Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 18.08.2013, 22:35

Klagenfurt gewinnt Turnier in Straubing

Eisbären unterliegen in Dresden

 Der Klagenfurter AC hat das Turnier in Straubing durch ein 2:1 gegen die Iserlohn Roosters gewonnen. Markus Pirmann traf doppelt für die Österreicher (10. und 30.), Michael Wolf konnte in der 24. Minute zwischenzeitlich ausgleichen.

Platz drei ging an die Gastgeber. Die Straubing Tigers setzten sich gegen die Augsburger Panther mit 5:3-Toren durch. Eric Beaudoin (14.), Florian Ondruschka (30.) und Sandro Schönberger (39.) schossen die Tigers zunächst mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Panther durch Ivan Ciernik aus der 45. Minute legte Thomas Brandl in der 48. Minute zum 4:1 der Gastgeber nach. Steven Werner (53.) und Ryan Bayda (59.) konnten noch zum 4:3 verkürzen, Blaine Down setzte in der Schlussminute den 5:3-Endstand.

Eine 3:4-Niederlage kassierten die ohne Kontingentspieler angetretenen Eisbären Berlin bei den Dresdner Eislöwen. Tomi Pöllänen traf in der 12. Minute zur Führung der Sachsen, Jens Baxmann glich in der Überzahl in der 17. Minute für den DEL-Titelverteidiger aus. Nach torlosem zweiten Drittel brachten Marius Garten (42.) und Sami Kaartinen (50.) die Gastgeber im Schlussdrittel zweimal in Führung, Laurin Braun (45.) und Andre Rankel (58.) glichen für die Eisbären jeweils aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Marius Garten zum Sieg der Eislöwen.

Die Grizzly Adams Wolfsburg haben ein Testspiel gegen Olimpia Ljubljana nach Penaltyschießen mit 5:4 gewonnen.Die Führung der Slowenen durch ein Unterzahltor aus der 19. Minute konnte Brett Palin noch vor der ersten Pause ausgleichen (20.), Norm Milley brachte die Niedersachsen kurz nach Wiederbeginn mit 2:1 in Führung (22.). Bis zur zweiten Pause zogen die Slowenen auf 4:2 davon, Christoph Höheneitner (50.) und Aleksander Polaczek (53.) glichen noch zum 4:4 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Patrick Pohl zum Sieg der Grizzlies.

Einen 4:1-Sieg fuhr die Düsseldorfer EG im ersten Test bei den Füchsen Duisburg ein Daniel Kreutzer (23.), Ashton Rome (34.) und Ken Andre Olimb (42.) schossen den DEL-Club zunächst mit 3:0 in Führung. Diego Hofland konnte gegen seinen ehemaligen Club in der 44. Minute zum 1:3 verkürzen, Daniel Fischbuch traf Sekunden vor der Schlusssirene zum 4:1-Endstand ins leere Füchse-Tor. Düsseldorfs Neuzugang Fabian Calovi kassierte wegen eines Knie-Checks eine Spieldauer- Disziplinarstrafe.
Kommentar schreiben
Gast
01.07.2022 04:11 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 28.06.2022, 13:01

DEL startet wieder mit 15 Clubs

Löwen Frankfurt als Aufsteiger dabei

Gernot Trikpcke.
Gernot Trikpcke. Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) spielt auch in der kommenden Saison 2022/23 mit 15 Clubs. Aufsteiger Frankfurt nimmt den Platz von Absteiger Krefeld ein. Die Saison startet am 15. September, der Spielplan wird am 1. Juli veröffentlicht.
DEL 26.05.2022, 12:27

Clubs reichen DEL-Unterlagen fristgerecht ein


Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht.
DEL 17.05.2022, 19:44

MagentaSport überträgt DEL bis 2028


DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport.
DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Eishockey-Fans können die Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis 2028 live bei MagentaSport verfolgen. Der Vertrag mit der Deutschen Telekom wurde vorzeitig verlängert. Ursprünglich lief der Vertrag bis zum 30.06.2024.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

DEL startet wieder... (12)
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (2)
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Bremerhaven

Philip Samuelsson
V


Crimmitschau

Henri Kanninen
S


Frankfurt

Simon Sezemsky
V


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

Alexander Komov
S
23 Jahre

Valentin Merz
S
19 Jahre

Justin Büsing
S
Weitere Geburtstage