Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 15.02.2013, 22:28

43. Spieltag: Klarer Sieg der Steelers im Topspiel

Schwenningen unterliegt - Weißwasser punktet in Landshut

Die Bietigheim Steelers liegen nach einem 6:2-Sieg bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven nun sechs Punkte vor den Schwenninger Wild Wings, die bei den Hannover Indians mit 1:2 unterlagen. Auf den dritten Rang verbesserten sich die Ravensburg Towerstars durch einen 3:0-Erfolg gegen den SC Riessersee, den Starbulls Rosenheim genügte ein Tor zu drei Punkten im Gastspiel beim ESV Kaufbeuren. Die Lausitzer Füchse überzeugten mit einem 5:2-Sieg bei den Landshut Cannibals, die Partie zwischen den Heilbronner Falken und den Dresdner Eislöwen entschieden die Falken mit 4:3-Toren für sich.

Das Topspiel des Tages haben die Bietigheim Steelers mit 6:2 bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven klar gewonnen. Nach torlosem erstem Drittel brachten Mark Heatley und Rene Schoofs die Steelers innerhalb von 24 Sekunden in der 23. Minute mit 2:0 in Führung. Mark Kosick konnte in der 33. Minute zum 1:2 verkürzen, Robin Just traf keine vier Minuten später zum 1:3 für die Steelers. 14 Sekunden vor der zweiten Pause konnte Stanislav Fatyka zum 2:3 abermals verkürzen, mit der Pausensirene legte Rene Schoofs mit dem vierten Tor für die Steelers erneut vor. Paul-John Fenton traf in der 60. Minute noch zum 2:5 ins leere Tor der Pinguins, Rene Schoofs konnte 25 Sekunden später in doppelter Überzahl zum 2:6-Endstand erhöhen.

Die Schwenninger Wild Wings mussten sich bei den Hannover Indians mit 1:2 geschlagen geben und liegen sechs Punkte hinter den Steelers. Ryan McDOnough (8.) und Patrick White (44.) brachten die Indians vor 3.222 Zuschauern mit 2:0 in Führung, Adam Borzecki konnte in der 56. Minute nur noch zum 2:1-Endstand verkürzen.

Durch einen 3:0-Sieg gegen den SC Riessersee haben sich die Ravensburg Towerstars auf den dritten Platz verbessert und liegen nur noch drei Punkte hinter den Schwenninger Wild Wings. Vor 2.252 Zuschauern trafen Christopher Oravec (23.), Tomasz Razingar (42.) und Radek Krestan (60.) für die Oberschwaben.

Die Landshut Cannibals unterlagen gegen die Lausitzer Füchse vor 2.007 Zuschauern mit 2:5-Toren und haben den Anschluss an die ersten drei Teams der Liga zumindest vorübergehend verloren. Frantisek Mrazek (2.) und Arturs Kruminsch (40.) brachten die Canibals zweimal in Führung, Sean Fischer (20.) und Christoffer Kjaergaard (41.) konnten jeweils ausgleichen. In der 45. Minute brachte Matt McKnight die Füchse erstmals in Führung, Kevin Lavallee legte in Unterzahl in der 58. Minute zum 2:4 und Sean Fischer in der Schlussminute zum 2:5-Endstand nach.

Den Starbulls Rosenheim genügte nur ein Tor zum Sieg beim ESV Kaufbeuren. Vor 1.214 Zuschauern in Kempten erzielte Ryan Del Monte in der 16. Minute das Tor des Tages. Durch den Sieg kletterten die Starbulls auf den fünften Tabellenplatz und liegen nur noch einen Zähler hinter Bremerhaven.

Zwei späte Tore sicherten den Heilbronner Falken beim 4:3-Sieg gegen die Dresdner Eisöwen drei Punkte. Nach torlosem erstem Drittel brachten Michel Léveillé (25.) und Adriano Carciola (28.) die Falken zweimal in Führung, Jan Benda (26.) und Dylan Gyori (38.) glichen für die Sachsen jeweils aus. Im Schlussdrittel traf Bruce Becker nach exakt sieben Minuten zur erstmaligen Führung der Sachsen. Luigi Calce glich inder 57. Minute zum 3:3 aus, eine Sekunde vor Spielende traf Michel Léveillé zum 4:3-Sieg der Falken.
Kommentar schreiben
Gast
19.08.2022 22:14 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
16.02.2013, 15:25 Uhr
DerESWChecker
Gut gemacht Füchse jetzt schon 4 Siege in Folge und dabei 3 Auswärtssiege Top und gegen Landshut 5 Tore. Playoffs sind noch möglich Ich drücke euch die Daumen
Bewerten:8 

16.02.2013, 13:14 Uhr
eislöwe (Gast)
Da haste recht. In letzter Sekunde doch keine Punkte. Was für eine ... . Aber am Sonntag gegen Landshut sind Punkte drin. Die Füchse haben es ja auch geschafft. Los Löwen zeigt es ihnen!
Bewerten:0 

16.02.2013, 12:03 Uhr
Eislöwe (Gast)
Das war die Höchststrafe für uns ! Eine Sekunde vor Schluss den schon sicher geglaubten Punkt verschenkt. Man, man, man ... . Wie so oft in dieser Saison sagen alle sehr gut gespielt, aber keine Punkte. Einerseits haben wir eben Pech, andererseits sind wir noch nicht clever genug, ein Resultat zeitl...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL2 07.07.2022, 23:03

Erste Spieltage in der DEL2 ausgelost


Ravensburg muss zum Auftakt nach Dresden.
Ravensburg muss zum Auftakt nach Dresden. Foto: Kim Enderle.
Vorschau Die DEL2 hat am Donnerstag die ersten beiden Spieltage ausgelost. Die Auslosung ergab, dass es bereits am ersten Spieltag zu einem Kracher zwischen Regensburg und Bayreuth kommt. Auch das Duell Selb gegen Crimmitschau zum Auftakt verspricht jede Menge Spannung.
DEL2 30.06.2022, 11:21

DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Vorschau Die DEL2 startet mit 14 Clubs in die Jubiläums-Saison. Neu sind  Oberliga-Aufsteiger Eisbären Regensburg und DEL-Absteiger Krefeld Pinguine. Die zehnte DEL2-Saison startet am 16. September. Der Spielplan wird Mitte Juli veröffentlicht.
DEL2 25.05.2022, 11:12

16 Clubs reichten Unterlegen für DEL2 ein


Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 14 sportlich qualifizierten Clubs ihre Unterlagen für das Lizenzierungs-verfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2022/2023 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung

Testspiele (8)



Vorbereitung

Turnier in Straubing (2)



Vorbereitung

Turnier in Zvolen (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 18.09.2022, 14.00

Bietigheim
-:-
Straubing

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Saale Bulls Halle

Vertrag mit Philip... (1)
SC Riessersee

Ryker Killins bese... (1)
Dolomitencup

Panther verlieren ... (2)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Höchstadt

Tim Zimmermann
S


Weißwasser

Kristian Blumenschein
V


Halle

Timo Herden
T


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
Vorbereitung 19.08.2022, 20:00



Regensburg
-:-
Kassel

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Tyler Ward
S
27 Jahre

Petr Heider
V
29 Jahre

Nikolas Linsenmaier
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige