Anmelden    Registrieren

Oberliga 07.01.2020, 22:51

32. Spieltag Süd: Weiden und Selb erreichen die Meisterrunde

Sonthofen spielt mit Höchstadt in der Verzahnungsrunde - Memmingen ist Hauptrundensieger

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Aktualisiert Weiden und Selb haben sich am letzten Spieltag der Oberliga Süd Hauptrunde die Teilnahme an der Meisterrunde gesichert. Weiden gewann mit 8:4 in Regensburg. Selb setzte sich mit 8:3 in Höchstadt durch. Sonthofens 5:4-Sieg gegen Riessersee hat nicht mehr gereicht. Memmingen verteidigte den ersten Platz durch einen 4:3-Sieg gegen Lindau. Deggendorf gewann das Verfolgerduell gegen Rosenheim mit 7:4.

Philipp Siller (4.) und Marco Pronath (19.) hatten für die Blue Devils zweimal in Regensburg vorgelegt. Richard Divis (11.) und Peter Flache (20.) glichen für die Eisbären jeweils aus. Kurz vor der Pause legte Mirko Schreyer (20.) erneut für die Gäste vor. Nach dem Seitenwechsel baute Tomas Rubes (26./34.) die Führung für die Weidener auf 5:2 aus. Jakob Weber (38.) konnte für Regensburg auf 3:5 verkürzen. Mit zwei weiteren Treffern schraubte Tomas Rubes (39./59.) zusammen mit Philipp Siller (45.) das Ergebnis weiter in die Höhe. Jakob Weber (59.) setzte den Schlusspunkt mit dem 4:8 für die Eisbären.

In Höchstadt traf Christoph Kabitzky bereits nach 23 Sekunden für die Gäste aus Selb. Pavel Pisarik (11./13./24.) und Landon Gare (19./30.) erhöhten für die Wölfe bei einem Gegentor von Jari Neugebauer (13.) auf 7:1. Höchstadt gewann das letzte Drittel durch zwei Tore von Maximilian Otte (42.) und Juris Upitis (50.) mit 2:1. Marius Schmidt (45.) gelang noch der achte Treffer für die Wölfe.

Sonthofen gewann mit 5:4 gegen den SC Riessersee. Jaden Schubert (42.) markierte den Siegtreffer für die Bullen. 

Memmingen beendete die Hauptrunde mit einem 5:3-Sieg gegen Lindau. Steven Deeg (50.), Fabian Voit (52.) und Tim Richter (60.) schossen die Indians im Schlussabschnitt zum Sieg. Sofiene Bräuner (4.), Ludwig Nirschl (37.) und Andreas Farny (49.) hatten die Islanders zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung gebracht.

Deggendorf setzte sich mit 7:4 gegen Rosenheim durch. In der zweiten Spielhälfte entschieden Thomas Greilinger (32.), Andreas Gawlik (39.), Jan-NIklas Pietsch (50.) und Filip Reisnecker (56.) das Verfolgerduell für den DSC.

Füssen verlor sein Heimspiel gegen Peiting mit 2:3. Die Führung der Peitinger durch Dominic Krabbat (7.) glichen die Füssener erst vierzig Minuten später durch Lubos Velebny (48.) wieder aus. Daniel Reichert (51.) und Florian Stauder (55.) brachten Peiting erneut in Front. Marco Deubler (58.) konnte für Füssen nur noch den Anschlusstreffer erzielen.
Kommentar schreiben
Gast
28.02.2020 09:27 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (1)
07.01.2020, 22:58 Uhr
NelsonPyatt
Was soll man da von den Regensburgern halten ! Deren Trainer sagte bei der letzten PK nach dem Sieg in Selb noch, dass man sich gegen Weiden genauso ins Zeug legen würde wie gegen Selb. Dem Ergebnis nach kann ich das kaum glauben. Wenn Regensburg wirklich mit angezogener Handbremse gespielt hat um b...
Weiterlesen Bewerten:29 


Oberliga 26.02.2020, 21:54

Erfurt verpasst Playoffs

Black Dragons verlieren Nachholspiel gegen Krefeld

Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Foto: Thorben Hoffmann.
Die Black Dragons Erfurt haben ein Nachholspiel vom 38. Spieltag gegen den Krefelder EV am Mittwochabend mit 2:3 verloren. Durch die Niederlage haben die Thüringer keine Möglichkeit mehr die acht Punkte auf den Tabellenzehnten aus Essen an den letzten beiden Spieltagen aufzuholen.
Weiterlesen Kommentare (3)
Oberliga 23.02.2020, 20:27

46. Spieltag Süd: SCR gewinnt in Memmingen - Selb schlägt Lindau

Rosenheim verpasst Sprung an die Spitze - Weiden verliert in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Der SC Riessersee hat seine Siegesserie am Sonntag in Memmingen fortgesetzt. Die Indians bleiben auch im sechsten Spiel in Folge sieglos. Rosenheim musste sich in Füssen geschlagen geben und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Selb setzte sich im Kellerduell gegen Lindau durch. Weiden verlor in Regensburg. Peiting entführte drei Punkte aus Deggendorf.
Weiterlesen
Oberliga 23.02.2020, 21:48

42. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen erstmals in Tilburg

Heimserie der Trappers gerissen - Indians punkten in Erfurt - Halle unterliegt Krefeld - Herne sichert Rang zwei

Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg.
Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben erstmals in ihrer Geschichte ein Auswärtsspiel in Tilburg gewonnen. Die Mellendorfer setzten sich am Sonntagnachmittag deutlich mit 5:0 durch. Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz sammelten auch die Indians und Leipzig. Herne sichert sich den zweiten Tabellenlatz mit einem Sieg gegen Verfolger Hamburg. Halle verlor gegen Krefeld und Rostock besiegte Essen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

49. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 19:30

51. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 19:30

43. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 19:30

47. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 29.02.2020, 01.00
Philadelphia -
New York



Fan-Trend


81 %
 
 
19 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

49. Spieltag: Wolf... (1)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (23)
ERC Bulls Sonthofen 99

ERC Sonthofen meld... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Marian Dejdar
S


Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 28.02.2020, 19:30


Mannheim -
Krefeld

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Marco Wölfl
T
29 Jahre

Jere Laaksonen
S
20 Jahre

Eric Mik
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum