Anmelden

Oberliga 06.01.2012, 23:45

Hessisches Trio dominiert ersten Spieltag

Löwen Frankfurt erster Tabellenführer

Die Löwen Frankfurt sind erster Spitzenreiter der Zwischenrunde der Oberliga West. Gegen die Ratinger Aliens setzten sich die Hessen mit 8:1-Toren durch und führen vor den Kassel Huskies und dem EHC Dortmund. Das Topspiel gewannen die Roten Teufel Bad Nauheim gegen den EV Duisburg mit 3:0.

Durch einen 8:1-Sieg über die Ratinger Aliens liegen die Löwen Frankfurt nach dem ersten Spieltag der Zwischenrunde an der Tabellenspitze im Westen. Bereits nach 28 Sekunden traf Neuzugang Roland Mayr zur Führung der Löwen, die nach weiteren Toren von Kevin Thau, Jan Barta und Max Seyller mit einer 4:0-Führung in die erste Pause gingen. Im zweiten Abschnitt brauchte Roland Mayr nur 17 Sekunden für das 5:0, die weiteren Treffer erzielten Simon Barg, Thomas Schenkel und Ryan Fairbarn. Für Ratingen erzielte Artur Tegkaev in der 31. Minute den Ehrentreffer.

Auf dem zweiten Rang liegen die Kassel Huskies nach einem 7:2-Sieg über die Bulldogs Königsborn. Christoph Koziol (7.), Sven Valenti (8.), Marek Vorel (18.) und Petr Sikora (20.) schossen die Schlittenhunde vor 3.426 Zuschauern im ersten Drittel mit 4:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Westfalen durch Wolfgang Hrstka (26.) schraubten Stephane Robitaille (29.), Michael Christ (34.) und Petr Sikora (52.) das Resultat auf 7:1 in die Höhe. Sebastian Pigache betrieb in der 58. Minute noch Ergebniskosmetik für die Bulldogs.

Vorrunden-Sieger EHC Dortmund ist mit einem 6:1-Sieg über die Hammer Eisbären in die Zwischenrunde gestartet und liegt nach dem ersten Spieltag auf dem dritten Tabellenplatz. Vor 886 Zuschauern brachte Dieter Orendorz die Elche in der 11. Minute in Führung, Frank Petrozza erhöhte in der 13. und 27. Minute auf 3:0. Noch vor der zweiten Pause liess Nils Liesegang mit dem 4:0 letzte Zweifler verstummen. Das letzte Drittel begann mit dem Ehrentreffer der Eisbären durch Matthias Potthoff (41.), Dennis Schlicht (51.) und Marcel Neumann (58.) legten noch zum 6:1-Endstand nach.

Die Roten Teufel Bad Nauheim komplettierten den hessischen Triumph am ersten Spieltag durch einen 3:0-Sieg über die Füchse Duisburg. Dylan Stanley (16. und 53.) und Christian Franz (32.) trafen vor 1.429 Zuschauern für die Teufel.
Kommentar schreiben
Gast
17.05.2021 03:50 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
08.01.2012, 16:22 Uhr
Karlo (Gast)
kann mich da nur H.Calling anschliessen .Löwen in den Zoo !
Bewerten:0 

08.01.2012, 15:10 Uhr
Nr.1 (Gast)
Nur kein Neid!
Bewerten:0 

07.01.2012, 16:58 Uhr
Houston Calling (Gast)
Löwen in den Zoo !
Bewerten:0 


Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Oberliga 07.05.2021, 22:08

4. Finale: Selb erzwingt fünftes Spiel

Wölfe schlagen Scorpions mit 2:0

Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf.
Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf. Foto: SpradeTV.
Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel in der Playoff-Finalserie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Hannover Scorpions am Freitagabend mit 2:0 gewonnen und damit ein fünftes Spiel am Sonntag in Mellendorf erzwungen.
Oberliga 04.05.2021, 22:24

3. Finale: Scorpions legen mit 5:1-Heimsieg erneut vor

Zwei Matchpucks für die Niedersachsen

Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte.
Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte. Foto: Holger Bormann.
Die Hannover Scorpions haben das dritte Finale in der Best-of-five Serie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Selber Wölfe mit 5:1 gewonnen und sich damit zwei Matchpucks erspielt.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL 04:30

Regular Season (1)



NHL LIVE

1. Division Halbfinale (1)


Alle Ligen anzeigen


Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Sieben Abgänge bei... (1)
Löwen Frankfurt

Eduard Lewandowski... (1)
Nationalmannschaft

WM-Aufgebot steht ... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Weiden

Chad Bassen
S


Landshut

Andree Hult
S


Rosenheim

Maximilian Hofbauer
S


Weitere Transfers


Geburtstage
19 Jahre

Justus Böttner
V
26 Jahre

Sean Morgan
V
20 Jahre

Mark Shevyrin
V
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum