Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 31.01.2019, 21:49

44. Spieltag: Straubing schlägt Bremerhaven

Vierte Niederlage für Pinguins in Folge


Zweifacher Torschütze für Straubing: Stephan Daschner.
Zweifacher Torschütze für Straubing: Stephan Daschner.
Foto: City-Press.


Zum Thema

▸ Straubing - Bremerhaven 5:0



▸ Tabelle DEL



Die Straubing Tigers haben am Donnerstagabend ein vorgezogenes Spiel vom 44. Spieltag mit 5:0 gegen die Fischtown Pinguins gewonnen. Für die Norddeutschen ist es die vierte Niederlage in Folge. Tigers-Goalie Jeffrey Zatkoff feierte seinen dritten Shut-out in der laufenden Saison.

Stephan Daschner (4.), Antoine Laganiere (11.) und Jeremy Williams (19.) hatten im ersten Drittel für die Niederbayern zum 3:0 vorgelegt. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Stephan Daschner (24.) und Sven Ziegler (32.) auf 5:0. Der Schlussabschnitt verlief torlos.

Kommentar schreiben
Gast
16.02.2019 15:36 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (25)
Forsberg
03.02.2019, 21:07 Uhr
@fcbgarfield: Ist schon gut, glaube wir sollten uns alle ein wenig lockerer machen.
In dem besagten Kommentar fehlt ein ganz entscheidendes Teilchen so das er auch so wie er zu lesen ist wenig Sinn ergibt.
"Habe ich doch nur deine von dir erwähnte Torte zitiert bei der ich dich als die dun...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

BlackHawk
03.02.2019, 20:38 Uhr
"Glaube das wir alle hier alt genug sind
um selbst zu entscheiden wer was wann wo
weshalb und warum hier kommentiert. "

Das möchte ich gerade hinsichtlich Deiner
letzten Kommentare zumindest zart
anzweifeln. Hat wahrscheinlich nichts mit
dem Alter zu tun, sondern - ...
▸ Weiterlesen Bewerten:6 

Forsberg
03.02.2019, 20:20 Uhr
@BlackHawk: Bitte behalte doch deine Belehrungungen für dich.
Glaube das wir alle hier alt genug sind um selbst zu entscheiden wer was wann wo weshalb und warum hier kommentiert.
Brauchen nicht noch einen Oberaufseher, die Redaktion macht das schon und ist kompetent genug denke ich.
...
▸ Weiterlesen Bewerten:3 

Forsberg
03.02.2019, 19:51 Uhr
@fcbgarfield: Ein Odler??? Nee, alles
bloß kein Monnemer, dem "Erzfeind"
der FRANKFURT LIONS :-):-):-)
Da werde ich dann doch eher Fan von
den Fischtown Pinguins oder dem
Dosenverein :-):-):-)
Aber jetzt, Ehre wem Ehre gebührt. Der neue Spitzenreiter der DEL2 sind die ....
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

fcbgarfield
03.02.2019, 19:36 Uhr
@Forsberg, falls ich dich jetzt mit der
Anspielung auf die "dunklen Torten"
mißverstanden haben sollte, bitte ich jetzt
schon einmal höflichst und in aller Form um
Entschuldigung.
Bewerten:0 

▸ Weitere 20 Kommentare anzeigen
DEL 15.02.2019, 22:22

46. Spieltag: Klare Siege für Mannheim und München

Düsseldorf und Köln tauschen Plätze - Eisbären bauen Vorsprung auf Rang 11 aus


Nürnbergs Torwart Andreas Jenike rettet vor den Münchnern Jason Jaffray und Mads Christensen. Foto: GEPA.


Deutliche Siege haben die Spitzenteams Adler Mannheim mit 6:1 beim ERC Ingolstadt und EHC Red Bull München mit 7:2 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers am 46. Spieltag der DEL eingefahren. Die Düsseldorfer EG verbesserte sich durch ein 5:4 nach Penaltyschießen gegen die Fischtpwn Pinguins auf Rang drei und verdrängte die Kölner Haie, die bei den Straubing Tigers mit 4:7 unterlagen. Fünf Punkte Vorsprung auf Rang elf haben die Eisbären Berlin nach einem 5:3 bei den Schwenninger Wild Wings, die Augsburger Panther schlugen die Iserlohn Roosters nach Penaltyschießen mit 3:2.
▸ Weiterlesen

DEL 14.02.2019, 21:54

46. Spieltag: Krefeld beendet Niederlagenserie

Jacob Berglund trifft vierfach beim 5:2 gegen Wolfsburg


Spielszene Krefeld gegen Wolfsburg. Foto: Sylvia Heimes.


Nach zuletzt acht Niederlagen in Serie konnten die Krefeld Pinguine wieder dreifach punkten. Vor 2.782 Zuschauern setzten sich die Rheinländer gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 durch und liegen nur zwei Punkte hinter Platz zehn. Maßgeblich beteiligt an der fünten Niederlage der Grizzlys in Serie war Stürmer Jacob Berglund mit vier Treffern.
▸ Weiterlesen

DEL 13.02.2019, 21:49

Nachholspiel vom 33. Spieltag

Nürnberg schlägt Iserlohn mit 5:2


Zwei Tore von Jake Weidner reichten den Roosters nicht.
Foto: City Press.
In einem Nachholspiel vom 33. Spieltag haben sich die Thomas Sabo Ice Tigers gegen die Iserlohn Roosters mit 5:2 durchgesetzt und mittlerweile neun Punkte Vorpsrung auf Tabellenplatz elf. Für die Roosters ist Rang zehn bei noch sieben Partien und elf Punkten Rückstand in weite Ferne gerückt.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Kölner Haie
-
EHC Red Bull München



Fan-Trend anzeigen


32 %
 
 
68 %

Heilbronner Falken
-
EC Kassel Huskies



Fan-Trend anzeigen


44 %
 
 
56 %

Füchse Duisburg
-
ECC Preussen Berlin



Fan-Trend anzeigen


84 %
 
 
16 %

Carolina Hurricanes
-
Dallas Stars



Fan-Trend anzeigen


32 %
 
 
68 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

47. Spieltag: Löwe... (3)
EHC Red Bull München

Architekturbüro 3X... (1)
Straubing Tigers

DEL verhängt Gelds... (12)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Lausitzer Füchse

Jason Kasdorf
T


Eispiraten Crimmitschau

Ville Saukko
V


Eispiraten Crimmitschau

Ryan Nie
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
NHL 16.02.2019, 19:00
Pittsburgh Penguins
-
Calgary Flames

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Patrik Cerveny
T
25 Jahre

Marvin Cüpper
T
23 Jahre

Stephan Seeger
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de