Anmelden

Oberliga 22.03.2019, 23:39

4. Achtelfinale: Wölfe, Scorpions und Trappers komplettieren das Viertelfinale

Blue Devils, Indians und Islanders ausgeschieden

Hannovers Norris gegen Selbs Zimmermann.
Hannovers Norris gegen Selbs Zimmermann. Foto: Thorben Hoffmann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe, die Hannover Scorpions und die Tilburg Trappers komplettieren das Viertelfinale in der Oberliga. Selb gewann am Freitag gegen die Hannover Indians mit 4:1, die Hannover Scorpions setzten sich mit 4:3 nach Verlängerung in Weiden durch. Lindau musste sich Tilburg in der Verlängerung geschlagen geben.

Die Hannover Indians erwischten in Selb einen optimalen Start und lagen nach 23 Sekunden durch ein Tor von Branislav Pohanka in Führung. Noah Nijenhuis (13.) und Ian McDonald (18.) drehten das Spiel noch vor der Pause für die Oberfranken, die durch Charley Graaskamp (35.) und Ian McDonald (60.) mit einem Empty-net Goal den Vorsprung noch weiter ausbauen konnten. Hannover hatte mit einem Penaltyschuss in der vorletzten Spielminute die beste Gelegenheit den Rückstand zu verkürzen. Thore Weyrauch konnte VER-Goalie Niklas Deske nicht überwinden.

Lindau musste sich dem Titelverteidiger aus Tilburg in der letzten Spielminute der Verlängerung geschlagen geben. Brock Montgomery traf in der 80. Spielminute zum Sieg für die Trappers. Simon Klingler (27.) und Viktor Lennartsson (46.) hatten zweimal für die Islanders vorgelegt. Ivy van den Heuvel (36.) und Brock Montgomery (52.) glichen für die Niederländer jeweils aus.

Die Hannover Scorpions setzten sich in Weiden mit 4:3 nach Verlängerung durch. Patrik Schmid (64.) schoss die Niedersachsen in der 64. Spielminute zum Sieg. Zuvor hatten Matt Wilkins (16.), Marian Dejdar (20.) und Marius Garten (21.) für die Scorpions getroffen. Bei den Blue Devils waren Marco Habermann (4.), Michael Kirchberger (38.) und Herbert Geisberger (47.) erfolgreich.

Im Viertelfinale kommt es zu folgenden Serien:

EC Peiting - Herner EV
Tilburg Trappers - Selber Wölfe
EV Landshut - Saale Bulls Halle
Hannover Scorpions - Starbulls Rosenheim
 
Kommentar schreiben
Gast
12.06.2021 16:16 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (12)
27.03.2019, 07:10 Uhr
EHCF
freue mich auf die spiele nächste saison am bodensee
Bewerten:0 

23.03.2019, 21:36 Uhr
BlackHawk
Vielen Dank @Moe, dass Du "Jedem seine Meinung" lässt. Meine völlig subjektive Meinung zum Ausgang der Serie zwischen den Scorpions und Weiden stellt keine Wertung dar. Anders formuliert könnte ich sagen, dass das so ein Bauchgefühl war. Tja, das ging dann wohl ins Beinkleid...UND Jahaa, die Scorpio...
Weiterlesen Bewerten:48 

23.03.2019, 13:36 Uhr
Magickneissl
Meine Islanders haben sich großartig gegen die Übertruppe von den Trappers verkauft.Respekt mit unseren bescheidenen Mitteln gegen so ein Starensemble das locker DEL 2 Format hat.
Bewerten:32 

23.03.2019, 11:51 Uhr
Schornik88
Ich mag die Scorpions nicht besonders, aber diese zusammen gekaufte Truppe hat schon enorme Qualität. Ich behaupte mal, dass das die erste und einzige Mannschaft ist die die Holländer schlägt... Für mich sind sie jedenfalls der absolute Favorit.
Bewerten:9 

23.03.2019, 11:21 Uhr
Carlotta
Für mich sind die Scorps neben Landshut/Tilburg der Topfavorit auf das Finale, zumal man Tilburg in einem möglichen HF aus dem Weg gehen würde.Die Serie gegen Weiden war mehr als überlegen. Einziges Manko war die Torausbeute.Ich denke Rosenheim sollte man in vier Spielen schlagen können, wenn alles...
Weiterlesen Bewerten:9 

Weitere 7 Kommentare anzeigen
Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Starbulls Rosenheim

Max Brandl wechsel... (1)
Hammer Eisbären

Fabian Calovi und ... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Düsseldorf

Carter Proft
S


Ravensburg

Georgiy Saakyan
S


Hannover

Kyle Gibbons
S


Weitere Transfers


Geburtstage
36 Jahre

Steffen Tölzer
V
24 Jahre

Filips Buncis
S
18 Jahre

Nils Elten
V
Weitere Geburtstage