Anmelden

DEL2 11.01.2013, 22:37

35. Spieltag: Bremerhaven und Rosenheim patzen

Bietigheim und Schwenningen setzen sich ab

Am 35. Spieltag konnten sich die Bietigheim Steelers und die Schwenninger Wild Wings vom Verfolger Bremerhaven weiter absetzen. Die Steelers schlugen die Dresdner Eislöwen mit 4:1-Toren, die Wild Wings kamen bei den Lausitzer Füchsen zu einem 5:4-Sieg nach Penaltyschießen. Verfolger Bremerhaven kassierte gegen Ravensburg eine 2:5-Niederlage, auch die Starbulls Rosenheim kassierten mit 2:3 gegen die Hannover Indians eine Heimniederlage. Einen 7:2-Kantersieg feierten die Landshut Cannibals beim SC Riessersee, die Eispiraten Crimmitschau setzten sich gegen den ESV Kaufbeuren mit 4:1-Toren durch.

Durch einen 4:1-Sieg gegen die Dresdner Eislöwen haben die Bietigheim Steelers ihren sieben-Punkte-Vorsprung vor den Schwenninger Wild Wings behauptet. In der fünften Minute traf Marcel Rodman in Überzahl zur Führung der Gastgeber, Hugo Boisvert nutzte gleich die erste Überzahlgelegenheit der Eislöwen zum Ausgleich (8.). Nur 30 Sekunden später legte Bastian Steingroß für die Steelers zum 2:1 vor, David Rodman traf in der 17. Minute zum 3:1 und erzielte in der 60. Minute den 4:1-Endstand.

Nach Penaltyschießen setzten sich die Schwenninger Wild Wings bei den Lausitzer Füchsen mit 5:4-Toren durch. Vor 1.905 Zuschauern brachten Pierre-Luc Sleigher (4.) und Ray Macias (11.) die Gäste zunächst mit 0:2 in Führung. Nach dem Anschluss der Füchse durch Christoffer Kjaergaard (16.) stellte Chris Schmidt in der 29. Minute den alten Abstand wieder her. Sean Fischer konnte in der 32. und 36. Minute zum 3:3 für die Füchse ausgleichen, Pierre-Luc Sleigher brachte die Gäste in der 47. Minute erneut in Führung. In der 56. Minute sicherte Pavel Vostrak den Gastgebern einen Zähler, den entscheidenden Penalty zum Sieg der Wild Wings verwandelte Dan Hacker mit dem neunten Versuch.

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven unterlagen den Ravensburg Towerstars mit 2:5 und liegen bereits sechs Punkte hinter den Wild Wings. Vor 3.071 Zuschauern brachten Matt Kelly (18.) und Frederik Cabana (32.) die Gäste zunächst mit 0:2 in Führung. Nach dem Anschlusstor durch Björn Bombis (33.) stellte Konstantin Schmidt in der 36. Minute den alten Abstand wieder her. In der 45. Minute verkürzte Jan Kopecky noch zum 2:3, Matt Kelly (50.) und Tobias Bräuner (60.) legten zum 5:2-Sieg der Gäste nach.

Auch die Starbulls Rosenheim unterlagen vor eigenem Publikum. Gegen die Hannover Indians gab es für den Tabellenvierten vor 2.068 Zuschauern eine 2:3-Niederlage. In der vierten Minute brachte Andrei Strakhov die Gastgeber zunächst in Führung, Ryan McDonough bei angezeigter Strafe (21.) und D.J. Jelitto in Überzahl (32.) drehten die Partie für die Indians. Nach dem Ausgleich durch Fabian Zick in der 43. Minute brauchten die Indians nur 21 Sekunden, um durch Jimmy Kilpatrick zum 3:2-Siegtreffer zu kommen.

Die Landshut Cannibals kamen beim SC Riessersee vor 1.269 Zuschauern zu einem 7:2-Kantersieg. Nach 30 Sekunden traf Roland Kaspitz zur Führung des Titelverteidigers, Stephan Kronthaler erhöhte in der siebten Minute zum 2:0. Nach dem Anschlusstor der Gastgeber durch Adam Henrich (9.) legten Marco Schütz (19.) und erneut Roland Kaspitz (20.) noch vor der ersten Pause zum 4:1 nach. Jakub Grof (45.) und David Elsner (48.) erhöhten im Schlussdrittel zum 6:1 der Cannibals, ehe Florian Vollmer den zweiten Treffer der Gastgeber folgen liess (56.). Peter Abstreiter traf in der Schlussminute noch zum 7:2-Endstand für die Cannibals.

Die Eispiraten Crimmitschau verteidigten Rang acht durch einen 4:1-Sieg gegen den ESV Kaufbeuren. Daniel Menge brachte die Gäste in der dritten Minute in Führung, Philipp Gunkel glich in der 25. Minute aus. Erst im Schlussdrittel entschieden Austin Wycisk (47.), Daniel Bucheli (56.) und Jeremy Williams (59.) die Partie für die Eispiraten.
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 00:36 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
17.01.2013, 19:17 Uhr
DerESWChecker
Gut Gespielt von Weisswasser gegen Schwennigen aber Tolles Lob für Beide
Bewerten:2 

12.01.2013, 15:49 Uhr
Indianer (Gast)
5 Chance und daraus 3 Tore machen, nennt man dann wohl effektiv. ;-)
Bewerten:1 

12.01.2013, 11:46 Uhr
Starbull (Gast)
Schade die gestrige Niederlage von Rosenheim, aber am Ende nicht ganz unbegründet , Chancen waren sicher genug da, aber die verwertung war schlecht gestern, und Hannover naja vielleicht 5 gute Möglichkeiten gehabt und 3 Tore gemacht, irgendwie scheint auch unser goalkeeper momentan nicht ger...
Weiterlesen Bewerten:0 


DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
DEL2 25.05.2021, 09:42

DEL2-Saison beginnt am 1. Oktober

Doppelrunde mit 14 Clubs

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die DEL2 wird am 1. Oktober 2021 mit einer Doppelrunde in die neue Saison starten, die am 6. März 2022 beendet sein soll. Das Lizenzverfahren soll Ende Juli beendet sein. Anschließend soll der Spielplan bekannt gegeben werden.
DEL2 22.05.2021, 19:21

5. Finale: Bietigheim nach 5:2-Sieg in Kassel DEL2-Champion

Steelers drehen Spiel im Schlussdrittel

Die Steelers feiern in Kassel.
Die Steelers feiern in Kassel. Foto: SpradeTV.
Die Bietigheim Steelers haben das fünfte Spiel in der Finalserie der DEL2 bei den Kassel Huskies mit 5:2 gewonnen und sind neuer Champion in der zweithöchsten Spielklasse. Doppeltorschütze Norman Hauner ist Playoff-MVP.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 20.06.2021, 02.00
New York -
Tampa Bay

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage