Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions Hockey League 31.10.2017, 22:46

Achtelfinale: München gewinnt in Bern

Mannheim verliert Heimspiel gegen Brynäs IF

München gewinnt das Hinspiel beim SC Bern.
München gewinnt das Hinspiel beim SC Bern. Foto: Tom Hiller.
Der EHC Red Bull München hat das Hinspiel im Achtelfinale der Champions Hockey League (CHL) beim Schweizer Meister SC Bern mit 3:2 gewonnen. Die Adler Mannheim verloren das Hinspiel gegen den schwedischen Vizemeister Brynäs IF mit 2:3.

Den ersten Durchgang entschieden die Schweizer vor 13.763 Zuschauer in der Post Finance Arena durch ein Tor von Andrew Ebbett (14.) für sich. Zu Beginn des zweiten Drittels drehte der DEL-Champion die Partie. Keith Aucoin (22.) und Andreas Eder (24.) trafen zum 2:1 für die Bayern. Justin Krueger brachte die Berner mit dem 2:2 zurück. Den Siegtreffer schossen die Bullen in der vorletzten Spielminute durch Maximilian Kastner.

In Mannheim hatten Daniel Paille (15.) und Adam Hirsch (30.) für die Schweden vorgelegt. Auf den Anschlusstreffer von Matthias Plachta (35.) antworteten die Schweden 89 Sekunden später mit dem 1:3 durch Jesper Jensen (36.). Den Adlern gelang im Schlussabschnitt nur noch ein weiterer Treffer von Matthias Plachta (58.).
Kommentar schreiben
Gast
27.06.2022 20:26 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
31.10.2017, 23:16 Uhr
Jessas
Leider sind beide deutschen Teams zur Unzeit von Verletzungen geplagt. Dafür sind das respektable Ergebnisse, die für das Rückspiel einiges offen lassen. München hat ja schon bewiesen, dass Brynäs zu Hause schlagbar ist.
Bewerten:9 


Champions Hockey League 26.05.2022, 11:29

CHL-Gruppen ausgelost


Am spielfreien Mittwoch wurden bei der Eishockey Weltmeisterschaft die Gruppen für die Champions Hockey League (CHL) der Saison 2022/23 ausgelost.
Champions Hockey League 01.03.2022, 21:24

Rögle BK gewinnt die Champions Hockey League

2:1 im Finale gegen Tappara Tampere

Rögle BK hat das Finale in der Champions Hockey League (CHL) am Dienstagabend mit 2:1 gegen Tappara Tampere gewonnen.
Champions Hockey League 01.02.2022, 21:50

München scheitert im Halbfinale

Tappara Tampere trifft im Finale auf Rögle BK

Joona Luoto von Tappara Tampere und Jonathon Blum von Red Bull München.
Joona Luoto von Tappara Tampere und Jonathon Blum von Red Bull München. Foto: City-Press.
Aktualisiert Der EHC Red Bull München hat den Einzug ins Finale der Champions Hockey League (CHL) verpasst. Das Halbfinale verloren die Münchner bei Tappara Tampere mit 0:3. Im Finale treffen die Finnen auf Rögle BK.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

6. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (3)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Hamburg

Victor Östling
S


Freiburg

Jackson Cressey
S


Lindau

Eric Bergen
V


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

David Völkel
V
22 Jahre

Luca Ladusch
S
25 Jahre

August von Ungern-Sternberg
S
Weitere Geburtstage