Anmelden

Anzeige
Anzeige
DEL2 04.03.2012, 21:06

50. Spieltag: Spitzenduo unterliegt

Rückschläge für Ravensburg und Bremerhaven

Noch zwei Spieltage sind in der Hauptrunde der zweiten Liga zu absolvieren und die Spannung um die Qualifikation zur Playoff-Runde nimmt zu. Durch einen 4:3-Sieg über die Heilbronner Falken liegen die Eispiraten Crimmitschau derzeit auf dem begehrten achten Rang, Rückschläge mussten die Ravensburg Towerstars und die Fischtown Pinguins Bremerhaven hinnehmen. Ravensburg unterlag dem SC Riessersee mit 4:5-Toren nach Penaltyschießen, Bremerhaven in Rosenheim mit 2:5. Die Landshut Cannibals verpassten den Sprung an die Tabellenspitze durch eine 3:5-Niederlage in Kaufbeuren.

Die Eispiraten Crimmitschau liegen nach einem 4:3-Sieg über Tabellenführer Heilbronn auf dem neunten Rang, haben aber nur noch einen Punkt Rückstand auf die Playoff-Plätze. In der neunten Minute traf Cam Keith zur Führung der Westsachsen. Chris Capraro (19.) und Patrick Baum (22.) drehten den Rückstand der Falken zur 2:1-Führung. Nach dem Ausgleich durch Carlo Grünn (32.) legte Steven Billich erneut für die Gäste vor (39.). Vor 2.120 Zuschauern entschieden Austin Wycisk (47.) und Hannes Albrecht (49.) die Partie mit einem Doppelschlag zugunsten der Eispiraten.

Durch eine 3:5-Niederlage beim ESV Kaufbeuren verpassten die Landshut Cannibals die Rückkehr an die Tabellenspitze. Zunächst gingen die Gastgeber durch Levi Nelson (12.) und Daniel Menge (16.) zweimal in Führung, Adrej Bires (14.) und Peter Abstreiter (30.) glichen jeweils aus. Die Vorentscheidung schafften die Joker durch Tore von Bernhard Ebner (39.) und Andrew McPherson (42.) zum 4:2. Thomas Brandl verkürzte in der 49. Minute noch zum 3:4 für Landshut, vier Sekunden vor Spielende traf BRady Leisenring vor 2.636 Zuschauern zum 5:3-Endstand.

Die Starbulls Rosenheim meisterten die Heimaufgabe gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven souverän mit 5:2-Toren. Vor 1.563 Zuschauern brachten Corey Quirk (1.) und Patrick Asselin (7.) die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung, ehe Kevin Saurette für die Norddeutschen zum 1:2 verkürzte (12.). Im zweiten Abschnitt erwischten die Starbulls erneut einen Frühstart und lagen nach exakt 60 Sekunden durch Dominic Auger mit 3:1 in Führung. Steve Slaton konnte für Bremerhaven in der 26. Minute noch zum 2:3 verkürzen, Patrick Asselin (30.) und Marcus Marsall (60.) legten für Rosenheim zum 5:2-Endstand nach. Durch die Niederlage rutschte Bremerhaven auf den zehnten Tabellenplatz ab.

Eine überraschende 3:4-Niederlage nach Penaltyschießen kassierten die Schwenninger Wild Wings im Derby gegen die Bietigheim Steelers. Vor 3.039 Zuschauern gingen die Gastgeber durch Jason Pinizzotto (4.) und Matthias Forster (5.) früh mit 2:0 in Führung. Achim Moosberger (7.), Arturs Kruminsch (28.) und Rene Schoofs (30.) drehten den Rückstand zur 3:2-Führung der Steelers, Pierre-Luc Sleigher glich in der 46. Minute zum 3:3 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Arturs Kruminsch zum 4:3-Sieg der Steelers.

Die Ravensburg Towerstars können sich über einen Punkt aus dem Spiel gegen den SC Riessersee freuen, auch wenn dieser für die Playoff-Qualifikation zu wenig ist. MIt 3:0 führten die Gäste nach Toren von David Appel (11.), Michael Rimbeck (14.) undLubor Dibelka (20.) bereits zur ersten Pause. Im zweiten Abschnitt verkürzte Brian Maloney in der 26. Minute zunächst zum 1:3, Tim Regan stellte in der 34. Minute den alten Abstand wieder her. Im Schlussdrittel konnten die Towerstars durch Tore von Ben Thomson (47.), Christopher Oravec (52.) und Jeff Szwez (56.) noch zum 4:4 ausgleichen. Vor 2.800 Zuschauern verwandelte Florian Vollmer den entscheidenden Penalty zum 5:4-Sieg der Garmischer.

Die Dresdner Eislöwen schafften es erneut, nach 65 Minuten ein 0:0 zu erreichen. Vor 2.714 Zuschauern setzten sich die Hannover Indians gegen die Sachsen nach Penaltyschießen mit 1:0-Toren durch. Torschütze des Tages war Ryan McDonough, der den entscheidenden Penalty verwandelte.
Kommentar schreiben
Gast
29.11.2021 18:12 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (10)
06.03.2012, 16:16 Uhr
landshuter (Gast)
@SBR-Fan mit einem Punkt könnt ich leben sofern Heilbronn nicht deren 3 holt. Dann könnten wir am So. aus eigener Kraft noch erster werden. Wenns dann nur zu Platz zwei reicht auch nicht tragisch. In den Play offs gehts sowieso wieder von neuem los. Schmier schon mal die Stimmbänder wir kommen m...
Weiterlesen Bewerten:0 

06.03.2012, 13:11 Uhr
SBR-Fan (Gast)
@landshuter: Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich am Sonntag gegen Bremerhaven auch nicht im Stadion war :-( Warum ? Weil ich in Ruhpolding bei der Biathlon-WM war :-) Am Freitag wirds sicherlich wieder voll und ich freue mich auf ein spannendes Derby. Wir brauchen die Punkte für Platz 3 ...
Weiterlesen Bewerten:0 

05.03.2012, 17:53 Uhr
Maps (Gast)
Wild Wings Fan, ich gebe dir in allem Recht, alle Vereine der 2. Liga haben sich verstärkt anfangs der Saison, außer denn WW die sind einen Schritt zurück, leider.
Bewerten:0 

05.03.2012, 16:26 Uhr
landshuter (Gast)
@SBR-FAN Am Freitag im Derby gegen uns habt ihr wieder eine volle Hütte, da wird das Eis wieder brennen. Gegen die fishtowns haben kaum welche recht viel mehr Zuschauer das sehe ich nicht so dramatisch. Viell. waren einige auch bei der Biathlon WM sind ja nur 50km von euch. Auf ein geiles Deby am...
Weiterlesen Bewerten:0 

05.03.2012, 14:40 Uhr
SBR-Fan (Gast)
Auch ich kann über die schwache Zuschauerresonanz in Rosenheim nur rätseln. Das zweite Jahr in Liga 2 und ein deutlich besseres Abschneiden in der Hauptrunde als in der Vorsaison. Dazu wirklich zwei Top-Ausländer und bis auf wenige Ausnahmen eine Mannschaft, die nicht immer gewinnt, aber immer kämpf...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 5 Kommentare anzeigen
DEL2 28.11.2021, 21:04

18. Spieltag: Bad Nauheim verteidigt Tabellenführung in Heilbronn

Dresden verliert in Freiburg - Frankfurt schlägt Selb

Der EC Bad Nauheim hat die Tabellenführung in der DEL2 mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den Heilbronner Falken verteidigt. Verfolger Dresden verlor in Freiburg mit 1:2.
DEL2 26.11.2021, 23:15

17. Spieltag: Bad Nauheim verliert gegen Bad Tölz

Dresden gewinnt Verfolgerduell gegen Frankfurt - Selb meldet sich mit Sieg gegen Heilbronn zurück

Selb meldet sich mit einem Sieg gegen Heilbronn zurück.
Selb meldet sich mit einem Sieg gegen Heilbronn zurück. Foto: Mario Wiedel.
DEL2-Tabellenführer Bad Nauheim verlor sein Heimspiel am Freitag gegen die Tölzer Löwen mit 1:2 nach Verlängerung Cam Spiro traf nach sieben Sekunden in der Overtime zum Sieg für die Bayern. Dresden gewann das Verfolgerduell gegen Frankfurt mit 4:2 und zieht nach Punkten mit den Hessen gleich.
DEL2 23.11.2021, 22:40

Huskies gewinnen Nachholspiel in Landshut

Kassel klettert auf den achten Tabellenplatz

Die Kassel Huskies haben am Dienstag ein Nachholspiel vom 8. Spieltag in Landshut mit 5:2 gewonnen. Mit 20 Punkten klettern die Nordhessen auf den achten Tabellenplatz. Landshut bleibt mit 15 Zählern auf dem drittletzten Rang.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 01.12.2021, 01.00
New Jersey -
San Jose

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Oberliga

19. Spieltag Nord:... (2)
DEL2

18. Spieltag: Bad ... (2)
Lausitzer Füchse

Eric Valentin komm... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Ingolstadt

Danny Taylor
T


Bietigheim

Mitchell Heard
S


Düsseldorf

Paul Bittner
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 30.11.2021, 16:30


Nürnberg -
Düsseldorf

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Fabian Dietz
S
36 Jahre

Brett Carson
V
31 Jahre

Robin Slanina
S
Weitere Geburtstage