Anmelden    Registrieren

DEL2 13.09.2019, 23:19

1. Spieltag: Kassel gewinnt Hessenderby - Tigers schlagen Löwen

Landshut punktet in Dresden - Heilbronn unterliegt Crimmitschau

Im einzigen Penaltyschießen traf Cody Sylvester für Bad Nauheim zum Sieg gegen Bietigheim.
Im einzigen Penaltyschießen traf Cody Sylvester für Bad Nauheim zum Sieg gegen Bietigheim. Foto: Andreas Chuc.
Die Kassel Huskies haben das erste Hessenderby der Saison gegen die Löwen Frankfurt mit 3:2 gewonnen. Bayreuth setzte sich im Schlussspurt mit 3:2 gegen die Tölzer Löwen durch. Aufsteiger Landshut sammelte erste Punkte in Dresden. Die Lausitzer Füchse feierten mit einem 7:3 gegen Freiburg den höchsten Heimsieg am ersten Spieltag.

Crimmitschau feierte in Heilbronn den höchsten Auswärtssieg. Bad Nauheim holte zwei Punkte gegen Bietigheim nach Penaltyschießen. Titelverteidiger Ravensburg setzte sich mit 4:0 gegen Kaufbeuren durch.

Justin Kirsch erzielte in der 55. Spielminute den Siegtreffer für die Kassel Huskies gegen Frankfurt. Maximilian Faber (22.) und Leon Hüttl (29.) hatten die Löwen zweimal in Führung gebracht. Ben Duffy (22.) und Austin Corroll (34.) glichen für die Nordhessen jeweils aus.

Die Tölzer Löwen führten in Bayreuth bis 17 Sekunden vor dem Spielende mit 2:1. Neuzugang Marco Pfleger (7.) und Philipp Schlager (58.) hatten für die Löwen vorgelegt. Thomas Schmidt (31.) und Markus Lillich (60.) brachten die Partie in die Verlängerung, in der Simon Karlsson (62.) den Tigers den Zusatzpunkt sichern konnte.

In Dresden traf Maximilian Forster in der Verlängerung für Landshut zum 2:1-Sieg. Die Sachsen waren durch Christian Kretschmann (26.) in Führung gegangen. Stephan Kronthaler (36.) glich für den EVL im zweiten Drittel aus.

Die Lausitzer Füchse übernehmen nach einem 7:3-Sieg gegen Freiburg die Tabellenführung. Die Breisgauer hielten bis zur 23. Spielminute ein 2:2. Dann zogen die Füchse mit vier Toren in Folge davon. Jordan George (2./26.) traf doppelt. Die weiteren Toren für die Füchse schossen Tomas Andres (8.), Joel Keussen (24.), Ondrej Pozivil (25.), Daniel Schwamberger (31.) und Jake Ustorf (58.). Bei den Breisgauern konnten Nick Pageau (13.), Georgiy Saakyan (23.), und Luke Pither (47.) verkürzen.

Schlusslicht ist der ESV Kaufbeuren nach einer 0:4-Niederlage in Ravensburg. Die Heilbronner Falken verloren mit 2:6 gegen Crimmitschau. Bad Nauheim musste gegen Bietigheim ins Penaltyschießen und gewann mit 3:2.
Kommentar schreiben
Gast
28.05.2020 09:39 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (1)
14.09.2019, 11:21 Uhr
Garry Cool
ich glaub es geht schon wieder los...., das kann doch wohl nicht wahr sein. So fängt ein Lied an. Ich kann dies 1 zu 1 auf die SR Salewski und Steinecke übertragen. Die hätten mit ihrer krassen Fehlentscheidung beinahe das Spiel entschieden. Schlager fährt durch den Torraum, checkt unseren TW mit de...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL2 25.05.2020, 11:10

Lizenzprüfungsverfahren gestartet

Drei Bewerber für DEL- Aufstieg

Alle aktuellen 14 Clubs der DEL2 haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2020/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Drei Bewerber, die Löwen Frankfurt, die Kassel Huskies und die Bietigheim Steelers gibt es für den möglichen Aufstieg in die DEL.
Weiterlesen Kommentare (4)
DEL2 02.04.2020, 10:56

DEL2 startet Lizenzierungsverfahren

Abgabefrist für die Saison 2010/2021 endet am 24. Mai

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat die Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2020/2021 angepasst und an die Clubs versendet. Die Standorte haben bis zum 24. Mai 2020 Zeit ihre Unterlagen ordnungs- und fristgemäß bei der Ligagesellschaft einzureichen.
Weiterlesen
DEL2 08.03.2020, 15:29

2. Pre-Playoff: Kaufbeuren und Dresden erreichen Viertelfinale

Buron Joker treffen auf Kassel - Eislöwen auf Frankfurt

Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale.
Kaufbeuren bejubelt den Einzug ins Viertelfinale. Foto: SpradeTV.
Den jeweils zweiten Sieg und somit den Einzug ins Viertelfinale der Playoffs haben der ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen erreicht. Kaufbeuren schlug die Bietigheim Steelers mit 3:2 und trifft nun auf die EC Kassel Huskies, Dresden setzte sich gegen den EC Bad Nauheim mit 8:3 durch und erwartet nun die Löwen Frankfurt.
Weiterlesen Kommentare (7)

Forum: Kommentare
DEL

Alle DEL Clubs rei... (12)
DEL2

Lizenzprüfungsverf... (4)
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Jere Laaksonen
S


Halle

Steven Bär
V


Deggendorf

Marius Wiederer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
32 Jahre

Shawn O'Donnell
S
31 Jahre

Martin Buchwieser
S
28 Jahre

Brad Ross
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum