Anmelden

Oberliga 30.12.2019, 23:20

29. Spieltag Süd: Rosenheim wehrt Regensburg ab

Selb schlägt Deggendorf - Memmingen baut Vorsprung aus

Spielszene Rosenheim gegen Regensburg.
Spielszene Rosenheim gegen Regensburg. Foto: Ludwig Schirmer.
Rosenheim hat das Verfolgerduell gegen Regensburg mit 4:0 gewonnen. Die Starbulls ziehen nach Punkten mit Deggendorf gleich. Der DSC verlor in Selb mit 3:6. Tabellenführer Memmingen holte zwei Punkte in Garmisch-Partenkirchen. Füssen und Sonthofen revanchierten sich bei Lindau und Peiting. Weiden besiegte Schlusslicht Höchstadt.

Alexander Höller (7.), Enrico Henriquez (14.) und Michael Fröhlich (19.) hatten für die Starbulls im ersten Drittel gegen Regensburg vorgelegt. Zwei Sekunden vor der zweiten Pause nutzte Tadas Kumeliauskas (40.) ein Powerplay zum 4:0. Die Eisbären blieben auch im Schlussdrittel torlos.

Spielszene Selb gegen Deggendorf. Foto: Mario Wiedel.
Stephane Döring (3.) hatte Deggendorf in Selb in Führung geschossen. Ian McDonald (4.), Christoph Kabitzky (8.) drehten das Spiel für die Wölfe noch im ersten Durchgang. Steven Bär (27.) und Marius Schmidt (36.) legten für die Gastgeber im zweiten Drittel zum 4:1 nach. In den letzten zwanzig Spielminuten konnten Andreas Gawlik (44.) und Thomas Greilinger (57.) für Deggendorf verkürzen. Selb antwortete mit zwei Toren von Richard Gelke (53.) und Pavel Pisarik (58.).

Tabellenführer Memmingen setzte sich erneut gegen den SC Riessersee durch. Patrik Beck traf in der Verlängerung zum 4:3 für die Indians. In der regulären Spielzeit hatten Fabian Voit (21.), Tim Richter (40.) und Brad Snetsinger (54.) für den ECDC getroffen. Beim SCR sicherten Thomas Radu (29.), Ulrich Maurer (58.) und Florian Vollmer (60.) einen Punkt im Schlussspurt .

Füssen revanchierte sich bei den Lindau Islanders mit einem 4:3-Sieg am Bodensee. Marc Besl (4.), Jalen Schulz (24.) und Tobias Meier (27.) hatten in der ersten Spielhälfte für die Gäste getroffen. Julian Tischendorf gelang in der 46 Spielminute der erste Treffer für die Islanders. Marius Keller (54.) erhöhte für Füssen auf 4:1. Matteo Miller (58.) und Andreas Farny (60.) brachten Lindau in den Schlussminuten noch auf 3:4 heran.

Auch Sonthofen gelang eine erfolgreiche Revanche beim EC Peiting. In der Schlussphase entschied der dreifache Torschütze Santeri Ovaska (17./57./60.) die Partie für die Bulls.

Weiden setzte sich mit 6:2 gegen Höchstadt durch. Die Alligators erwischten den besseren Start und lagen durch ein Tor von Jari Neugebauer (4.) zunächst in Führung. Marco Habermann (9.) und Herbert Geisberger (18.) drehten das Spiel für die Blue Devils noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel glich Martin Vojcak (27.) für Höchstadt wieder aus. Mit einem Doppelpack brachte Tomas Rubes (31./35.) Weiden auf die Siegerstraße. Marco Habermann (59.) und Daniel Schröpfer (60.) sorgten mit zwei Toren in den Schlussminuten für einen deutlichen Heimerfolg der Weidener.
Kommentar schreiben
Gast
17.05.2021 21:46 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Oberliga 07.05.2021, 22:08

4. Finale: Selb erzwingt fünftes Spiel

Wölfe schlagen Scorpions mit 2:0

Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf.
Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf. Foto: SpradeTV.
Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel in der Playoff-Finalserie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Hannover Scorpions am Freitagabend mit 2:0 gewonnen und damit ein fünftes Spiel am Sonntag in Mellendorf erzwungen.
Oberliga 04.05.2021, 22:24

3. Finale: Scorpions legen mit 5:1-Heimsieg erneut vor

Zwei Matchpucks für die Niedersachsen

Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte.
Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte. Foto: Holger Bormann.
Die Hannover Scorpions haben das dritte Finale in der Best-of-five Serie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Selber Wölfe mit 5:1 gewonnen und sich damit zwei Matchpucks erspielt.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (1)



NHL

1. Division Halbfinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 18.05.2021, 02.00
Carolina -
Nashville



Fan-Trend


71 %
 
 
29 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.


Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Sieben Abgänge bei... (1)
Löwen Frankfurt

Eduard Lewandowski... (1)
Nationalmannschaft

WM-Aufgebot steht ... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Niko Esposito-Selivanov
S


Wolfsburg

Mathis Olimb
S


Wolfsburg

Pekka Jormakka
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL2 18.05.2021, 19:30


Kassel -
Bietigheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Justus Böttner
V
26 Jahre

Sean Morgan
V
20 Jahre

Mark Shevyrin
V
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum