Anmelden    Registrieren

Oberliga 02.02.2013, 09:29

Letztlich klare Siege der Hessen

Kantersieg der Füchse

Mit einem letztlich klaren 8:4-Sieg in Hamm haben die Kasssel Huskies die Tabellenührung im Westen verteidigt. Die Eisbären gingen durch zwei Tore von Karl Jasik in der 4. und 14. Minute zunächst völlig überraschend mit 2:0 in Führung. Tobias Schwab (17.) und Ales Kreuzer (36.) glichen für die Schlittenhunde zum 2:2 aus, ehe Lukas Becker in der 39. Minute erneut zur Führung der Ostwestfalen vorlegte. Durch einen Doppelschlag von Manuel Klinge und Danny Albrecht in der 40. Minute gingen die Huskies mit einer 4:3-Führung ins Schlussdrittel, in dem Manuel Klinge (41.), Tobias Schwab (44.), Brad Snetsinger (49.) und Ales Kreuzer (60.) die weiteren Tore der Hessen erzielten. Karl Jasik konnte für die Eisbären mit seinem dritten Tor in der 53. Minute zum 4:7 verkürzen.

Nur im ersten Drittel konnten die Moskitos Essen den Löwen Frankfurt Paroli bieten, unterlagen aber letztlich deutlich mit 3:9-Toren. Vor 423 Zuschauern brachten Marvin Linse (5.) und Jan Barta (10.) die Moskitos zweimal in Führung, Patrick Schmid (7.) und Branislav Pohanka (15.) glichen für die Löwen jeweils aus. Im zweiten Abschnitt trafen Branislav Pohanka (21.), Roland Mayr (34.) und Nils Liesegang (35.) zum 5:2 für die Löwen. Nach dem Anschlusstor durch Jan Barta in der 51. Minute sorgten Branislav Pohanka (51.), Jakub Rumpel (56. und 59.) und Tom Fiedler (60.) für den letztlich klaren Sieg.

Auch die Roten Teufel Bad Nauheim mussten zunächst einen Rückstand wettmachen, um sich vor 353 Zuschauern mit 8:4 beim EHC Dortmund durchzusetzen. Nach der Führung der Hessen durch Chris Stanley aus der achten Minute drehten Malte Bergstermann (10.), Kevin Thau (14.) und Niclas Turnwald (15.) die Partie zum 3:1 für die Elche. Im zweiten Abschnitt verkürzte Daniel Oppolzer in der 24. Minute zum 2:3, Igor Bacek stellte in der 26. Minute den alten Abstand wieder her. Nach Toren von Daniel Oppolzer (29.), Daniel Huhn (38.) und Edijs Leitans-Rinke (40.) gingen die Roten Teufel mit einer 5:4-FÜhrung in die zweite Pause, Chris Stanley (48. und 55.) und Neuzugang Brad Miller (48.) trafen im Schlussdrittel zum 8:4-Endstand.

Im der zum Endspiel um Platz vier erklärten Partie gegen den Krefelder EV feierten die Füchse Duisburg einen 9:0-Kantersieg. Nach der Führung durch Oliver Mebus (19.) legten Daniel Schmölz (23.), T.J. Fox (28.), Marcel Ohmann (33.) und Emil Lahti (35.) vor 824 Zuschauern zum 5:0 der Füchse nach. Im Schlussdrittel trafen Manuel Strodel(41.), Marius Schmidt (47.) T.J. Fox (58.) und Joel Keussen (59.) noch zum 9:0-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
15.12.2019 16:35 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 13.12.2019, 23:55

23. Spieltag Süd: Derbysieg für Indians - Selb unterliegt Rosenheim

Deggendorf dreht Spiel in Weiden - Peiting schlägt Riessersee

Spielszene Selb gegen Rosenheim.
Spielszene Selb gegen Rosenheim. Foto: Mario Wiedel.
Memmingen hat das Derby in Füssen mit 7:5 gewonnen und seinen Vorsprung auf Verfolger Deggendorf weiter ausgebaut. Der DSC holte in Weiden einen 2:4-Rückstand im letzten Drittel auf und gewann mit 5:4 nach Verlängerung. Selb kassierte gegen Rosenheim die sechste Niederlage in Folge. Höchstadt blieb im elften Spiel in Serie gegen Regensburg sieglos. Heimsiege gab es für Peiting und  Lindau.
Weiterlesen
Oberliga 14.12.2019, 00:16

22. Spieltag Nord: Herne besiegt Halle - Hamburg schlägt Essen

Kantersieg für Scorpions - Indians verlieren in Rostock

Mario Valery-Trabucco trifft zum 3:0 gegen Krefeld.
Mario Valery-Trabucco trifft zum 3:0 gegen Krefeld. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Herne hat mit einem 5:4-Sieg nach Verlängerung gegen Halle den Rückstand auf den spielfreien Tabellenführer aus Tilburg verkürzt. Hamburg setzte sich mit 7:3 gegen Essen durch. Mit einem 9:3 gegen Krefeld feierten die Hannover Scorpions den höchsten Sieg am 22. Spieltag. Die Hannover Indians verloren in Rostock mit 2:3 nach Verlängerung. Die Partie zwischen Leipzig und Erfurt hatte mit zwei Stunden Verzögerung begonnen.
Weiterlesen
Oberliga 08.12.2019, 21:21

21. Spieltag Nord: Hamburg schlägt Tilburg - Herne unterliegt Scorpions

Rostock punktet in Leipzig - Essen unterliegt Hannover

Spielszene Essen gegen Hannover.
Spielszene Essen gegen Hannover. Foto: Dirk Unverferth.
Die Crocodiles Hamburg haben das Topspiel am Sonntag gegen Tilburg mit 4:2 gewonnen. Verfolger Herne konnte den Ausrutscher der Niederländer nicht nutzen und verlor gegen die Scorpions mit 3:5. Rostock gewann in Leipzig, Essen verlor gegen die Indians. Halle und Duisburg feierten Heimsiege gegen Krefeld und Erfurt.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

27. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

28. Spieltag (Konferenz) (6)



OL LIVE

23. Spieltag Nord (Konferenz) (5)



OL 17:00

24. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (11)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 15.12.2019, 18.30
Duisburg -
Hamburg



Fan-Trend


43 %
 
 
57 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

27. Spieltag: Löwe... (10)
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (2)
DEL

26. Spieltag: Münc... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Christopher Stanley
S


Krefeld

Benjamin Kosianski
S


Ingolstadt

Brett Findlay
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 15.12.2019, 17:00


Wolfsburg -
Berlin

Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Mike Blunden
S
30 Jahre

Sören Sturm
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum