viel
Kampfgeist, Respekt!
Klasse W...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 


Weltmeisterschaft 2019 28.05.2019, 09:11

Finnland ist Weltmeister - 3:1 gegen Kanada

Russen holen Bronze nach Penaltyschießen gegen Tschechien


Finnland mit dem WM-Pokal. Foto: Imago.


Aktualisiert Finnland ist nach 1995 und 2011 zum dritten Mal Weltmeister im Eishockey. Die Skandinavier gewannen das Finale gegen Kanada in Bratislava mit 3:1. Shea Theodore hatte die Kanadier in der elften Spielminute in Führung gebracht. Die Finnen drehten das Spiel mit zwei Toren von Marko Anttila (23./43.). Harri Pesonen sorgte in der 56. Spielminute für die Entscheidung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)

Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 17:46

IIHF gibt WM-Austragungsorte bis 2025 bekannt

Finnland, Russland, Tschechien, Dänemark und Schweden


2024 kehrt die WM nach Prag zurück. Foto: EISHOCKEY.INFO.


Die IIHF hat die Austragungsorte bis ins Jahr 2025 offiziell bekannt gegeben. 2022 ist Finnland Gastgeber. Austragungsorte sind Tampere und Helsinki. 2023 findet die Weltmeisterschaft in St. Petersburg statt. Die Russen bauen für das Event die größte Eishockey-Arena der Welt mit über 20.000 Plätzen.
▸ Weiterlesen


Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 17:33

Marko Anttila schießt Finnland ins Finale

Russland kann Kevin Lankinen nicht überwinden


Marko Anttila bejubelt sein Tor gegen Russland. Foto: Imago.


Finnland steht nach fünf Jahren wieder in einem WM-Finale. Im Halbfinale setzten sich die Skandinavier mit 1:0 gegen Russland durch. Das Siegtor erzielte Marko Anttila vor 9.985 Zuschauern in der 51. Spielminute. Die Russen fanden kein Mittel, um Finnlands Torhüter Kevin Lankinen zu überwinden.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de