Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Oberliga 15.02.2015, 21:45

Süd: Bayreuth und Regensburg gewinnen Topspiele

Ost-West: Leipzig und Duisburg marschieren vorneweg

Der EHC Bayreuth hat sich in einem der beiden Spitzenspiele im Süden gegen Tabellenführer Freiburg nach Verlängerung mit 5:4 durchgesetzt. Jari Pietsch und Dennis Thielsch brachten die Tigers zweimal in Führung, Tobias Bräuner und Petr Haluza glichen jeweils aus. Im Schlussdrittel gingen die Gäste durch Petr Haluza und Jakub Wiecki zweimal in Führung, Christopher Kasten und Marcus Marsall glichen vor 1.446 Zuschauern jeweils aus. Nach 4:47 Minuten in der Verlängerung erzielte Christopher Kasten das Siegtor der Tigers.

Im zweiten Topspiel der Liga reichte ein Tor zur Entscheidung. Die Seber Wölfe mussten sich vor 2.710 Zuschauern gegen den EV Regensburg mit 0:1 geschlagen geben. Das Tor des Tages erzielte Korbinian Schütz in der 12. Spielminute.

Der EHC Klostersee musste sich gegen den EV Füssen überraschend mit 1:4 geschlagen geben, der Deggendorfer SC unterlag dem EC Peiting mit 2:3-Toren. Aufsteiger Sonthofen hat nach einem 5:3 gegen die Erding Gladiators bei noch vier verbleibenden Spielen sieben Punkte Rückstand auf denachtplatzierten Deggendorfer SC.

An der Tabellenspitze der Verzahnungsrunde der Oberligen Ost und West geben die Icefighters Leipzig und die Füchse Duisburg die Marschroute vor. Die Icefighters liegen nach einem 4:3-Sieg im Spitzenspiel bei den Saale Bulls Halle weiterhin mit drei Punkten Vorsprung an der Spitze. Tomas Vrba und Florian Eichelkraut legten zum 2:0 des Tabellenführers vor, nach dem Anschluss der Saale Bulls durch Matthias Vostarek stellte Fabian Hadamik den alten Abstand wieder her. Torjäger Matt Abercrombie konnte für die Saale Bulls Mitte des zweiten Drittels zum 2:3 verkürzen, Tomas Vrba stellte den alten Abstand wieder her. Das 3:4 der Saale Bulls in der vorletzten Spielminute kam zu spät.

Sechs PUnkte Rückstand haben die Füchse Duisburg nach einem klaren 7:1 gegen die Black Dragons Erfurt und noch zwei Spiele weniger ausgetragen, als die Icefighters. Fabio Pfohl brachte die Füchse Mitte des ersten Drittls in Führung, Florian Lüsch konnte postwendend ausgleichen. Mit einem Doppelschlag brachten Dominik Lascheit und Christoph Ziolkowski die Füchse zur ersten Pause mit 3:1 in Führung, Pascal Zerressen und Dominik Lascheit legten im zweiten Drittel zum 5:1 nach. Nach Toren von Noureddine Bettahar und Kevin Orendorz stand der 7:1-Endstand fest.

Tornado Niesky hat mit 4:3 beim Herner EV den ersten Sieg der Verzahnungsrunde eingefahren, bleibt aber Schlusslicht der Runde. Tim Rasper traf Mitte des ersten Drittls zur Führung der Gastgeber, Chris Neumann konnte postwendend ausgleichen. Noch im ersten Drittel gingen die Gäste durch Jörg Pohling überraschend in Führung, mit einem Doppelschlag drehten Sören Hauptig und Dominik Luft die Partie im zweiten Drittel. Noch im zweiten Drittel erzielte Sebastian Greulich den erneuten Ausgleich für die Tornados, Jörg Pohling war zu Beginn des letzten Drittels zum 4:3-Endstand für die Gäste zur Stelle.
Kommentar schreiben
Gast
21.10.2021 08:30 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 17.10.2021, 22:18

4. Spieltag Süd: Eisbären gewinnen zweistellig in Höchstadt

Erste Niederlage für Memmingen - Weiden weiter ohne Punktverlust

Am 4. Spieltag feierten die Eisbären Regensburg in Höchstadt einen 10:2-Auswärtssieg. Die Memminger Indians mussten beim 3:5 in Füssen die erste Niederlage einstecken. Weiden bleibt nach einem 4:1-Sieg in Lindau an der Tabellenspitze weiter ohne Punktverlust.
Oberliga 17.10.2021, 22:11

8. Spieltag Nord: Erster Sieg für Rostock - Essen gewinnt in Herne

Scorpions übernehmen die Tabellenführung

Huebscher trifft für Essen in Herne.
Huebscher trifft für Essen in Herne. Foto: Dirk Unverferth.
Am 8. Spieltag feierten die Rostock Piranhas den ersten Saisonsieg. Mit 7:5 gewannen die Raubfische das Torfestival gegen Herford. Essen setzte sich im Derby beim Herner EV mit 5:2. Die Scorpions deklassierten Diez-Limburg mit 9:2 und übernehmen die Tabellenführung in der Oberliga Nord.
Oberliga 15.10.2021, 23:06

3. Spieltag Süd: Weiden und Memmingen behalten weiße Weste

Sechs Heimsiege am Freitag

Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen.
Landsberg feiert den Sieg gegen Füssen. Foto: SpradeTV.
Sechs Heimsiege gab es am Freitag in der Oberliga Süd. Weiden und Memmingen behalten ihre weiße Weste. Die Blue Devils gewannen gegen den SC Riessersee mit 5:0. Die Indians bezwangen Deggendorf mit 4:1.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

15. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 22.10.2021, 03.00
Winnipeg -
Anaheim

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

14. Spieltag: DEG ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (2)
DEL2

6. Spieltag: Wölfe... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Halle

Kai Schmitz
V


Hamm

Artjom Alexandrov
S


Rostock

Jesse Dudas
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 21.10.2021, 19:30


Iserlohn -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Pascal Grosse
V
27 Jahre

Jari Neugebauer
S
22 Jahre

Marius Demmler
S
Weitere Geburtstage