Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Weltmeisterschaft 2017 13.05.2017, 23:57

Deutschland wahrt Chance auf das Viertelfinale

Schweiz gelingt Überraschung gegen Kanada

Deutschland Matthias Plachta gegen die Italiener Alexander Egger und Rapahael Andergassen.
Deutschland Matthias Plachta gegen die Italiener Alexander Egger und Rapahael Andergassen. Foto: Mathias M. Lehmann.
Deutschland bleibt mit einem 4:1-Sieg über Italien im Rennen um das Viertelfinale. Den Schweizern gelingt eine große Überraschung gegen Kanada. Weißrussland hatte zuvor das Kellerduell mit 5:2 gegen Slowenien für sich entschieden. Russland bleibt nach einem 6:0 gegen die Slowakei weiter ungeschlagen. Lettland verlor am Mittag mit 3:5 gegen die USA. Finnland siegte im skandinavischen Duell gegen Norwegen mit 3:2.

Im Team der Deutschen standen erstmals Leon Draisaitl und Philipp Grubauer, der aber noch nicht zum Einsatz kam. Draisaitl hingegen zeigte eine starke Vorstellung, gab eine Vorlage und wurde als bester deutscher Spieler ausgezeichnet. Die Tore für die deutsche Auswahl schossen vor 18.712 Zuschauern Christian Ehrhoff (4.), Matthias Plachta (19.), Yannic Seidenberg (23.) und Dominik Kahun (27.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 der Italiener markierte Michele Marchetti (5.). Deutschland hat jetzt zwei Tage Pause und trifft am Dienstag im letzten Vorrundenspiel auf Lettland. Der Sieger der Partie zieht ins Viertelfinale ein.

Die Letten hatten es verpasst gegen die USA weitere Punkte zu sammeln. Lettland führte durch Teodors Blugers (12.) und Kaspars Daugavins (21.) mit 2:0. Compher (30.) verkürzte für die USA auf 1:2, Oskars Cibulskis (32.) legte für die Letten wieder zum 3:1 vor. Nick Bjugstad (34.) und Johnny Gaudreau (39.) glichen die Partie noch vor der zweiten Pause für die Nordamerikaner vor 17.936 Zuschauern aus. Im Schlussabschnitt brachte Andrew Copp (57.) die US-Boys auf die Siegerstraße. Mit einem Empty-net Goal sorgte Dylan Larkin (59.) für die Entscheidung.

In der dritten Partie der Gruppe A gab es einen ungefährdeten 6:0-Sieg der Russen über die Slowakei. Bereits nach dem ersten Drittel lagen die Russen nach Toren von Yevgeni Dadonov (2./14.) und Andrei Mironov (20.) mit 3:0 in Front. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Nikita Kucherov (23.) und Ivan Telegin (33.) auf 5:0. Den Schlusspunkt setzte Vladislav Gavrikov (56.).

In Paris gewannen die Schweizer das Topspiel gegen Kanada mit 3:2 nach Verlängerung. Die Nordamerikaner lagen in der siebten Spielminuten nach Toren von Ryan O&
Kommentar schreiben
Gast
26.10.2021 13:35 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
14.05.2017, 19:46 Uhr
El_Peregrino
@ Gunnar: Für das "Endspiel" muss sicher ein Steigerung her. @ BlackHawk: Ein Sieg nach Penalties reicht. @ Mao: Welches Spiel hast Du Dir denn angeguckt? Wenn Du in der Halle gesessen hättest, dann hättest Du erkannt, dass die Mannschaft will. Aber der Druck, dass zu Hause das Viertelfinale...
Weiterlesen Bewerten:6 

14.05.2017, 14:58 Uhr
Gunnar (Gast)
"ENDSPIEL" GEGEN LETTLAND UND DAS WIRD EINE GANZ DICKE NUMMER!?!
Bewerten:3 

14.05.2017, 12:44 Uhr
BlackHawk
Nun ja, doll war es nicht. Hauptsache gewonnen. Ansätze sind ja in jedem Spiel zu erkennen. Leider fehlt den deutschen Nicht-NHL Spielern die Technik, um das Spiel schnell UND im Angriff gefährlich zu machen. Ich fürchte, dass man gegen Lettland keinen glatten Sieg einfährt... Mir fehlen im Kader Sp...
Weiterlesen Bewerten:5 

14.05.2017, 10:32 Uhr
Mao (Gast)
Super, gegen den bärenstarken WM-Favoriten gelang ein Kantersieg, mit 4:1 wurde der haushohe Favorit aus der Halle gejagt. Meine Güte, war das ein lausiges Spiel dafür, dass die sympathischen, aber überforderten Italiener in nahezu allen Belangen unterlegen waren. Gegen Lettland muss eine gewaltige ...
Weiterlesen Bewerten:10 


Weltmeisterschaft 2017 22.05.2017, 00:22

Dennis Seidenberg ins All-Star Team gewählt

Vasilevski bester Torwart - Nylander, Panarin und MacKinnon im Sturm

Dennis Seidenberg.
Dennis Seidenberg.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Dennis Seidenberg wurde bei der Eishockey Weltmeisterschaft zusammen mit Colton Parayko als beste Verteidiger ins All-Star Team gewählt. Bester Torwart wurde Russlands Andrei Vasilevski. Als beste Stürmer wurden Schwedens William Nylaner, Russlands Artemi Panarin und Kanadas Nate MacKinnon ausgezeichnet.
Weltmeisterschaft 2017 22.05.2017, 00:09

Schweden entthront Kanada als Weltmeister

Tre Kronor gewinnen Krimi nach Penaltyschießen

Das Siegerfoto der Schweden.
Das Siegerfoto der Schweden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Schweden ist neuer Weltmeister! Die Tre Kronor entthronten Kanada in Köln mit einem 2:1-Sieg nach Penaltyschießen. In der regulären Spielzeit hatte Victor Hedman die Schweden in Unterzahl in der 39. Spielminute in Führung geschossen. Nach dem erneuten Seitenwechsel glich Ryan O Reilly (42.) im Powerplay für Kanada wieder aus. Weitere Tore blieben aus. Die Entscheidung musste im Penaltyschießen erfolgen.
Weltmeisterschaft 2017 21.05.2017, 19:52

Bronze für Russland

Finnen verlieren kleines Finale in Köln

Torchance für Russlands Nikita Kucherov.
Torchance für Russlands Nikita Kucherov. Foto: Mathias M. Lehmann.
Russland hat am Sonntagnachmittag das kleine Finale bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Köln gewonnen. Die Russen führten nach Toren von Nikita Gusev (7./28.), Vladimir Tkachyov (22.) und Bogdan Kiselvich (29.) mit 4:0. Mikko Rantanen (40.), Mikko Lehtonen (42.) und Veli-Matti Savinainen (46.) brachten die Finnen auf 3:4 heran. Nikita Kucherov (49.) schoss das letzte Tor des Spiels zum 5:3 für die Russen.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 27.10.2021, 03.00
Colorado -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 95 %
 
 
5 % 

Spiel anzeigen


 95 %
 
 
5 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

8. Spieltag: Tiger... (1)
DEL

Augsburg gegen Ise... (1)
DEL

15. Spieltag: Mann... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Krefeld

Eduard Lewandowski
S


Bayreuth

Matic Podlipnik
V


Deggendorf

Martin Podesva
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 27.10.2021, 02:00


Pittsburgh -
Tampa Bay

Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Antonin Boruta
V
26 Jahre

Kevin Reich
T
30 Jahre

Patrick Zimmermann
S
Weitere Geburtstage