Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 25.01.2013, 22:38

39. Spieltag: Falken schlagen Steelers im Derby

Wild Wings verkürzen - Wichtiger Sieg der Eispiraten

Durch einen 4:1-Sieg beim ESV Kaufbeuren konnten die Schwenninger Wild Wings den Rückstand auf Tabellenführer Bietigheim auf vier Punkte verkürzen. Die Steelers unterlagen im Derby bei den Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 3:4-Toren. Jeweils mit 3:1 setzten sich die Ravensburg Towerstars gegen die Dresdner Eislöwen, und die Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Landshut Cannibals durch. Nach Penaltyschießen schlugen die Eispiraten Crimmitschau die Hannover Indians, die Begegnung zwischen Rosenheim und Weißwasser wurde kurzfristig verlegt.

Die Heilbronner Falken haben sich für die Niederlage im Pokal gegen die Bietigheim Steelers revanchiert und konnten das Derby vor 2.567 Zuschauern nach Verlängerung mit 4:3 durchsetzen. Robin Just brachte die Steelers nach 57 Sekunden bereits in Führung, Brent Walton (8.) und Corey Mapes (17.) drehten die Partie zur 2:1-Führung der Falken zur ersten Pause. Im zweiten Drittel legten die Steelers durch Marcel Rodman (28.) und Alexander Genze (31.) zum 3:2 vor, Jaroslav Markovic konnte bei angezeigter Strafe gegen die Gäste in der 32. Minute zum 3:3 ausgleichen. Nach 2:27 Minuten in der Verlängerung erzielte Michael Hackert den Siegtreffer für die Falken.

Der ESV Kaufbeuren musste sich den Schwenninger Wild Wings mit 1:4-Toren geschlagen geben, wodurch die Gäste auf vier Punkte zum Tabellenführer Bietigheim aufschließen konnten. Das Kellerkind konnte vor 1.816 Zuschauern in Kempten durch Philipp De Paly in der 15. Minute zunächst in Führung gehen, Alex Leavitt glich in der 28. Minute für die Wild Wings aus. Im Schlussdrittel trafen Chris Schmidt (42.), Alex Leavitt (43.) und Maximilian Hofbauer (44.) innerhalb von nicht einmal zwei Minuten zum 4:1-Endstand für die Gäste.

Vor 2.227 Zuschauern setzten sich die Ravensburg Towerstars gegen die Dresdner Eislöwen mit 3:1-Toren durch. Nach torlosem erstem Drittel brachte Konstantin Schmidt die Towerstars in der 34. Minute in Führung, 60 Sekunden vor der zweiten Pause glich Hugo Boisvert für die Eislöwen aus. Frederik Cabana (56.) und Christopher Oravec (60.) trafen in der Schlussphase zum 3:1-Endstand.

Einen 3:1-Sieg feierten auch die Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Landshut Cannibals. Björm Bombis brachte die Gastgeber in der 29. Minute in Führung, Jakub Grof konnte für den Titelverteidiger in der 47. Minute ausgleichen. Stanislav Fatyka traf nur knapp zwei Minuten später zur erneuten Führung der Norddeutschen (49.), Brendan Cook erhöhte in der 59. Minute zum 3:1-Endstand.

Zwei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs holten die Eispiraten Crimmitschau, die sich gegen die Hannover Indians nach Penaltyschießen mit 3:2 durchsetzten. Keine zwei Minuten brauchten Ryan McDonough (17.) und D.J. Jelitto (19.), um die Indians im ersten Drittel mit 2:0 in Führung zu bringen. Etwas mehr als zwei Minuten reichten den Eispiraten, um durch Philipp Gunkel (26.) und Jeremy Williams (28.) zum 2:2 auszugleichen. Da in der regulären Spielzeit und der Verlängerung keine weiteren Tore fielen, entschied Martin Heinisch die Partie.

Die Partie zwischen den Starbulls Rosenheim und den Lausitzer Füchsen wurde auf den 8. Februar verschoben.
Kommentar schreiben
Gast
16.08.2022 21:28 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL2 07.07.2022, 23:03

Erste Spieltage in der DEL2 ausgelost


Ravensburg muss zum Auftakt nach Dresden.
Ravensburg muss zum Auftakt nach Dresden. Foto: Kim Enderle.
Vorschau Die DEL2 hat am Donnerstag die ersten beiden Spieltage ausgelost. Die Auslosung ergab, dass es bereits am ersten Spieltag zu einem Kracher zwischen Regensburg und Bayreuth kommt. Auch das Duell Selb gegen Crimmitschau zum Auftakt verspricht jede Menge Spannung.
DEL2 30.06.2022, 11:21

DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Vorschau Die DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison. Neu sind  Oberliga-Aufsteiger Eisbären Regensburg und DEL-Absteiger Krefeld Pinguine. Die zehnte DEL2-Saison startet am 16. September. Der Spielplan wird Mitte Juli veröffentlicht.
DEL2 25.05.2022, 11:12

16 Clubs reichten Unterlegen für DEL2 ein


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 14 sportlich qualifizierten Clubs ihre Unterlagen für das Lizenzierungs-verfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2022/2023 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung LIVE

Testspiele (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 23.09.2022, 20.00

Hamburg
-:-
Diez-Limburg

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Dolomitencup

Panther verlieren ... (2)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann beend... (1)
Schwenninger Wild Wings

Andrew Calof spiel... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Herford

Justin Unger
S


Herford

Daniel Bartuli
V


Füssen

Victor Knaub
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 15.09.2022, 19:30



Köln
-:-
München

Weitere TV-Termine

Anzeige