Anmelden    Registrieren

DEL 19.02.2020, 22:17

46. Spieltag: Wolfsburg gewinnt Nord-Duell in Bremerhaven

Krefeld punktet im Kellerduell gegen Schwenningen - Köln setzte Niederlagenserie in Ingolstadt fort

Spielszene Bremerhaven gegen Wolfsburg.
Spielszene Bremerhaven gegen Wolfsburg. Foto: Jasmin Wagner.
Am Mittwochabend wurde der 46. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) komplettiert. Wolfsburg gewann das Nord-Duell in Bremerhaven mit 4:3. Krefeld setzte sich mit 3:2 nach Verlängerung im Kellerduell gegen Schwenningen durch. Köln kassierte in Ingolstadt die 16. Niederlage in Folge.

Mathis Olimb hatte die Wolfsburger bereits anch 56 Sekunden in Bremerhaven in Führung gebracht. Spencer Machacek (11.) und Garrett Festerling (37.) bauten die Führung bis zur zweiten Pause auf 3:0 aus. Im Schlussdrittel sorgte ein Doppelschlag von Jan Urbas (50./52.) für eine spannende Schlussphase. Im Powerplay baute Brent Aubin (54.) die Führung wieder auf zwei Tore aus. Justin Feser (56.) konnte für die Pinguins nur noch auf 3:4 verkürzen.

Spielszene Krefeld gegen Schwenningen. Foto: Sylvia Heimes..
Im Kellerduell zwischen Krefeld und Schwenningen nutzten die Pinguine ein Powerplay in der Verlängerung für den Siegtreffer durch Philipp Bruggisser (61.) nach 25 Sekunden. In der regulären Spielzeit hatten Martin Schymainski (13.) und Philip Riefers (22.) für den KEV vorgelegt. Alexander Weiß (28.) und Troy Bourke (55.) sicherten den Wild Wings einen Punkt im Rheinland.

Köln bleibt auch im 16. Spiel in Folge sieglos. Jonathan Matsumoto (36.) konnte die Führung der Ingolstädter im Powerplay durch Brandon Mashinter (22.) ausgleichen. Maury Edwards (51.) nutzte in der Schlussphase ein weiteres Powerplay für den Siegtreffer.
Kommentar schreiben
Gast
07.04.2020 02:29 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (8)
22.02.2020, 14:37 Uhr
Brhv
Ach die Tölzer fahren auch VW, Mannae123, was für
ein schöner Kommentar aus dem tiefsten Süden.
Bewerten:2 

21.02.2020, 17:22 Uhr
Mannae123
Glückwunsch Wolfsburg, die wahre Nr.1 im Norden. 😃
Bewerten:2 

20.02.2020, 15:12 Uhr
Brhv
@Kreuzleiden, das die Pinguins dieses Spiel verloren haben, wurde mit keinen Wort erwähnt, das es an den Leistungen der Schiedsrichter gelegen hat. Es geht hier nicht um ein Spiel, es gibt keine klare Linie bei den Bewertungen von Foul's, jeder Schiedsrichter entscheidet für sich, das kann schon mal...
Weiterlesen Bewerten:7 

20.02.2020, 14:46 Uhr
Kreuzleiden
Hallo, also ich konnte gestern keine schwerwiegenden Fehler der Schiris erkennen. Über das 4te Tor kann man sicher diskutieren, und vielleicht auch über die eine oder andere Strafzeit. Zusammengefasst kann man sagen, dass es nicht an den Schiris gelegen hat, dass die Grizzlys 3 Punkte eingefahren ha...
Weiterlesen Bewerten:5 

20.02.2020, 13:20 Uhr
Jessas
Zum Thema Schiedsrichter ist schon so viel geschrieben und differenziert diskutiert worden. Es stellt sich immer wieder die Frage ob es DEL nicht erlaubt ist mit ihren Schiedsrichtern Videostudium zu betreiben und gezielt Verbesserungen zu initiieren? Fast scheint das so zu sein.
Bewerten:10 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
DEL 28.03.2020, 19:06

Marcel Noebels ist Spieler des Jahres

Auszeichnungen auch für Mathias Niederberger, Maury Edwards, Tim Stützle und Tom Pokel

Marcel Noebels.
Marcel Noebels.
Foto: City Press.
Marcel Noebels ist Spieler des Jahres. Der Stürmer der Eisbären Berlin wurde von einer DEL-Expertenjury gewählt. In den weiteren Kategorien der Spieler setzten sich Torhüter Mathias Niederberger (Düsseldorfer EG) sowie Verteidiger Maury Edwards (ERC Ingolstadt) durch.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL 20.03.2020, 15:51

DEL-Gala als Live-Stream

Ehrungen für Spieler und Trainer

Patrick Ehelechner wird die Gala moderieren.
Patrick Ehelechner wird die Gala moderieren.
Foto: City Press.
Vorschau Die jährliche Eishockey Gala der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird als Live-Stream übertragen. Am Samstag (28.03.) ab 19.00 Uhr werden die besten Spieler sowie der Trainer der Saison per Instagram live geehrt.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL 10.03.2020, 22:06

DEL und DEL2 beenden Saison vorzeitig

Kein Meister 2019/2020

Licht aus, Saison beendet.
Licht aus, Saison beendet. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und die DEL2 sehen sich gezwungen, die aktuelle Saison mit sofortiger Wirkung vorzeitig zu beenden. Die anstehenden Playoffs können nicht mehr durchgeführt werden. Es wird keinen DEL-Champion geben.
Weiterlesen Kommentare (44)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Einer der Größten ... (1)
Kölner Haie

"Meine Ausrüstung ... (1)
Augsburger Panther

Max Eisenmenger wi... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bremerhaven

Niklas Andersen
S


Bayreuth

Lubor Pokovic
V


Berlin

Nino Kinder
S


Weitere Transfers


Geburtstage
30 Jahre

Kale Kerbashian
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum