Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Oberliga 02.12.2016, 11:48

Oberliga Süd: Zweite Niederlage der Wölfe

Regensburg und Bad Tölz holen auf

Die Selber Wölfe mussten sich dem Deggendorfer SC vor 1.483 Zuschauern mit 3:6 geschlagen geben und blieben im 18. Saisonspiel zum zweiten Mal ohne Punkte. Marius Wiederer (2.), Curtis Leinweber (6.) und Kyle Gibbons (10.) brachten die Gäste früh mit 3:0 in Führung, Robin Deuschl legte in der 16. Minute gar den vierten Treffer nach. In der Folge konnten Achim Moosberger (25.), Herbert Geisberger (39.) und David Hördler (56.) dreimal verkürzen, Curtis Leinweber (33.) und Patrik Beck (48.) erzielten die weiteren Treffer des DSC.

Auf drei Punkte verkürzte der EV Regensburg den Rückstand auf die Wölfe durch ein 5:3 bei Aufsteiger Höchstadter EC. Die Gastgeber gingen durch Daniel Tratz (3.), Patrik Dzemla (22.) und Martin Vijcak (36.) dreimal in Führung, Nikola Gajovsky (4.), Svatopluk Merka (23.) und Brandon Wong (38.) glichen jeweils postwendend aus. Mit zwei späten Toren entschied Peter Flache die Partie in der 58. und 60. Minute für die Gäste.

Vier Punkte beträgt der Rückstand der Tölzer Löwen auf die zweitplatzierten Regensburger. Vor 2.123 Zuschauern setzten sich die Buam beim EV Landshut mit 3:2 durch. Die Löwen-Führung durch Klaus Kathan (15.) drehten Jan Bendik (27.) und Maximilian Hofabuer (41.) zwischenzrlich. Johannes Huss glich in der 51. Minute zum 2:2 aus, Michael Endraß erzielte in der 55. Minute das Siegtor der Gäste.

Mit 4:1 haben sich die Bulls Sonthofen gegen den EC Peiting durchgesetzt. Die Gäste verloren durch die Niederlage den vierten Tabellenplatz an Deggendorf. Anton Saal brachte die Gäste in der 7. Spielminute noch in Führung, Wayne Lucas (11.), George Kink (29.), Michael Neal (48.) und Marc Sill (58.) drehten die Partie.

Das Aufsteigerduell hat der EV Lindau gegen den EHC Waldkraiburg nach Verlängerung mit 3:2 für sich entschieden. Jakub Marek (12.) und Lukas Wagner (23.) brachten die Löwen mit 2:0 in Führung, Jefrey Smith traf in der 42. und 52. Minute zum 2:2-Ausgleich. Sascha Paul entschied die Partie mit einem Überzahltor in der 64. Spielminute.

Schlusslicht EHV Schönheide musste sich den Blue Devils Weiden nach Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben. Silas Albert traf in der 18. Minute zur Führung der Wölfe, die im zweiten Abschnitt binnen 12 Minuten vier Gegentreffer kassierten. Ales Jirik (23.), Marko Babic (6.), Patrick Schmid (34.) und Martin Heinisch (35.) trafen für die Blue Devils. Tomas Vrba (38.), Richard Zerbst (40.) und Björn Schenkel (60.) glichen vor 331 Zuschauern noch zum 4:4 aus, Martin Heinisch entschied die Partie acht Sekunden vor Ablauf der Verlängerung.
Kommentar schreiben
Gast
19.10.2021 04:24 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
03.12.2016, 09:55 Uhr
EISHOCKEY.INFO
@OLS (Gast): Vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Wir haben den Artikel inzwischen aktualisiert.
Bewerten:0 

03.12.2016, 09:03 Uhr
OLS (Gast)
Lt. Pointstreak ist der Abstand Tölz auf Regensburg 4 Punkte
Bewerten:0 


Oberliga 17.10.2021, 22:18

4. Spieltag Süd: Eisbären gewinnen zweistellig in Höchstadt

Erste Niederlage für Memmingen - Weiden weiter ohne Punktverlust

Am 4. Spieltag feierten die Eisbären Regensburg in Höchstadt einen 10:2-Auswärtssieg. Die Memminger Indians mussten beim 3:5 in Füssen die erste Niederlage einstecken. Weiden bleibt nach einem 4:1-Sieg in Lindau an der Tabellenspitze weiter ohne Punktverlust.
Oberliga 17.10.2021, 22:11

8. Spieltag Nord: Erster Sieg für Rostock - Essen gewinnt in Herne

Scorpions übernehmen die Tabellenführung

Huebscher trifft für Essen in Herne.
Huebscher trifft für Essen in Herne. Foto: Dirk Unverferth.
Am 8. Spieltag feierten die Rostock Piranhas den ersten Saisonsieg. Mit 7:5 gewannen die Raubfische das Torfestival gegen Herford. Essen setzte sich im Derby beim Herner EV mit 5:2. Die Scorpions deklassierten Diez-Limburg mit 9:2 und übernehmen die Tabellenführung in der Oberliga Nord.
Oberliga 15.10.2021, 23:06

3. Spieltag Süd: Weiden und Memmingen behalten weiße Weste

Sechs Heimsiege am Freitag

Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen.
Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen. Foto: SpradeTV.
Sechs Heimsiege gab es am Freitag in der Oberliga Süd. Weiden und Memmingen behalten ihre weiße Weste. Die Blue Devils gewannen gegen den SC Riessersee mit 5:0. Die Indians bezwangen Deggendorf mit 4:1.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

14. Spieltag (Konferenz) (4)



NHL

Regular Season (4)



Vorbereitung 19:30

Testspiele (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 21.10.2021, 19.30
Iserlohn -
Wolfsburg

Wer gewinnt?

 
 

 27 %
 
 
73 % 

Spiel anzeigen


 27 %
 
 
73 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

6. Spieltag: Wölfe... (1)
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Rosenheim

Zack Phillips
S


Hannover

Artjom Alexandrov
S


Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Georgiy Saakyan
S
30 Jahre

Dennis Schütt
V
31 Jahre

Chris DeSousa
S
Weitere Geburtstage