Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 30.03.2016, 22:46

4. Viertelfinale: Drei Halbfinalisten stehen fest

Halle gleicht Serie gegen Bayreuth wieder aus

Regensburg konnte in Leipzig acht Tore und den Einzug in die nächste Runde bejubeln.
Regensburg konnte in Leipzig acht Tore und den Einzug in die nächste Runde bejubeln. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Regensburg, Tilburg und Peiting haben nach vier Spielen das Playoff Halbfinale in der Eishockey Oberliga erreicht. Am Ostermontag gewannen die Regensburger in Taucha mit 8:2. Auch Tilburg war in Torlaune und setzte sich in Landsut mit 6:1 durch. Peiting kam auf eigenem Eis durch ein 3:2 gegen Hannover weiter. Halle hat die Serie gegen Bayreuth wieder ausgeglichen.

Vor 1.795 Zuschauern lag Regensburg nach dem ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Benedikt Böhm (14.) und William Trew (15.) hatten innerhalb von 67 Sekunden getroffen. Leipzig kam nach dem Seitenwechsel zurück. In Überzahl traf Florian Eichelkraut (22.) zum 1:2, Denis Fominych (29.) markierte den Ausgleich. Regensburg sorgte mit vier Toren innerhalb von zweieinhalb Minuten für die Vorentscheidung. Durch die Tore von Vitali Stähle (31.), William Trew (31.), Kevin Schmitt (33.) und Jeffrey Smith (33.) zog Regensburg auf 6:2 davon. Nikola Gajovsky (37.) und Lukas Heger (48.) schraubten das Ergebnis noch weiter in die Höhe.

Bis der EV Landshut gegen Tilburg nach 56 Spielminuten das erste Tor in Unterzahl erzielen konnte, lagen die Niederländer bereits mit 4:0 in Führung. Jordy van Oorschot (12.), Mitch Bruijsten (31.), Maarten Brekelmans (38.) und Ivy van de Heuvel (45.) hatten für die Trappers vor 3.612 Zuschauern getroffen. Eine Minute nach dem Landshuter Ehrentreffer erhöhten Mickey Bastings (58.) und Danny Stempher (58.) noch auf 6:1.

Nach zwei Drittel war die Partie zwischen dem EC Peiting und den Hannover Indians noch ausgeglichen. Die Führung von Brad Miller (12.) hatten die Niedersachsen durch Brad McGowan (18.) wieder ausgleichen können. Ein Doppelschlag zu Beginn des letzten Drittels brachte Peiting dann auf die Siegerstraße. Florian Stauder (44.) undLukas Gohlke (45.) hatten innerhalb von 70 Sekunden zum 3:1. getroffen. Den Indianern gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Oliver Duris (50.).

Bayreuth verspielte in Halle eine 3:0-Führung nach 24 Spielminuten. Ivan Kolzvary (7./25.) und Jan Pavlu (8.) waren für die Tigers erfolgreich. Halle glich innerhalb von sieben Minuten zwischen der 31. und 38. Spielminute zum 3:3. aus. Johannes Ehemann (31.), Christoffer Gard (36.) und Eric Wunderlich (38.) waren die Torschützen für die Saale Bulls. Noch einmal konnte Bayreuth in Führung durch Sebastian Busch (43.) gehen. Dann folgte der Auftritt von Jakub Langhammer, mit drei Toren innerhalb von drei Minuten (44./46./48.). Den Schlusspunkt setzte Christoffer Gard (49.) mit dem 7:4.

Kommentar schreiben
Gast
16.04.2024 07:49 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (23)
30.03.2016, 09:01 Uhr
Oberligist (Gast)
@icefightersfan: Das Märchen gibts oder gabs doch auch nie ernsthaft. Bad Nauheim, Kassel und Frankfurt kamen aus dem Norden, da hatte der Süden nix zu wollen. Mit Freiburg hat einmal (!) ein Südclub gewonnen, nachdem die Genannten alle oben waren und niemand runter kam. Selbst wenn es jetzt Regensb...
Weiterlesen Bewerten:3 

30.03.2016, 03:02 Uhr
icefightersfan (Gast)
was Leipzig mit 2.5 Reihen geschafft hat ist einfach unglaublich......wären wir aufgestellt wie Regensburg oder Duisburg gewesen hätten sich alle warm anziehen können. aber naja hätte hätte Fahradkette. Ich wünsche dem MEC Halle viel Glück, die haben auch gezeigt dass, das Märchen vom unbezwingbar...
Weiterlesen Bewerten:4 

29.03.2016, 20:43 Uhr
Moe
Ravensburg spielt da auch mit? :-)
Bewerten:2 

29.03.2016, 20:42 Uhr
Oberligist: (Gast)
1. Ravensburg, 2. Tilburg steht fest. Bayreuth wäre 3. (da dieses Jahr Nord vor Süd bei gleichem Vorrundenplatz), Peiting dann 4. Halle wäre aber in jedem Falle 4., dann Peiting 3. Bedeutet: Ravensburg - Peiting und Tilburg - Bayreuth oder aber Ravensburg - Halle und Tilburg - Peiting.
Bewerten:2 

29.03.2016, 20:21 Uhr
Mao (Gast)
@ St James: Ich verstehe dein Problem nicht: Der höchstpositionierte der Vorrunden spielt gegen den niedrigstpositionierten und der 2. gegen den dritten, also EVR gegen Peiting und Tilburg gegen Halle oder Bayreuth, die von den verbliebenden die Pätze 2, 3, 5, 10 und 11 einnehmen, also 2:11 und 3:5/...
Weiterlesen Bewerten:1 

Weitere 18 Kommentare anzeigen
Oberliga 14.04.2024, 21:00

1. Finale: Weiden legt mit Heimsieg vor

Blue Devils schlagen Scorpions mit 3:1

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils Weiden haben mit einem 3:1-Heimerfolg in der Best-of-Seven Finalserie der Oberliga gegen die Hannover Scorpions vorgelegt.
Oberliga 10.04.2024, 07:44

5. Halbfinale: Scorpions und Blue Devils erreichen das Finale

Mellendorfer schlagen Heilbronn mit 5:1 - Weiden 8:1 gegen Tilburg

Spielszene Hannover Scorpions gegen Heilbronner Falken.
Spielszene Hannover Scorpions gegen Heilbronner Falken. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions und die Blue Devils Weiden haben nach fünf Spielen das Finale in der Oberliga erreicht. Am Sonntag sicherten sich die Mellendorfer mit einem 5:1 gegen Heilbronn und die Blue Devils mit einem 8:1 gegen Tilburg jeweils den vierten Sieg in den Best-of-Seven Serien.
Oberliga 05.04.2024, 22:36

4. Halbfinale: Weiden und Scorpions siegen auswärts

Heilbronn und Tilburg vor dem Aus

Spielszene Tilburg gegen Weiden.
Spielszene Tilburg gegen Weiden. Foto: Dirk Unverferth.
Die Hannover Scorpions und die Blue Devils Weiden haben am Freitag ihre Auswärtsspiele gewonnen und sich drei Matchpucks erspielt.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL2 19:30

3. Finale (1)



OL 20:00

2. Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Tippspiel
DEL 19.04.2024, 19.00

Berlin
-:-
Bremerhaven

Wer gewinnt?

 
 

 75 %
 
 
25 % 

Spiel anzeigen


 75 %
 
 
25 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
DEL2

2. Finale: Regensb... (3)
Oberliga

1. Finale: Weiden ... (4)
Selber Wölfe

Ryan Foster verläs... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Rostock

Lucas Di Berardo
T


Ingolstadt

Brandon Kozun
S


Ingolstadt

David Farrance
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 16.04.2024, 19:30



Kassel
-:-
Regensburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
37 Jahre

Christian Billich
S
32 Jahre

Dennis Palka
S
22 Jahre

Daniel Bruch
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige