Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 05.02.2012, 20:21

Klare Siege für Spitzenduo

Selb zurück auf Rang drei

Der EC Peiting zieht weiter einsam seine Kreise an der Spitze der Oberliga Süd. Gegen den EV Füssen kam der Tabellenführer zu einem 9:3-Erfolg. Die Führung der Gastgeber durch Martin Guth aus der vierten Minute konnte Pavel Mojtek nur knapp zwei Minuten später ausgleichen (6.). Im zweiten Abschnitt zogen die Peitinger durch Tore von Christian Mayr (28.), Gordon Borberg (31.), Robin Slanina (33.) und Anton Saal (34.) binnen sechs Minuten auf 5:1 davon. Veit Holzmann verkürzte für die Leoparden in der 38. Minute zum 2:5, Josef Kottmair (48.), Christian Mayr (50.) und Alexander Simon (51.) bauten die Führung der Gastgeber zum 8:2 aus. Vor 646 Zuschauern verkürzte Eric Nadeau in der 55. Minute noch zum 3:8, Manfred Eichberger erhöhte in der 57. Minute zum Endstand.

Die Tölzer Löwen kamen vor 1.333 Zuschauern zu einem glatten 6:0-Sieg über den EHC Klostersee. Nach torlosem erstem Drittel trafen Yanick Dube (25.), Thomas Merl (26.) und Johannes Sedlmayr (36.) im zweiten Drittel zur 3:0-Führung der Löwen, Johannes Sedlmayr (41. und 57.) und Yanick Dube (49.) bauten die Führung zum 6:0-Endstand aus.

Durch einen 7:3-Sieg über den EV Regensburg kletterten die Selber Wölfe auf den dritten Tabellenplatz. Kyle Schmidt (6.) und Maximilian Forster (7.) brachten die Gäste früh mit 2:0 in Führung, Kyle Piwowarczyk (7.) und Ronny Schneider (15.) glichen noch im ersten Abschnitt aus. Vor 1.742 Zuschauern legten Herbert Geisberger (22.), David Hördler (38.), Yann Jeschke (40.) und Achim Moosberger (42.) zum 6:2 für die Wölfe vor. Mario Dörfler konnte für die Gäste in der 51. Minute zum 3:6 verkürzen, Dan Heilman traf in der 52. Minute zum 7:3-Endstand.

Schlusslicht Erding setzte sich gegen Deggendorf Fire mit 4:2-Toren durch. Sebastian Lachner (22.), Ales Jirik (25.) und Stefan Peipe (29.) brachten die Gastgeber vor 909 Zuschauern mit 3:0 in Führung, ehe Bogdan Selea (32.) und Brett Wilson (49.) für die Gäste verkürzten. Alexander Gantschnig erhöhte in der 53. Minute zum 4:2-Endstand.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
23.06.2024 12:29 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (2)
06.02.2012, 14:23 Uhr
Achim (Gast)
Tom kann vermutlich nicht in Selb gewesen sein, sonst würde er keinen solchen Käse schreiben. Regensburg kann froh sein, dass ein Herr Ancicka nicht für mindestens 3 Spiele gesperrt wurde, und er spricht von Fehlentscheidungen zugunsten von Selb
Bewerten:0 

05.02.2012, 22:42 Uhr
Tom (Gast)
Selb hat wieder einmal in den wichtigen Entscheidungen den Schiedsrichter auf ihrer Seite gehabt.
Bewerten:0 




Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Forum: Kommentare
Grizzlys Wolfsburg

Nolan Zajac wechse... (2)
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Kassel

Ben Stadler
V


Kassel

Clemens Sager
S


Riessersee

Michael Gottwald
V


Weitere Transfers


Anzeige

Anzeige

Anzeige