Anmelden

DEL 08.04.2021, 22:47

37. Spieltag: Köln verliert gegen Mannheim nach Penaltyschießen

Iserlohn schlägt Nürnberg nach Verlängerung - München dreht Spiel gegen Wolfsburg

Spielszene Iserlohn gegen Nürnberg.
Spielszene Iserlohn gegen Nürnberg. Foto: Mathias M. Lehmann.
Die Kölner Haie haben sich Süd-Tabellenführer Mannheim erst nach Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben müssen. Die Iserlohn Roosters setzten sich mit 3:2 nach Verlängerung gegen Nürnberg durch. Augsburg besiegte Bremerhaven mit 5:2. München drehte das Spiel gegen Wolfsburg in den Schlussminuten und gewann mit 4:3.

In Köln hatten die Gastgeber durch Lucas Dumont (6.) und Frederik Tiffels (19.) zweimal gegen die Adler vorgelegt. Markus Eisenschmid (12.) und Joonas Lehtivuori (42.) glichen für die Gäste aus. Im Penaltyschießen sicherte Nicolas Krämmer den Zusatzpunkt für die Adler.

Beim Spiel in Iserlohn konnten die Gäste aus Nürnberg zweimal vorlegen. Eric Cornel (1.) traf bereits nach 50 Sekunden. Daniel Schmölz erhöhte in der neunten Spielminute auf 2:1. Philip Riefers (2.) konnte für die Sauerländer im ersten Drittel bereits nach 25 Sekunden wieder ausgleichen. Der zweite Treffer von Marko Friedrich fiel erst zu Beginn des Schlussdrittels. In der Verlängerung schoss Joe Whitney (64.) den IEC zum Sieg.

Augsburg setzte sich ungefährdet mit 5:2 gegen Bremerhaven durch. Wade Bergman (10.) und David Stieler (10.) hatten für die Panther mit einem Doppelschlag vorgelegt. Ziga Jeglic (13.) konnte für die Pinguins verkürzen. Drew LeBlanc (16.), David Stieler (22.) und Danny Kristo (59.) erhöhte im Powerplay auf 5:1. In Unterzahl gelang Niklas Andersen (60.) in der Schlusssekunden noch Ergebniskosmetik für die Norddeutschen.

Wolfsburg drehte den 0:1-Rückstand durch Chris Bourque (27.) noch im zweiten Drittel. Anthony Rech (33.) und Phil Hungerecker (38.) sorgten nach 40 Spielminuten für eine 2:1-Führung der Niedersachsen. Yasin Ehliz (46.) glich für München im Schlussdrittel wieder aus. Janik Möser (48.) brachten Wolfsburg erneut in Front. In den Schlussminuten traf Yannic Seidenberg (56.) erst zum 3:3 für die Münchner. Die Grizzlys nahmen in den vorletzten Spielminute ihre erste Strafzeit und kassierten durch Derek Roy (59.) noch den vierten Treffer und verloren nach einer guten Vorstellung mit 3:4.
Kommentar schreiben
Gast
23.06.2021 17:53 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 03.06.2021, 15:48

DEL lehnt Bewerbungen von Kassel und Dresden ab

Bietigheim und Frankfurt bewerben sich um Aufstieg für die Saison 2022/23

Die DEL hat die Bewerbung der Bietigheim Steelers und der Löwen Frankfurt für die Saison 2022/2023 bekannt gegeben. Zwei weitere Anträge der Dresdner Eislöwen und der Kassel Huskies sind nach Angaben der DEL nicht vollständig innerhalb der Frist eingegangen.
DEL 02.06.2021, 10:03

Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück

Angreifer spielte in der vorletzten Saison für die Adler

Borna Rendulic.
Borna Rendulic.
Foto: City-Press.
Transfer Borna Rendulic kehrt nach Mannheim zurück. Der 29- jährige Angreifer ging bereits in der Spielzeit 2019/20 für die Adler aufs Eis und avancierte mit 27 Toren und 22 Vorlagen zum teaminternen Topscorer.
DEL 27.05.2021, 21:51

Alle DEL-Clubs und Bietigheim reichen Unterlagen ein

Lizenzprüfungsverfahren beginnt

Alle 14 Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2022 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

5. Halbfinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 25.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 89 %
 
 
11 % 

Spiel anzeigen


 89 %
 
 
11 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Parker Tuomie drei... (2)
NHL

Matchpucks für Mon... (1)
EC Kassel Huskies

Renovierung der Ka... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Alexander Zille
S


Leipzig

Ryan Warttig
S


Landsberg

Thomas Fischer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
22 Jahre

Nick Dolezal
V
Weitere Geburtstage