Anmelden    Registrieren

Champions Hockey League 09.09.2018, 21:04

4. Spieltag: München erreicht Achtelfinale

Nürnberg schlägt Kärpät Oulu - Vierte Niederlage für Berlin

Nürnbergs Torwart Andreas Jenike gegen Kärpäts Nicklas Lasu.
Nürnbergs Torwart Andreas Jenike gegen Kärpäts Nicklas Lasu. Foto: Imago.
Der EHC Red Bull München hat sich am 4. Spieltag in der Champions Hockey League (CHL) durch einen 3:0-Auswärtssieg in Minsk für das Achtelfinale qualifiziert. Auch Nürnberg hat nach einem 4:3-Heimerfolg über Kärpät Oulu beste Chancen in die nächste Runde einzuziehen. Berlin hat nach vier Niederlagen in Folge keine Chane mehr auf das Weiterkommen.

In Minsk trafen Trevor Parkes (7.), Maximilian Kastner (46.) und Patrick Hager (56.) für die Münchner. 

Beim Spiel in Nürnberg brachte Shaun Hashka (6.) die Finnen in Führung. Christopher Brown (10.) glich noch im ersten Drittel für die Ice Tigers wieder aus. Den zweiten Abschnitt entschieden die Gäste durch Tore von Mika Pyörälä (22.) und Lasse Kukkonen (35.) mit 2:0 für sich. In den letzten zwanzig Spielminuten drehten Bredan Sega (42.) und Will Acton (47./56.) das Spiel für die Franken.

Berlin verspielte bei Kometa Brno eine 2:0-Führung. Sean Backman (7.) und James Sheppard (10.) hatten für die Eisbären vorgelegt. Petr Holik (12.) und Martin Docekal (16.) brachten Brno zurück. Kurz nach der Hälfte der Partie gelang Peter Mueller (32.) die erste Führung für die Gastgeber, die Jamison MacQueen (38.) wieder ausgleichen konnte. Den Siegtreffer markierte Alexandre Mallet in der 43. Spielminute.
Kommentar schreiben
Gast
27.05.2020 02:43 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Champions Hockey League 28.04.2020, 10:44

CHL-Saisonstart am 6. Oktober

Reines K.o.-System ohne Gruppenphase

Die Champions Hockey League plant am 6. Oktober mit 32 Mannschaften in die neue Saison zu starten. Durch die Corona-Krise wird die Saison verkürzt und ohne Gruppenphase als reines K.o.-System ausgetragen.
Weiterlesen
Champions Hockey League 04.02.2020, 21:30

Göteborg feiert vierten CHL-Titel

Schweden gewinnen Finale in Hradek Kralove mit 3:1

CHL-Champion Göteborg.
CHL-Champion Göteborg. Foto: Imago.
Frölunda Göteborg hat seinen Titel in der Champions Hockey League (CHL) verteidigt und den Wettbewerb nach 2016, 2017 und 2019 zum vierten Mal gewonnen. Die Schweden setzten sich im Finale im tschechischen Hradek Kralove mit 3:1 durch.
Weiterlesen
Champions Hockey League 14.01.2020, 22:29

Mountfield und Frölunda erreichen Finale

Tschechen mit zwei Siegen - Schweden drehen Niederlage

Mountfield HK und Frölunda Göteborg stehen im Finale der Champions Hockey League. Die Tschechen setzten sich nach 3:1 im Hinspiel auch im Rückspiel gegen Djurgarden Stockholm mit 3:0 durch, die Frölunda Indians drehten eine 2:3-Heimniederlage gegen Lulea Hockey durch einen 3:1-Auswärtssieg.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
DEL2

Lizenzprüfungsverf... (3)
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Nicolas Sauer
S


Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Florian Thomas
S
25 Jahre

Chase Witala
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum