Anmelden

Anzeige
DEL2 18.11.2012, 20:46

19. Spieltag: Bremerhaven gewinnt Spitzenspiel

Schwenningen unterliegt - Kantersieg für Riessersee

Am 19. Spieltag haben die Fischtown Pinguins Bremerhaven das Spitzenspiel gegen die Starbulls Rosenheim nach Verlängerung mit 2:1 gewonnen, dennoch bleiben die Gäste an der Tabellenspitze. Verfolger Schwenningen musste sich den Bietigheim Steelers mit 2:5 geschlagen geben und verpasste den Sprung nach oben. Einen 9:1-Kantersieg feierte der SC Riessersee gegen die Lausitzer Füchse, bleibt aber Schlusslicht in der Liga.

Vor 2.818 Zuschauern setzten sich die Fischtown Pinguins Bremerhaven im Spitzenspiel gegen die Starbulls Rosenheim mit 2:1 nach Verlängerung durch und haben als Tabellenzweiter einen Zähler Rückstand. Bryan Schmidt brachte die Starbulls in der 30. Minute in Überzahl in Führung, Marian Dejdar glich in der 39. Minute ebenfalls in Überzahl zum 1:1 aus. Nach 4:42 Minuten in der Verlängerung traf Mark Kosick mit einem Mann mehr auf dem Eis zum 2:1-Sieg der Norddeutschen.

Die Schwenninger Wild Wings verpassten den Sprung an die Tabellenspitze durch eine 2:5-Niederlage im Derby gegen die Bietigheim Steelers. Vor 3.132 Zuschauern gingen die Gäste durch Marcus Sommerfeld in der vierten Minute bereits in Führung, Rob Hennigar (13.) und Pierre-Luc Sleigher (14.) drehten die Partie innerhalb von 19 Sekunden für die Wild Wings. Im zweiten Abschnitt brachten Chris St. Jacques (35.) und Paul-John Fenton (38.) die Steelers mit 3:2 erneut in Führung, Mark Heatley (55.) und Marcus Sommerfeld (60.) erhöhten noch zum 5:2-Endstand.

Schlusslicht SC Riessersee feierte einen 9:1-Kantersieg über die Lausitzer Füchse, bleibt aber dennoch Letzter. Nur im ersten Abschnitt war die Partie ausgeglichen und ging nach Toren von Christoffer Kjärgaard für die Füchse und Erik Condra für den SC mit 1:1 in die erste Pause. Im zweiten Abschnitt entschieden die Gastgeber die Partie durch Tore von Tim Regan, Jared N. Ross (beide 22.), Martin Pfohmann (27.), Jared N. Ross (35.) und Matt D'Agostini (38.). Tim Regan (45.), Erik Condra (49.) und Florian Vollmer (58.) erhöhten vor 1.001 Zuschauern noch zum 9:1-Endstand.

Der ESV Kaufbeuren setzte sich bei den Heilbronner Falken überraschend mit 4:3-Toren nach Verlängerung durch. Daniel Menge traf in der sechsten Minute zur Führung der Gäste, Brent Walton (9.) und Christian Billich (36.) trafen zum 2:1 für die Falken. Keine Minute später glich Kevin Saurette für die Joker aus (37.), Daniel Menge brachte die Gäste in der 55. Minute mit 3:2 erneut in Führung. Fünf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit glich Brent Walton vor 1.357 Zuschauern zum 3:3 aus, Louke Oakley traf nach 26 Sekunden in der Verlängerung zum Sieg der Joker.

Auch die Eispiraten Crimmitschau feierten einen unerwarteten 3:2-Sieg bei den Ravensburg Towerstars. Martin Heinisch (30.), Andre Schitzold (42.) und Austin Wycisk (48.) trafen für die Westsachsen, Adam Hall konnte vor 2.308 Zuschauern in der 40. Minute zum 1:1 ausgleichen und in der 60. Minute zum 2:3-Endstand verkürzen.

Die Hannover Indians unterlagen gegen die Dresdner Eislöwen nach Penaltyschießen mit 2:3-Toren. Sami Kaartinen brachte die Sachsen innerhalb von 55 Sekunden in der 15. und 16. Minute mit 2:0 in Führung, Ryan McDonough (37.) und Max Schmidle (51.) glichen zum 2:2 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Carsten Gosdeck als fünfter Schütze der Sachsen.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2021 06:27 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
18.11.2012, 21:17 Uhr
Zondi (Gast)
NUR DER SCB!!!
Bewerten:3 


DEL2 24.07.2021, 16:42

Derbys zum DEL2-Saisonauftakt

Kaufbeuren gegen Ravensburg - Bayreuth gegen Selb - Weißwasser gegen Dresden

Vorschau Die DEL2 startet am 1. Oktober mit mehreren Derbys in die neue Spielzeit. Der ESV Kaufbeuren erwartet die Ravensburg Towerstars. Aufsteiger Selb reist nach Bayreuth und in Weißwasser spielen die Füchse gegen Dresden.
DEL2 17.07.2021, 11:05

DEL2 startet mit 14 Manschaften

Lizenzprüfung abgeschlossen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten eine Lizenz für die Saison 2021/2022 in der DEL2. Somit startet die zweite Liga mit 14 Clubs am Freitag, 01. Oktober 2021 in die neue Spielzeit.
DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

5. Spieltag (Konferenz) (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 13.10.2021, 02.30
Tampa Bay -
Pittsburgh

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
DEL

3. Spieltag: Breme... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Emil Lessard-Adyn
S


Passau

Felix Schwarz
S


Freiburg

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Roope Mäkitalo
S
Weitere Geburtstage