Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2019 16.05.2019, 22:58

Tschechien gewinnt direktes Duell gegen Lettland

Finnland punktet im skandinavischen Duell gegen Dänemark

Harri Pesonen (Finnland) vor Phillip Bruggisser (Dänemark).
Harri Pesonen (Finnland) vor Phillip Bruggisser (Dänemark). Foto: Peggy Nieleck.
Tschechien hat am Donnerstagabend mit einem 6:3-Sieg vor über 9.000 Zuschauern in Bratislava gegen Lettland einen wichtigen Schritt in Richtung Viertelfinale unternommen. Finnland setzte sich vor 4.812 Zuschauern in Kosice im skandivanischen Duell mit 3:1 gegen Dänemark durch und ist mit zehn Punkten erster Verfolger der deutschen Mannschaft.

Lettland gewann das erste Drittel gegen Tschechien mit 2:0. Miks Indrasis (7.) und Laris Darzins (14.) hatten für die Letten getroffen. Im zweiten Drittel drehten die Tschechen das Spiel. Filiip Hronek (26.), Jakub Kovar (32.), Jakub Voracek (38.) und Jakub Vrana (39.) sorgten nach vierzig Spielminuten für eine 4:2-Führung der Tschechen. Dominik Simon (46.) erhöhte im Schlussabschnitt auf 5:2. Lettland nutzte ein Powerplay für den dritten Treffer durch Laurins Dzarins (56.). Mit einem Empty-net Goal machte Jakub Voracek (59.) das halbe Dutzend für Tschechien voll. Maris Bicevskis (22.) und Lauris Darzins (59.) erhielten bei den Letten jeweils Spieldauerdisziplinarstrafen.

In Kosice verlief das erste Drittel torlos. Nach der Pause waren die Dänen im Powerplay durch Morten Madsen (22.) erfolgreich. Kaapo Kakko (26.) glich für die Finnen wieder aus. Sakari Manninen (35.) brachte Finnland erstmals in Front. Harri Pesonen (52.) gelang im Schlussdrittel noch der dritte Treffer für die Finnen.
Kommentar schreiben
Gast
26.08.2019 01:32 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (11)
Ikke
17.05.2019, 22:33 Uhr
Sicherlich war mir klar, dass es neben den Favoriten wenig Überraschungen geben wird, dennoch, Italien liegt gerade wieder 8:0 hinten. Das sind gerade mal Trainingsspiele für diese Mannschaften. Ich würde mal sagen, dass die relativ ausgeruht in die VF Spiele gehen. Frankreich holt bei uns auch kaum...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

LeevMaple
17.05.2019, 21:27 Uhr
@ Ikke: Gegenfrage: Hattest Du im Vorfeld tatsächlich eine ausgeglichene WM mit 16 Teams auf Augenhöhe erwartet? Ganz Ohne Ironie und Bosheit, wirklich ernst gemeint: Ist das Deine erste Eishockey-WM?Ich gucke seit den 80ern, das Niveau war noch nie ausgeglichen.Im Welteishockey mit nur einer Handvo...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

EISHOCKEY.INFO
17.05.2019, 20:15 Uhr
@Ikke: Die irritierende Bezeichnung der Gruppen ist inzwischen korrigiert.
Bewerten:0 

Ikke
17.05.2019, 19:53 Uhr
Jetzt würde ich wirklich gerne einen Screenshot einfügen können, denn laut WM Tabellen auf dieser Website sind Russland und Co Gruppe A und Dt Gruppe B. Klickt man auf den Liveticker stellt sich das Ganze andersrum dar. :D Also ganz ehrlich, drei letzte Teams mit 0 Punkten und nem Torverhältnis von ...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

LeevMaple
17.05.2019, 18:55 Uhr
Außerdem: gegen die USA wird die ganze Halle geschlossen hinter uns stehen - die Slowakei kann nicht mehr an uns, aber schon noch an den USA vorbei ins Viertelfinale.
Bewerten:1 

▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen
Weltmeisterschaft 2019 28.05.2019, 09:11

Finnland ist Weltmeister - 3:1 gegen Kanada

Russen holen Bronze nach Penaltyschießen gegen Tschechien

Finnland mit dem WM-Pokal.
Finnland mit dem WM-Pokal. Foto: Imago.
Aktualisiert Finnland ist nach 1995 und 2011 zum dritten Mal Weltmeister im Eishockey. Die Skandinavier gewannen das Finale gegen Kanada in Bratislava mit 3:1. Shea Theodore hatte die Kanadier in der elften Spielminute in Führung gebracht. Die Finnen drehten das Spiel mit zwei Toren von Marko Anttila (23./43.). Harri Pesonen sorgte in der 56. Spielminute für die Entscheidung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)
Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 21:45

Kanada folgt Finnland ins WM-Finale

Tschechien spielt gegen Russland um Bronze

Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray.
Tschechiens Ondrej Palat gegen Kanadas Torwart Matt Murray. Foto: Imago.
Kanada folgt Finnland ins Finale der 83. Eishockey Weltmeisterschaft am Sonntagabend in Bratislava. Die Nordamerikaner gewannen das zweite Halbfinale gegen Tschechien mit 5:1. Tschechien trifft im Spiel um den dritten Platz auf Russland.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)
Weltmeisterschaft 2019 25.05.2019, 17:46

IIHF gibt WM-Austragungsorte bis 2025 bekannt

Finnland, Russland, Tschechien, Dänemark und Schweden

2024 kehrt die WM nach Prag zurück.
2024 kehrt die WM nach Prag zurück. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die IIHF hat die Austragungsorte bis ins Jahr 2025 offiziell bekannt gegeben. 2022 ist Finnland Gastgeber. Austragungsorte sind Tampere und Helsinki. 2023 findet die Weltmeisterschaft in St. Petersburg statt. Die Russen bauen für das Event die größte Eishockey-Arena der Welt mit über 20.000 Plätzen.
▸ Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb.

Testspiele (11)



Vorb.

VinschgauCup (2)



Vorb.

Turnier Dresden (2)



Vorb.

Turnier Nürnberg (2)



Vorb.

Turnier Mannheim (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 29.08.2019, 18.00
Litomeric -
Weißwasser



▸ Fan-Trend


20 %
 
 
80 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Esbjörn Hofverberg
V


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 30.08.2019, 18:00


Ravensburg -
Rapperswil

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Michael Güßbacher
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis