Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 24.10.2017, 22:19

16. Spieltag: Berlin gewinnt in Köln

Iserlohn verliert gegen Wolfsburg - Schwenningen siegt in Straubing

Wolfsburgs Stephen Dixon behauptet den Puck vor Iserlohns Johan Larsson.
Wolfsburgs Stephen Dixon behauptet den Puck vor Iserlohns Johan Larsson. Foto: Mathias M. Lehmann.
Die Eisbären Berlin haben am Dienstagabend mit einem Auswärtssieg in Köln die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernommen. Die spielfreien Münchner können die Spitzenposition am Mittwoch zurückerobern. Wolfsburg gewann am Iserlohner Seilersee. Straubing verlor gegen die Schwenninger Wild Wings nach Penaltyschießen.

In Köln brachte Sean Backman (9.) die Berliner in Führung. Die Haie nutzten ein Powerplay zum Ausgleich durch Ryan Jones (16.). Kurz vor der zweiten Pause brachte Jamie MacQueen (40.) die Gäste erneut in Front. Daniel Richmond (53.) legte zum 3:1 nach. Kai Hospelt (57.) brachte die Kölner noch einmal auf 2:3 heran. Mit einem Empty-net Goal sorgte Thomas Oppenheimer für die Entscheidung.

Die Iserlohn Roosters verloren gegen die Grizzlys Wolfsburg saisonübergreifend das siebte Spiel in Folge. Im Powerplay traf Sebastian Furchner (25.) zum 1:0 für die Niedersachsen. Tyler Haskins (45.) erhöhte auf 2:0. Die Sauerländer nutzten eine Überzahlsituation zum Anschlusstreffer durch Christopher Fischer (54.) Mit zwei Toren innerhalb von 53 Sekunden zerstörten Jeremy Dehner (54.) und Sebastian Furchner (55.) die Iserlohner Hoffnungen auf einen Punktgewinn. Das zweite Tor der Sauerländer durch Justin Florek in der Schlussminute war nur noch Ergebniskosmetik.

Die Straubing Tigers verpassten am Dienstag das Tabellenende zu verlassen. Gegen die Schwenninger Wild Wings verspielten die Niederbayern in den Schlussminuten eine 3:1-Führung und verloren mit 3:4 nach Penaltyschießen. Mike Hedden (10.), Jeremy Williams (22.) und Dylan Yeo (31.) hatten für die Tigers in der regulären Spielzeit getroffen. Kalle Kaijomaa (13.) markierte für die Wild Wings den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1. Mirko Sacher (54.) und Stefano Giliati (58.) trafen zum 3:3. Im Penaltyschießen wurde Mirko Sacher zum Matchwinner.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
12.06.2024 23:36 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



DEL 25.05.2024, 18:23

Alle 14 DEL-Clubs reichen ihre Unterlagen ein

Fünf Clubs bewerben sich aus der DEL2

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der kommenden Saison 2024/25 bei den Wirtschaftsprüfern der ASNB Düsseldorf fristgerecht eingereicht.
DEL 26.04.2024, 23:03

5. Finale: Eisbären zurück auf dem DEL-Thron

Berliner gewinnen Finalserie mit 4:1

Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister.
Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister. Foto: Jasmin Wagner.
Die Eisbären Berlin feiern die zehnte Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Freitag gewannen die Berliner das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie in Bremehaven mit 2:0 und holten damit den vierten Sieg.
DEL 23.04.2024, 22:10

4. Finale: Eisbären bauen Führung aus

4:1-Heimerfolg gegen Bremerhaven am Dienstag

Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf.
Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf. Foto: City-Press.
Die Eisbären Berlin haben die Führung in der Best-of-Seven Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem 4:1-Heimerfolg am Dienstag auf 3:1 ausgebaut. Matchwinner für die Eisbären war Ty Ronning mit drei Toren.
Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Hannover Scorpions

Andy Reiss verläng... (2)
Bayreuth Tigers

Bayreuth verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Frankfurt

Hannu Tripcke
S


Kassel

Dominic Turgeon
S


Kaufbeuren

Cole Sanford
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
23 Jahre

Luis Ludin
S
39 Jahre

Steffen Tölzer
V
34 Jahre

Sami Blomqvist
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige