Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 02.03.2018, 23:10

46. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen in Essen

Indians unterliegen Tilburg - Halle schlägt Duisburg

Hannovers Valasek vor Tilburgs Giovanni Vogelaar
Hannovers Valasek vor Tilburgs Giovanni Vogelaar Foto: Stefanie Schröder.


Die Hannover Scorpions haben in Essen mit 5:2 gewonnen und sich damit einen Platz unter den ersten vier gesichert. Die Hannover Indians mussten sich den Tilburg Trappers mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben und müssen in der ersten Playoff Runde zunächst auswärts antreten. Duisburg verlor in Halle mit 2:3. In der Qualifikationsrunde feierte Herne einen zweistelligen Kantersieg über Berlin. Heimsiege gab es auch für Hamburg gegen Erfurt und Braunlage gegen Rostock.

Die Führung der Scorpions durch Chad Niddery (10.) glichen die Moskitos durch Andrej Bires (20.) im Powerplay wieder aus. Patrick Schmid (21.) und Sean Fischer (22.) brachten die Niedersachsen mit einem Doppelschlag nach der Pause auf die Siegerstraße. Chad Niddery (44.) erhöhte auf 4:1. Marcel Pfänder (54.) gelang der zweite Treffer für die Moskitos. Den Schlusspunkt setzte Christoph Koziol (58.) mit dem 5:2 für die Gäste.

Parker Bowles (15.) und Reno de Hondt (31.) hatten Tilburg am Pferdeturm zweimal in Führung geschossen. ECH-Kapitän Branislav Pohanka (25./48.) sicherte den Indianern einen Punkt nach der regulären Spielzeit. In der Verlängerung entschied Parker Bowles das Spiel mit dem Siegtor eine Sekunde vor dem Ende der Overtime.

In Halle konnte Duisburg durch Robin Slanina (4.) den ersten Treffer erzielen. Thomas Zuravlev (4.) und Steven Tarasuk (34.) drehten das Spiel für den MEC. Jari Neugebauer (39.) glich für die Füchse wieder aus. In der vorletzten Spielminute gelang Thomas Zuravlev (59.) der Siegtreffer für die Saale Bulls.

Herne deklassierte Berlin im letzten Heimspiel der Qualifikationsrunde mit 11:1. Deutlich fiel auch der Heimerfolg der Crocodiles Hamburg über Erfurt aus. Die Hanseaten setzten sich mit 8:4 durch. Braunlage verabschiedete sich mit einem 5:4 nach Verlängerung von seinen Fans.

Kommentar schreiben

23.10.2018 14:44 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (3)
Pavel (Gast)
03.03.2018, 14:41 Uhr
...sollten die Füchse die nächste Runde erreichen?!,mir schwant nichts gutes,Rosenheim oder Selb?!!
Bewerten:1 

BlackHawk
03.03.2018, 13:37 Uhr
Man darf gespannt sein, ob Duisburg den Hebel in den Playoffs nochmal umlegen kann. Hängt sicherlich auch vom Gegner in der ersten Runde ab. Jedes Jahr nur viel Geld verbrennen, ist für alle Beteiligten sicherlich sehr unbefriedigend.
Bewerten:4 

Dr_Bug
03.03.2018, 02:01 Uhr
Damit ist das erhoffte Heimrecht für die Füchse schon einmal Geschichte :-( Passt leider zur Meisterschaftsrunde. Kommt noch irgendwer zum letzten Heimspiel der Meisterschaftsrunde am Sonntag?
Bewerten:3 


Oberliga 21.10.2018, 22:00

12. Spieltag Nord: Indians nach Sieg über Tilburg Tabellenführer

Braunlage feiert ersten Sieg - Herne gewinnt Derby in Duisburg


Handfeste Auseinandersetzung beim Topspiel zwischen Hannover und Tilburg. Foto: Thorben Hoffmann.


Die Hannover Indians haben das Topspiel am Sonntag gegen die Tilburg Trappers mit 6:5 nach Verlängerung gewonnen und damit die Tabellenführung in der Oberliga Nord übernommen. Die Harzer Falken gewannen mit 4:3 gegen Leipzig und feiern ihren ersten Saisonsieg. Herne gewann das Derby in Duisburg 5:3. Essen musste sich Erfurt 3:6 geschlagen geben. Auswärtsiege gab es für die Scorpions in Berlin und die Crocodiles in Rostock.

▸ Weiterlesen

▸ Kommentare (2)

Oberliga 21.10.2018, 21:57

9. Spieltag Süd: Rosenheim stoppt Peiting - Weiden schlägt Riessersee

Heimniederlage für Selb gegen Höchstadt


Rosenheim besiegte Peiting. Foto: Ludwig Schirmer.


Nach acht Siegen zu Saisonbeginn musste sich der EC Peiting bei den Starbulls Rosenheim mit 4:5 erstmals geschlagen geben. Die Selber Wölfe kassierten mit 5:6 gegen den Höchstadter EC eine ebenso überraschende Niederlage wie der SC Riessersee mit 3:4 nach Penaltyschießen bei den Blue Devils Weiden.

▸ Weiterlesen

▸ Kommentare (1)

Oberliga 19.10.2018, 23:51

11. Spieltag Nord: Indians ziehen nach Punkten mit Tilburg gleich

Halle schlägt Berlin zweistellig - Leipzig setzt sich gegen Essen durch


Tor für den Herner EV zum 1:0 gegen die Hannover Indians. Foto: Dirk Unverferth.


Die Hannover Indians haben ihr Auswärtsspiel beim Herner EV nach 1:3-Rückstand mit 5:3 gewonnen. Damit ziehen die Niedersachsen nach Punkten mit Spitzenreiter Tilburg gleich. Halle besiegte Berlin zweistellig mit 10:3. Leipzig setzte sich gegen Essen 5:4 durch. Die Scorpions holten drei Punkte gegen Rostock. Hamburg gewann mit 3:0 gegen Braunlage. Erfurt verlor gegen Duisburg mit 2:3.

▸ Weiterlesen

▸ Kommentare (1)

Ergebnisse: Spiele heute

NHL


Regular Season


(4)



▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?


Augsburger Panther
-
EHC Red Bull München





Fan-Trend anzeigen


37 %
 
 
63 %



Tölzer Löwen
-
Dresdner Eislöwen





Fan-Trend anzeigen


67 %
 
 
33 %



EC Peiting
-
ERC Bulls Sonthofen 99





Fan-Trend anzeigen


85 %
 
 
15 %



Dallas Stars
-
Los Angeles Kings





Fan-Trend anzeigen


74 %
 
 
26 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Dresdner Eislöwen

Eislöwen suchen ne... (3)





Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys trennen s... (7)





DEL2

12. Spieltag: Kant... (4)





▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Grizzlys Wolfsburg

Hans Kossmann
C


Hannover Scorpions

Dennis Arnold
S


Grizzlys Wolfsburg

Pekka Tirkkonen
C


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
NHL 24.10.2018, 03:00

Edmonton Oilers
-
Pittsburgh Penguins



▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
32 Jahre

Matt D'Agostini
S


26 Jahre

Nicolas Krämmer
S


26 Jahre

Mike McNamee
S


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de