Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 19.10.2018, 22:01

12. Spieltag: Adler entscheiden Spitzenspiel für sich - DEG gewinnt Derby

Augsburg klettert auf Rang vier

Wolfsburgs Torwart David Leggio gegen Berlins James Sheppard.
Wolfsburgs Torwart David Leggio gegen Berlins James Sheppard. Foto: City-Press.


Die Adler Mannheim liegen nach einem 3:1-Sieg im Spitzenspiel des 12. Spieltags mit fünf Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Auf Rang zwei kletterte die Düsseldorfer EG nach einem 4:3 im rheinischen Derby gegen die Kölner Haie. Auch die Augsburger Panther kletterten im Klassement und liegen nach einem 3:2 gegen die Krefeld Pinguine auf Rang vier.

Zum Thema

▸ Berlin - Wolfsburg 3:2 n.P.



▸ Mannheim - Ingolstadt 3:1



▸ Düsseldorf - Köln 4:3



▸ Bremerhaven - Straubing 3:1



▸ Augsburg - Krefeld 3:2



▸ Iserlohn - Nürnberg 6:3



▸ Tabelle DEL



Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben das Verfolgerduell gegen die Straubing Tigers mit 3:1 für sich entschieden, die Iserlohn Roosters behielten gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:3 die Oberhand. Nach Penaltyschießen setzten sich die Eisbären Berlin gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 3:2 durch.

Im 220. rheinischen Derby setzte sich die Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie mit 4:3 durch und liegt wieder auf Tabellenplatz zwei. Durch Jaedon Descheneau legten die Gastgeber in der 13. Minute vor, Ryan Jones glich etwas mehr als eine Spielminute bereits aus. Vor 12.549 Zuschauern war John Henrion in der 23. Minute zur erneuten Führung der DEG zur Stelle, mit einem Doppelschlag drehten Sebastian Uvira (26.) und Steven Pinizzotto (28.) die Partie zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung der Haie. Nach Videobeweis, reklamiert wurde ein Schlittschuhtor, wurde der Treffer von Patrick Buzas in der 36. Minute zum 3:3 von den Unparteiischen anerkannt. Jaedon Descheneau sorgte in der 58. Minute mit seinem zweiten Tor des Abends für den 4:3-Sieg der DEG.

Spitzenreiter Adler Mannheim haben das Spitzenspiel gegen den ERC Ingolstadt mit 3:1 für sich entschieden. Vor 9.491 Zuschauern brachten Markus Eisenschmid (14.) und Luke Adam (26.) die Adler zweimal in Führung, Marice Edwards konnte in der 26. Minute zwischenzeitlich ausgleichen. Luke Adam sorgte 35 Sekunden vor Spielende für den 3:1-Endstand.

Die Straubing Tigers fielen durch eine 1:3-Niederlage bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven auf den sechsten Tabellenplatz zurück. Nach Toren von Carson McMillan (6.) und Jan Urbas (14.) gingen die Pinguins mit einer 2:0-Führung in die erste Pause. Michael Connolly konnte für die Tigers in der 22. Minute verkürzen, Mark Zengerle erhöhte in der 55. Minute auf 3:1 für die Gastgeber.

Ein 3:2 gegen die Krefeld Pinguine beschert den Augsburger Panthern den vierten Tabellenplatz. Zweimal gingen die Pinguine durch Martin Schymainski (14.) und Philip Riefers (31.) in Führung, Matthew White (28.) und Matthew Fraser (35.) glichen für die Panther jeweils aus. 77 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit traf Matthew White zum 3:2-Sieg der Panther.

Die Iserlohn Roosters haben gegen die Thomas Sabo Ice Tigers einen 6:3-Heimsieg eingefahren. Nach Treffern von Lean Bergmann (2. und 20.) und Sasa Martinovic (12.) lagen die Gastgeber zur ersten Pause bereits mit 3:0 in Führung. Durch Christopher Brown (22.) und Maximilian Kislinger (28.) konnten die Ice Tigers im zweiten Abschnitt zweimal verkürzen, Louie Caporusso (22.) und Jake Weidner (32.) stellten jeweils postwendend den alten Abstand wieder her. Im Schlussdrittel sorgte Michael Clarke mit dem 6:2 in der 50. Minute für die Entscheidung, in vorletzter Sekunde erzielte Brandon Segal noch den dritten Treffer der Franken.

Nach Penaltyschießen haben sich die Eisbären Berlin gegen die Grizzlys Wolfsburg vor 11.292 Zuschauern mit 3:2 durchgesetzt. Die frühe Führung der Eisbären durch Marcel Noebels aus der dritten Minute drehten Alexander Karachun (3.) und Alexander Weiss (9.) zwischenzeitlich zum 2:1 der Grizzly. Charlie Jahnke gelang in der 12. Minute der Ausgleich zum 2:2, den entscheidenden Penalty verwandelte abschließend Florian Kettemer.

Kommentar schreiben
Gast
24.04.2019 02:50 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


DEL 22.04.2019, 16:29

3. Finale: Mannheim übernimmt die Führung

Adler gewinnen zweites Heimspiel mit 4:1


Münchens Hager gegen Mannheims Katic. Foto: GEPA.


Die Adler Mannheim haben das dritte Finalspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vor 13.600 Zuschauern in der ausverkauften SAP-Arena mit 4:1 gegen den EHC Red Bull München gewonnen und damit die Führung in der Best-of-Seven Serie übernommen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)

DEL 20.04.2019, 22:27

2. Finale: Mannheim gleicht in München aus

Adler gewinnen 3:0 - Shut-out für Endras


Brendan Mikkelson (Adler Mannheim) gegen Ryan Button (EHC München). Foto: City Press.


Die Adler Mannheim haben das zweite Spiel beim EHC Red Bull München mit 3:0 gewonnen und die Finalserie zum 1:1 wieder ausgeglichen. Dennis Endras feierte seinen dritten Shut-out in den Playoffs und verbuchte  seinen ersten Scorerpunkt.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

DEL 18.04.2019, 22:48

1. Finale: München setzt sich in Mannheim durch

2:1-Sieg nach Verlängerung


Mark Katic (Adler Mannheim) gegen Frank Mauer (EHC Red Bull München). Foto: City Press.


Titelverteidiger EHC Red Bull München hat das erste Finale der Playoffs gewonnen. Die Bayern setzten sich bei den Adler Mannheim nach Verlängerung mit 2:1 durch und liegen mit 1:0-Siegen in Führung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

4. Finale (1)



DEL2 19:30

4. Finale (1)



OL 19:30

2. Finale (1)



NHL LIVE

7. Conference Viertelfinale (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


38 %
 
 
62 %

Ravensburg Towerstars
-
Löwen Frankfurt



Fan-Trend anzeigen


54 %
 
 
46 %

Tilburg Trappers
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


42 %
 
 
58 %

Washington Capitals
-
Carolina Hurricanes



Fan-Trend anzeigen


90 %
 
 
10 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL

3. Finale: Mannhei... (9)
Oberliga

1. Finale: Landshu... (8)
DEL2

3. Finale: Zweiter... (5)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Iserlohn Roosters

Ryan O'Connor
V


Thomas Sabo Ice Tigers

Dane Fox
S


Bayreuth Tigers

Tomas Schmidt
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 24.04.2019, 19:30
EHC Red Bull München
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
34 Jahre

Philippe Dupuis
S
35 Jahre

Frans Nielsen
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de