Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 03.04.2013, 22:21

1. Halbfinale: Zwei Heimsiege zum Auftakt

Blackouts der Gastgeber nicht bestraft


Mit zwei Heimsiegen endeten die ersten Halbfinals in der 2. Bundesliga. Die Bietigheim Steelers setzten sich gegen die Starbulls Rosenheim mit 6:4-Toren durch, einen 5:3-Sieg fuhren die Schwenninger Wild Wings gegen die Ravensburg Towerstars ein. In beiden Partien gönnten sich die Gastgeber kurze Blackouts, die die Gäste jeweils zu drei Toren nutzten. Die Starbulls trafen innerhalb von 77 Sekunden dreifach den Towerstars genügten 64 Sekunden zum Dreierpack.

Zum Thema

▸ Schwenningen - Ravensburg



▸ Bietigheim - Rosenheim





Mit einem 6:4-Sieg sind die Bietigheim Steelers gegen die Starbulls Rosenheim ins Halbfinale gestartet. Vor 2.164 Zuschauer erwischten die Starbulls den besseren Start und gingen in der fünften Minute durch Norman Hauner in Führung. Erst im zweiten Abschnitt waren die Angriffsbemühungen der Gastgeber von Erfolg gekrönt. Paul-John Fenton glich in der 24. Minute zum 1:1 aus und Florian Schnitzer traf in der 30. Minute zur Führung der Gastgeber. Nachdem Rene Schoofs in der 31. Minute zum 3:1 der Steelers nachlegte, gönnten sich die Gastgeber eine 77-Sekunden-Auszeit. Diese nutzten die Starbulls, um durch Michael Baindl (36.), Dominic Auger (36.) und Max Meirandes (37.) mit 4:3 in Führung zu gehen. Im Schlussdrittel drehten die Steelers die Partie durch Florian Schnitzer und Chris St. Jacques innerhalb von 21 Sekunden in der 43. Minute, Rene Schoofs erhöhte in der Schlussminute noch zum 6:4-Endstand.

Auch die Schwenninger Wild Wings sind mit einem Heimsieg ins Halbfinale gestartet. Gegen die Ravensburg Towerstars setzten sich die Wild Wings mit 5:3-Toren durch. Drückend überlegen waren die Gastgeber im ersten Drittel und gingen durch Peter Boon (6.), Dan Hacker (10.) und Pierre-Luc Sleigher (19.) folgerichtig mit 3:0 in Führung. Innerhalb von 64 Sekunden kamen die Towerstars im zweiten Abschnitt durch Matt Kelly, Stephan Vogt (beide 31.) und Tobias Bräuner (32.) zum Ausgleich, aber Rob Hennigar nutzte eine Überzahl in der 40. Minute zur erneuten Führung der Hausherren. In der 50. Minute legte Rob Hennigar noch zum 5:3-Endstand nach.

Kommentar schreiben
Gast
21.07.2019 02:55 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (11)
Wolfgang
05.04.2013, 22:25 Uhr
@fcbgarfield. Sei es drum. Komme gerade vom Spiel gegen die Wild Wings. Towerstars klar dominierend. Und dann lässt unser Back-Up- Goali die ersten beiden Schüsse im letzten Drittel "schleichen". So ist das eben. Im übrigen wurde unser "Slava" mit üblen Schmähgesängen von den Schwenninger Fan...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

fcbgarfield
05.04.2013, 18:56 Uhr
@Wolfgang, sorry das wir immer wieder auf euern "Starspieler" zu sprechen kommen aber so ist das wohl wenn man gewollt unsympathisch rüberkommen will. Das hat er auf jeden Fall geschafft...;-) und das ihr gegen uns gewonnen habt kann ich mittlerweile auch akzeptieren. Trotzdem wirst du es, a...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

Wolfgang
05.04.2013, 16:49 Uhr
@fcbgarfield. Ich habe das Gefühl, dass dir Luft in eurem Klimahaus nicht gut bekommt. Nochmals: Ich mag die Stadt Bremerhaven und ich mag auch deren Leute und deren Eishockey-Fans. Akzeptiere nun endlich euer Ausscheiden. Ihr seid nicht schlechter gewesen, aber gewinnen kann schließlich nur...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

serc04 (Gast)
05.04.2013, 11:34 Uhr
@fcbgarfield: ja den herrn slavetinsky kennen wir auch noch aus schwenningen...der ist für solche dinge bekannt ;)
Bewerten:3 

fcbgarfield
04.04.2013, 22:06 Uhr
@Brhv, wahrscheinlich ist Wolfgang der Bruder von Slavetinsky oder er ist es selber. Kann mir sonst auch keinen Reim darauf machen warum er in einer Tour nur lästern und provozieren kann. @Doem, ich weiß ja nicht ob du bei euerm Spiel gegen Ravensburg dabei warst aber gegen uns haben sie meh...
▸ Weiterlesen Bewerten:4 

▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen

DEL2 05.07.2019, 16:36

DEL2 veröffentlicht neuen Spielplan

Siebte Saison als DEL2


Vorschau Die DEL2 hat den Spielplan für ihre siebte Saison veröffentlicht. Das Auftakt-Wochenende in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) in die Saison 2019/20 wurde bereits am gestrigen Donnerstag verkündet. Zur Neu-Auflage des letztjährigen Finales zwischen Ravensburg und Frankfurt kommt es bereits am 27. September.
▸ Weiterlesen


DEL2 04.07.2019, 16:34

DEL2 veröffentlicht erste Spielplan-Details

Derbys in Ravensburg und Kassel am ersten Spieltag


Einen Tag vor der Veröffentlichung des kompletten Spielplans hat die DEL2 erste Details bekanntgegeben. So stehen am ersten Spieltag am 13. September mit den Partien der Ravensburg Towerstars gegen den ESV Kaufbeuren und der EC Kassel Huskies gegen die Löwen Frankfurt gleich zwei Derbys auf dem Plan.
▸ Weiterlesen


DEL2 28.06.2019, 20:14

DEL2 startet mit 14 Teams

Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten Lizenz


Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) 
startet mit 14 Teams in die am Freitag, 13.09.2019 beginnende Saison 2019/2020. Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten die Lizenz.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


38 %
 
 
62 %

Dresdner Eislöwen
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


59 %
 
 
41 %

Washington Capitals
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


73 %
 
 
27 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
ERC Ingolstadt

Colin Smith ersetz... (1)
Füchse Duisburg

Sam Verelst kehrt ... (2)
Tölzer Löwen

Marco Pfleger kehr... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EV Füssen

Lubos Velebny
V


Selber Wölfe

Richard Gelke
S


Tölzer Löwen

Marco Pfleger
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30

-

▸ Weitere TV-Termine

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis